Blogeinträge (themensortiert)

Thema: in eigener Sache

Aktueller Spendenstand



Vielen vielen Dank allen, die sich bereits beteiligt haben.
Vielleicht findet sich noch der ein oder andere, der sich an der Spendenaktion bzw. Rabattaktion zum 12. Geburtstag des Zaubereinmaleins beteiligen möchte.
Noch ist der 03. Januar 2018 ja nicht vorbei.

Schon jetzt bin ich ganz überwältigt von der Resonanz!

Susanne Schäfer 03.01.2018, 17.02 | (0/0) Kommentare | PL

12 Jahre Zaubereinmaleins - Geburtstagsaktion

Heute vor genau 12 Jahren ging das Zaubereinmaleins online - und das ist Grund genug, um zu feiern und wie jedes Jahr eine Geburtstagsaktion zu starten.

aktueller Spendenstand um 15.30 Uhr: 2560,80 Euro
aktueller Spendenstand um 14.11 Uhr: 2210,05 Euro
aktueller Spendenstand um 12.54 Uhr: 1685,33 Euro
aktueller Spendenstand um 12.00 Uhr: 1579,33 Euro
aktueller Spendenstand um 11.30 Uhr: 1350,33 Euro
aktueller Spendenstand um 11.04 Uhr: 1158,33 Euro - wie wunderbar - ich danke allen!




Die heutigen Tageseinnahmen spende ich - auch aus aktuellem Anlass - wieder der Initiative strahlemännchen.de.

Alle Paypalzahler, die sich heute - 03.01.2018 - freischalten lassen, erhalten einen dauerhaften Zugang für 12 Euro.
Somit spart man heute 8 Euro.

Bitte beachten: Diese Rabattaktion gilt aus organisatorischen Gründern ausschließlich für Paypalzahler und nur für den heutigen Tag!

Einfach nach
der Anleitung vorgehen und den Halbjahreszugang wählen. Die unbefristete Freischaltung tätige ich dann manuell ohne weitere Mitteilung.


Vielleicht möchte sich der ein oder andere User den Spenden anschließen. In den Vorjahren kam an den Geburtstagen des Zaubereinmaleins jeweils eine stolze Spendensumme zusammen, die zeigt, wie viel man gemeinsam  bewirken kann.

Wer sich anschließen möchte kann gerne via Paypal spenden an:

zaubereinmaleins@gmail.com


Auch ohne Paypal kann man bei der Spendenaktion mitmachen. Gerne versende ich die entsprechende Bankverbindung per E-Mail.






Unter allen Neufreischaltungen des heutigen Tages und allen, die bei der Spendenaktion mitmachen verlose ich:


3
Worksheet Crafter Unlimited - danke an Fabian Röken
2 Karten für das a-ha Konzert am 06.02.2018 in Köln
12 x einen Jahreszugang zu den
Lehrmittelperlen - danke Marisa Herzog
12 x einen 20 Euro Gutschein vom
Matobe Verlag - danke an das Matobe Team
12 x einen 20 Euro Gutschein von den
Montessori Lernwelten
3 x die
Lernbiene Kalender Werkstatt

Die Auslosung erfolgt am kommenden Sonntag und die Gewinner werden hier, auf Facebook und via E-Mail benachrichtigt.


An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Besuchern des Zaubereinmaleins bedanken!
An alle Menschen, die mich mit dieser Seite unterstützen, allen voran gilt mein Dank Steffi Lehmann, Andrea Scharpenberg, Herrn Krahl und Frau Wulf.
Ohne diese Menschen wäre das Zaubereinmaleins nicht zu dem geworden, was es heute ist.

Aber am allerwichtigsten sind jene Menschen, die immer wieder hierherkommen und die mir Rückmeldungen zukommen lassen!
Auch wenn ich nicht immer antworte oder lange für eine Antwort brauche:

Ich nehme alles sehr bewusst zur Kenntnis und ich weiß, dass das Zaubereinmaleins ohne treue und regelmäßig wiederkehrende Besucher nicht mehr existieren würde.
Dankeschön!

Susanne Schäfer 03.01.2018, 04.14 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Bislang im Kalender zu finden:

Der Knobelkalender ist ja schon eine Weile online und mittlerweile sind diese Dateien darin zu finden:




























Die Kalendermaterialien gehen im Januar regulär online.

Susanne Schäfer 03.12.2017, 12.31 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Infos zum Adventskalender

Der Zaubereinmaleins Adventskalender geht bereits in die siebte oder achte Runde - so genau weiß ich das gar nicht mehr.
Es handelt sich nicht um einen Kalender für Kinder oder Schulklassen, sondern um einen Rätselkalender für Erwachsene.

Ich habe intern den Link zum Kalender freigegeben. Heute darf getestet werden.
Anders als in den Vorjahren habe ich das Forum deaktiviert.
Der Austausch hat sich nach Facebook verlagert und findet dort in einer eigenen Kalendergruppe statt.

Ausführliche Informationen zum Kalender habe ich auf der Kalenderstartseite verlinkt und in der Facebook Gruppe gibt es eine entsprechende Datei.
Wer also Lust hat, mitzurätseln, ist herzlich eingeladen dies zu tun.

Bis Januar bleibt es hier also eher ruhig.
Die Kalendermaterialien gehen wie immer im Januar für alle Internuser online.

Ich wünsche viel Spaß beim Knobeln!

Susanne Schäfer 17.11.2017, 17.21 | (11/2) Kommentare (RSS) | PL

Die Ruhe vor dem Kalender

Hier ist es ein wenig ruhig geworden und das aus einem ganz bestimmten Grund:

Auch in diesem Jahr freue ich mich darauf, einen adventlichen Knobelkalender für alle Interessierten zu erstellen.




Illustration: Hans-Jürgen Krahl

Susanne Schäfer 13.11.2017, 06.13 | (37/9) Kommentare (RSS) | PL

Verzicht auf Grundschulblogs.de

So gut, wie mir die Idee ursprünglich gefiel, auf einer Seite gesammelt die neuesten Beiträge diverser Blogs zu veröffentlichen, so unbehaglich fühle ich mich jetzt in dieser Blogrunde und das hat mehrere Ursachen.




Zum einen erhalte ich massenweise Mails mit Bitten um Versand des Materials per E-Mail zum anderen sieht man in den Kommentaren, dass kaum noch ein Kommentar sich auf den Inhalt bezieht, sondern auch hier der vorherrschende Tenor die Bitte um Versand per Mail ist.

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Material erkenne ich nicht mehr, sondern es geht lediglich nur noch um das schnelle und servicegerechte Konsumieren,  Erhalten, Sammeln und Herunterladen.

Davon möchte ich mich distanzieren.
Es war nie mein Ziel - und ist es nach wie vor auch nicht - Lehrermassen zu erreichen und Besucherzahlen zu erhöhen.
Ich habe also Herrn Röken gebeten, das Zaubereinmaleins von seiner Seite zu löschen und zu entfernen.

Denn mich stören diese Mailbitten und ich habe schon lange aufgehört, diese oder entsprechende Kommentare zu beantworten.

Desweiteren beobachte ich die Grundschulblogszene, wenn auch nur sehr sporadisch, doch kritisch. Längst schon hat die Qualität zugunsten von Quantität abgenommen.

Es gibt mehr und mehr Blogs - durchaus legitim und jedem sei sein eigener Blog gegönnt - die aber nicht mehr von eigenen Ideen leben (von wenigen Ausnahmen abgesehen), sondern kopieren, nachmachen und Material entwerfen, das didaktisch nicht immer durchacht und sinnvoll ist.

Ich erkenne auch zunehmend mehr Selbstdarsteller, die um Lob, Klicks, Rückmeldungen etc. bitten und auch davon möchte ich mich ausdrücklich distanzieren.

Damit möchte ich weder die hervorragende Arbeit von Herrn Röken schmälern, noch anderen Bloggerinnen und Bloggern zu nahe treten.

Es ist einfach nicht mehr mein Weg und ich fühle mich in der "Runde" nicht mehr wohl.

Und somit erscheint es mir konsequent, das Zaubereinmaleins aus dieser Sammlung zu löschen. Ob das die
Bitten nach Mailversand minimiert weiß ich nicht, das werde ich abwarten müssen.

Ich gehe jedoch davon aus, dass interessierte Besucher auch so zum Zaubereinmaleins finden werden!

Dass diesen Schritt nicht jeder verstehen und nachvollziehen werden kann, das ist mir bewusst und das kann ich aushalten.
Es bleibt, an dieser Stelle um Verständnis für meine Beweggründe zu bitten!

Und damit wünsche ich allen einen guten Wochenstart!

Susanne Schäfer 16.10.2017, 06.58 | (40/2) Kommentare (RSS) | PL

Neue Rubrik: Halloween

Intern gibt es nun unter der Rubrik "Im Jahresverlauf" einen eigenen Unterpunkt "Halloween". Das erleichert vielleicht ein wenig die thematische Suche.
Hier habe ich sämtliche Materialien eingestellt, die ich je zum Thema "Halloween" erstellt habe.

Die neue Rubrik ist bereits aktiviert und kann aufgerufen werden.


Susanne Schäfer 03.10.2017, 11.51 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Vermisste Dateien

Ich nehme mir nun ein wenig Zeit, um vermisste bzw. verschollene Dateien wieder intern einzustellen. Aus diesem Grunde freue ich mich an dieser Stelle über Kommentare, die auf verschwundene Dateien hinweisen.
Mich erreichen viele E-Mails mit Anfragen, doch die meisten Dateien sind intern zu finden.

Viele User wissen nicht, dass man beispielsweise die Rubriken auch OHNE Auswahl einer Unterrubrik anwählen kann.
Dann entdeckt man sicher Vieles, was verschwunden gewesen zu sein scheint.

:-)

Das, was wirklich verschwunden ist, darf hier gerne in den Kommentaren gesammelt werden!
Herzlichen Dank!

Susanne Schäfer 01.10.2017, 11.58 | (17/8) Kommentare (RSS) | PL

Kein Material per E-Mail!

Susanne Schäfer 12.09.2017, 14.51 | (9/1) Kommentare (RSS) | PL

Offener Brief an "Luna"

Sehr geehrte "Luna",



bezugnehmend auf unser heutiges – mehr als unerfreuliches Telefonat – möchte ich hier öffentlich Stellung beziehen.

Da Sie mit unterdrückter Rufnummer bei mir angerufen haben und sich lediglich mit Vornamen vorgestellt haben, bleibt zunächst die vage Hoffnung, dass es sich um keinen ernstgemeinten Anruf handelt.

Leider mangelt es so aber auch an der Möglichkeit, mich direkt bei Ihnen zurückzumelden.

Sie stellten sich am Telefon sehr freundlich als „Luna“ vor und teilten mir mit, dass Sie als Referendarin an einer Grundschule tätig seien, bei einer Kollegin die Leserollen Vorlagen aus dem Zaubereinmaleins gesehen hätten und diese nun herunterladen und nutzen wollten.

Ihr Tonfall wurde schon – ich möchte mal sagen – ein wenig anmaßender als sie mir erklärten, sie müssten für die Vorlagen wohl zahlen, was ja wohl nicht sein könnte, da sie schließlich an  einer Schule arbeiten würden und das Material doch dann bitte kostenlos zur Verfügung stehen müsste.

Ich erklärte Ihnen freundlich und geduldig, dass für den internen Bereich in der Tat Kosten entstehen, unabhängig davon, an welchem Ort und in welcher Funktion Sie tätig sind. Das missfiel Ihnen sehr und sie fragten mich anschließend, ob sie etwa im Kollegium fragen müssten, ob ein Schulzugang besteht.

Ich erklärte, an dieser Stelle ebenfalls noch freundlich und geduldig, dass Sie das sicherlich tun könnten.

Das empfanden sie als Zumutung und teilten mir dies auch sehr deutlich und unmissverständlich mit, um anschließend zu fragen, ob ich nicht nachschauen könnte, ob die Schule einen Schulzugang hat. 

Im Vorfeld hatte ich Ihnen bereits erläutert. dass ich gerade bei der Arbeit war, im Schulleitungsbüro und es viel zu tun gab.

Ich versuchte Sie darin zu bestärken, im eigenen Team nachzufragen, was zu weiteren Unmutsäußerungen Ihrerseits führte, die ich damit kommentierte, dass ich sowohl Ihren Tonfall als auch Ihre Ansprüche unverschämt fände

Daraufhin gerieten Sie schier außer sich und schrien: „Unverschämt? Ich soll unverschämt sein? Haben Sie ein Problem oder was? Machen Sie mal Urlaub! Auf Wiederhören!“

Man konnte den gewünschten Aufknall Ihres Hörers anschließend förmlich durch die Leitung spüren.

Mir gefällt, dass Sie schon so viel Empathiefähigkeit entwickelt haben, um zu erkennen, dass ich ein Problem habe.


Denn – ich muss es offen gestehen – ich habe in der Tat ein Problem.

Ein großes Problem mit Menschen wie Ihnen.


Ich versuche einmal zusammenzufassen:

 

Sie möchten Material von mir nutzen.

Sie finden es empörend, dafür Geld zahlen zu müssen.

Sie finden es weiterhin unzumutbar in Ihrem Team nachzufragen, ob ein Kollegiumszugang besteht.

Sie möchten also nicht zahlen, dennoch erwarten Sie von mir, dass ich mich darum kümmere, Ihnen mitzuteilen, ob Ihre Schule einen Zugang hat.

Des Weiteren fand die Konversation Ihrerseits in einem pampigen, unhöflich und aggressiven Tonfall statt.

 

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein großes Stück Reflexionsfähigkeit und hege die vage Hoffnung, wie oben bereits angesprochen, dass Sie nicht wirklich Referendarin sind.

 

Denn all das, was wir versuchen, unseren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, haben Sie heute mit Füßen getreten.

Vielleicht, liebe „Luna“ erstellen Sie Ihr Material einfach rasch selbst. Dann müssen Sie sich nicht mit Menschen wir mir auseinandersetzen.

Ich denke, Sie nehmen von selbst Abstand, sich einen Zugang im Zaubereinmaleins zuzulegen!

Meinen Urlaub habe ich übrigens schon genossen, aber herzlichen Dank, dass Sie sich um mein Wohlergehen sorgen.

Ich kann Ihnen versichern, mir geht es gut.

Daran werden auch Telefonate wie das mit Ihnen nichts ändern können.

 

Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren schulischen Weg!

Man sein, dass er steinig wird, wenn Ihr Tonfall sich nicht ändern wird, aber aus Fehlern lernt man ja bekanntermaßen.

 

Susanne Schäfer

Susanne Schäfer 17.08.2017, 14.37 | (188/0) Kommentare (RSS) | PL



Shoutbox

Captcha Abfrage



Katja
Liebe Susanne,
ich bin leider viel zu selten auf der Zaubereinmaleins Seite und war erschüttert als ich gerade deine persönlichen Worte las. Wie unfassbar dumm müssen Menschen sein, die solche verachtenden Kommentare schreiben? Lass dich davon nicht beeinflussen.
Es ist toll, was du machst! GlG :) :)
10.11.2019-19:20
R.
Vielen Dank für das immer wieder neue und ansprechende Material - es macht mir und den Kindern viel Freude :ok: wie jedes Jahr steht das Weihnachtsknobeln an (große Freude und Suchtpotential) - bitte dran denken, dass nicht alle FB nutzen - wird es mit deiner Erlaubnis wieder eine alternative Austauschgruppe geben (4teachers oder so)? Danke, Ronja
10.11.2019-18:50
Markus

Ich bin seit meinem Referendariat im internen Bereich angemeldet und profitiere seitdem von deiner wunderbaren Kreativität. In meinen ersten drei Berufsjahren habe ich feststellen können, es gibt kaum ein Klassenzimmer in dem kein Material von Zaubereinmalseins zu finden ist. Das allein sollte schon für sich sprechen. Meine letzte vierte Klasse liebte die Lesespiele über alles und auch ich bin von den kindgerechten Illustrationen absolut begeistert. Das alles kostet Zeit und Nerven in einem sowieso schon stressigen, zeitintensiven und anspruchsvollen Beruf. Daher kann (und sollte) man sich bei dir nur bedanken.

DANKESCHÖN für all die tollen Ideen, Materialien und gelungenen Unterrichtsstunden!


5.11.2019-17:59
Willy
Hallo,
ich habe mich sehr über die neuen Adventskalenderkärtchen gefreut und finde super, dass du diese auch intern dem registrierten Kollegium o. Einzelnutzer zur Vefügung stellen willst. Als ich auch noch die Impulskärtchen gesehen habe, war ich restlos begeistert. Dank für das Engagement! Nur noch eine Anmerkung: Den Seitenhiebbezüglich anderer Kollegen, die sich auch am Materialerstellen versuchen, finde ich unangebracht. Meiner Meinung nach ist es durchaus legitim, sich an Ideen anderer zu orientieren, weiterzuentwickeln und eigene Schwerpunkte zu setzen. Solange sich ein anderer Blogger/Materialhochlader nicht an den Ideen anderer bereichert, kann ein Aufgreifen anderer Ideen mMn sehr viel Positives mit sich bringen und für eine Vielfalt an Material sorgen, an der letztlich jeder Lehrer interessiert ist.
Das nur als Anmerkung.
Ansonsten wie gesagt: Top, gerade die Impulskärtchen. :ok: :ok:
3.11.2019-19:09
Anita
Ich liebe dein Material und die Kinder ebenfalls! Du bist eine sehr grosse Inspiration für mich als Junglehrerin und ich bekomme durch dich auch immer wieder grosse Lust, selber Materialien zu kreieren. Kurz gesagt: Vielen, vielen Dank für alles! :)

Liebe Grüsse

Anita
24.10.2019-8:07
Ana
Ganz kurz, aber von Herzen: DANKE!!! :D
21.10.2019-15:54
Paula
Vielen Dank für alle die tollen Materialen auch von mir!
20.10.2019-14:28
Sonja
Deine Arbeit bereichert meinen Schulalltag seit Jahren. VIELEN DANK! Ich bin entsetzt über die offenbar steigende Zahl von Beschwerden.
Liebe Grüße und alles Gute!
19.10.2019-11:23
Gudrun
Ich möchte mich hier auch einmal bedanken für die wunderschönen Ideen, die man sich so problemlos klauen darf. Ich kann nicht verstehen, wie manche Kollegen so denken können. Das sind vermutlich die, die morgens in die Klasse gehen und sich überlegen was sie machen könnten. Wie kann man nur so unverschämt sein. Fremdschämen für die Mitglieder des eigenen Berufs.
Bitte mach weiter, wenn du Lust und Zeit dafür hast. Vielen Dank für die schönen und wertvollen Dinge.
15.10.2019-21:08
Julia
Liebe Susanne,
auch ich bin erschüttert was hier von einigen geschrieben wird. Ich möchte mich darum dieses Mal ganz öffentlich bei dir für deine vielen liebevoll erstellten und sehr durchdachten Materialien bedanken und hoffe, dass dies noch viele andere tun werden.
Es ist toll, dass du uns allen deine Materialien zur Verfügung stellst und der einmalige(!) Kostenbeitrag ist in meinen Augen nicht hoch. Meine Schulkinder und ich lieben dein Material und ich kann den Kindern damit mehr Spaß am Lernen vermitteln.
Besonders beim Lesen deiner anderen Blogs, aber auch hier, wird deine Leidenschaft fürs Lehrersein und dein empathischer Einsatz für die Kinder deutlich. Bitte lasse dich nicht unterkriegen! Du bist ein Segen für die Kinder und die meisten Kolleginnen und Kollegen. Es gibt leider immer wieder Menschen, die diese Leidenschaft zu unterrichten, zu erstellen und zu teilen nicht verstehen.

Ich finde es super, dass es Menschen wie dich gibt! :-))
14.10.2019-22:26
Kommentare
Maja Musa:
Guten Tag!Ich möchte nur sagen dass diese Bi
...mehr
Magdalena Teufner :
Ich würde mich sehr über das Material "die Ze
...mehr
Kristin Köhler:
Hallo, ich würde die Bilder gern im St. Marti
...mehr
Juliane Duisen:
Besten Dank !!!
...mehr
Daniela Blocher:
Hallo,diese Bilder sind wirklich klasse, ich
...mehr
Fruitabc:
Vielen Dank! :)
...mehr
Elisa L:
Hallo, für einen Laternenumzug in der Kita me
...mehr
Esther Panchana:
:)
...mehr
Esther Panchana:
Sehr schöne Bilder, wurde gerne im Unterricht
...mehr
Sinthu:
sehr cool!
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1922
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 22318
ø pro Eintrag: 11,6
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 4131







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)