Blogeinträge (themensortiert)

Thema: nur im Shop

Tassenalarm

Herzlichen Dank für all die lieben, positiven und wirklich netten Rückmeldungen zu meinem gestrigen Eintrag. 
Mir ist bewusst, dass die überwiegende Zahl derKolleginnen und Kollegen liebenswert, geduldig und verständnisvoll ist. 
Dafür meinen herzlichsten Dank! Ich freue mich sehr darüber!


Wie versprochen kündige ich heute nun aber zunächst hier im Blog an, dass ich gleich beginnen werde 31 neue Tassen in den Shop einzustellen. 
Es versteht sich von selbst, dass die Tassen nur im Shop angeboten werden können.
Es handelt sich jeweils um Unikate, die es genau einmal zu kaufen gibt. Sobald eine Tasse verkauft ist, stelle ich sie im Shop auf "nicht mehr lieferbar". Als Wunschtassen kann ich dann aber ähnliche noch einmal herstellen.

Das Einstellen in den Shop dauert und so werden die Tassen erst nach und nach verfügbar sein. Es lohnt sich also bei Interesse, heute immer mal wieder in den Shop zu schauen.
Ich stelle die Tassen in die Rubrik: "Krims & Krams".

Die Tassen entstehen bei mir in der Tat in "Handarbeit" und darum sieht jede Tasse auch irgendwie anders aus und ist sicherlich nicht so perfekt, wie Fabrikware.


Viel Spaß beim Stöbern und einen wunderschönen Sonntag!





Susanne Schäfer 13.10.2019, 06.58 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Bewegungsplakat kompakt Fledermaus

Susanne Schäfer 02.06.2019, 14.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Legekreis: Tiere im Winter




Nach dem Kauf bitte Geduld beim Download haben.

Susanne Schäfer 20.01.2019, 18.03 | (10/5) Kommentare (RSS) | PL

Bitte an die Brille denken!


Erinnerungskärtchen für den Tisch. Dauerhaft kostenlos im Shop.

Susanne Schäfer 19.01.2019, 10.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Sauerei-Polizei Neuauflage

Susanne Schäfer 19.01.2019, 10.51 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Schild Ranzenparkplatz



Nur im Shop, dort aber dauerhaft kostenlos:

Susanne Schäfer 15.01.2019, 18.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

99 Tagestransparenzschilder Fledermaus

Susanne Schäfer 12.01.2019, 00.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Jahreskreis zur Selbstgestaltung

Diesen Jahreskreis zur Selbstgestaltung finden man im Shop:




Die österreichische Variante "Jänner" liegt bei.
Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, den Kreis mit eigenen Texten oder Wörtern zu ergänzen und zwar ganz nach Interessen und Fähigkeiten der Lerngruppe.

Susanne Schäfer 06.01.2019, 08.01 | (0/0) Kommentare | PL

Ich habe eine Bitte......

Heute wende ich mich mit einer Bitte an alle Nutzer des Zaubereinmaleins.
Mich erreichen zunehmend mehr Nachrichten, dass dieses oder jenes Material nicht sofort gefunden wird, ich es bitte mailen oder den Direktlink schicken soll.
Auch hier im Blog häufen sich entsprechende Kommentare.

Mir ist bewusst, dass der interne Bereich mittlerweile so voll und durchaus auch unübersichtlich ist, dass da dringend Handlungsbedarf besteht.
Ich habe allerdings momentan keine Zeit, neu zu sortieren und aufzuräumen und auch keine Zeit, diese und ähnliche Mails und Kommentare zu beantworten.

In der Regel schreibe ich dazu, wo das Material zu finden ist. Ganz oft ist es so, dass Nutzer nicht genau schauen, weil die Zeit vielleicht drängt und man schnel fündig werden möchte.

Ich erhalte auch immer mehr Anrufe von Nutzern, die erst gar nicht lesen, wie hier was genau funktioniert, sondern direkt anrufen und sofort eine Rückmeldung erhalten möchten.

Aus diesem Grunde möchte ich an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass ich das Zaubereinmaleins nebenher betreibe. Mein Beruf ist Lehrerin/Schulleiterin und ich stehe nicht 24 Stunden rund um die Uhr für Anfragen zur Verfügung.
Nicht, weil ich grundsätzlich ein unfreundlicher Mensch bin, wie mir neulich am Telefon mitgeteilt wurde, sondern weil auch meine Zeit begrenzt ist und ich Prioritäten setzen muss.

Meine Bitte lautet:
Erst ganz genau schauen, bevor eine Anfrage geschrieben oder gar angerufen wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn meiner Bitte entsprochen würde!

In diesem Sinne danke ich ganz herzlich und wünsche allen Nutzern ein schönes Karnevalswochenende!


Susanne Schäfer 25.02.2017, 09.41 | (15/0) Kommentare (RSS) | PL

Urheberrechtsverletzungen

Dies wird mein letzter Eintrag zu diesem unerfreulichen Thema sein - ehe ich das schöne erste Herbstwochenende genießen werde.

Was bisher geschah:

Gestern wurde ich freundlicherweise in die Facebookgruppe "Die erste Erste Klasse" aufgenommen.
Da ich selbst gerade ein erstes Schuljahr unterrichte, erhoffte ich mir neue Ideen und Anregungen.
Sofort fiel mir ein Post ins Auge, in dem eine Userin davon schrieb, sie habe Zaubereinmaleins Bilder benutzt. Das entsprechende Material fand sich schnell in einer hochgeladenen Word Datei.
Daraufhin sah ich mir die anderen Dateien in der Gruppe an und fand zahlreiche Urheberrechtsverletzungen.
Nicht nur das Zaubereinmaleins betreffend.

Mein erster Post in dieser Gruppe war ein Danke für die schnelle Aufnahme, aber auch der deutliche Hinweis auf die Urheberrechtsverletzung sowie die Aufforderung um schnellstmögliche Löschung, da ich ansonsten rechtliche Schritte einleiten würde.

Eine - nun bereits ehemalige - Administratorin der Gruppe reagierte schnell und löschte einige Dateien, schrieb mich an und entschuldigte sich.
Das fand ich ausgesprochen nett und bedankte mich öffentlich in der Gruppe für die schnelle Reaktion.

Anschließend schloss mich ein anderer Admin von der Gruppe aus.
Nicht nur mich, auch Valessa, die sich überhaupt nicht weiter geäußert hatte.

Bei über 2000 Gruppenmitgliedern blieb es aber nicht aus, dass uns die nachfolgenden Posts und Diskussionen offenbart wurden.

Die Personen, die die Urheberrechtsverletzungen begangen haben, haben sich bis dato in keiner Weise bei mir gemeldet oder gar entschuldigt.

Heute erfuhr ich dann von einer Dropbox dieser Gruppe und erhielt Zugang.
In dieser Dropbox befanden sich - zumindest noch heute morgen - zahlreiche Werke namenhafter Verlage, Zaubereinmaleins Inhalte aus dem internen Bereich, Bilder, die nicht genutzt werden dürfen  etc.

Ich habe die Gruppe nun bei Facebook gemeldet und auf die Urheberrechtsverletzung hingewiesen.
Gestern Nacht stand ich in einem unerfreulichen Austausch mit der Gruppenerstellerin.
Diese Gruppenerstellerin ist zudem die Kollegin einer anderen Hertener Grundschule, einer Nachbarschule unserer Schule sozusagen. Die Hertener Schulen haben alle einen kostenlosen Zugang zum internen Bereich des Zaubereinmaleins.
Um so größer ist mein Entsetzen, dass sich aus diesen Reihen eine Kollegin an den Werken "vergangen" hat.

Es gibt kein Schuldeingeständnis, sondern nur widersprüchliche Aussagen.
Die Gruppe sei lediglich zum Austausch gedacht, nicht zum Materialtausch - so schrieb man mir.
Warum dann die Dateien, die online waren - warum eine eigene Dropbox - erschließt sich mir nicht.
Die Gruppe würde gelöscht.
Ist sie bis dato nicht.
Man hätte nicht gewusst usw.


Ausreden.
Seit es 2010 hier im Zaubereinmaleins zu einem urheberrechtlichen Streit kam - man entsinnt sich vielleicht, er ging zu meinen Gunsten aus - ist das Thema in aller Munde.
Dass Werkstätten und Materialien namenhafter Verlage nicht online weitergegeben werden dürfen - das müsste nun wirklich jeder Kollege wissen.
Über das Urheberrecht wird man auch via Ministerium aufmerksam gemacht und es gibt diverse gute Broschüren darüber.

Ich habe mir erlaubt, die Admins aus dem internen Bereich zu entfernen.
Dass eine Administratorin nun noch ernsthaft nachfragt, warum ich den Zugang gelöscht habe, obwohl sie bezahlt habe, macht die Sachlage nicht besser.

Bis jetzt warte ich vergebens auf eine öffentliche Stellungnahme. Es wäre ein Leichtes gewesen, sich in den Facebook Posts der Zaubereinmaleins Seite oder hier in den Kommentaren zu äußern und sich zu entschuldigen.

Dies ist bislang nicht geschehen. Im Gegenteil. Man entfernte mich als Geschädigte aus der Gruppe und die Urheberrechtsverletzer sind nach wie vor Mitglied.
Mich macht ein derartiges Verhalten sprach- und fassungslos.

Aus diesem Grunde sehe ich mich gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten.

An dieser Stelle danke ich allen Usern, die mir den Rücken stärken, die Verständnis zeigen und sich solidarisieren.
Als Gruppenmitglied dieser besagten Gruppe hat man es selbst in der Hand, ob man durch Verbleib dieses Verhalten duldet.

Mir ist bewusst, dass es viele andere Gruppen gibt und viele weitere Dropbox Inhalte.
Dass es nun gerade diese Gruppe war, war reiner Zufall.
Ein weiterer und sehr unschöner Zufall eben, dass die Gruppenerstellerin mir persönlich bekannt ist.

Ich bin traurig und fassungslos!
Vielleicht traut sich ja endlich mal jemand der Betroffenen zu Wort.

Das wäre das, was wir von unseren Kindern erwarten würden!

Susanne Schäfer 24.09.2016, 10.55 | (45/2) Kommentare (RSS) | PL



Shoutbox

Captcha Abfrage



sergio Antonio
Der professionelle Hacker brazilhacklords@gmail.com, WhatsApp: +420234722997, den ich eingestellt hatte, als ich versuchte, das Telefon meiner Frau auszuspionieren (WhatsApp, Instagram, Twitter, Facebook und andere soziale Medien), war absolut phänomenal. Er zeigte absolute Klasse, da er zuverlässig, zeitbewusst und vor allem vertrauenswürdig war, da Sie Ihre Arbeit zuerst erledigen, bevor Sie eine Zahlung leisten. Ich empfehle ihn nachdrücklich für jede Art von Hacking-Job, die Sie benötigen, da es angesichts der Anzahl der Betrüger in letzter Zeit sehr schwierig sein kann, einen legitimen Hacker zu finden. Ich kenne seine Fähigkeiten, weil ich ihn für verschiedene Hacks engagiert habe und er mich noch keinen meiner Freunde enttäuscht hat, von denen ich ihn angesprochen habe. Er kann Ihnen bei den folgenden Hacks helfen.
- Telefon-Hacks (WhatsApp, Instagram, Twitter, Facebook und andere soziale Medien aus der Ferne) - Änderung der Schulnoten - Kreditreparatur
- Bitcoin-Wiederherstellung (jede Kryptowährung)
- Geld verdienen von zu Hause aus
- Website-Hacks
- Strafregister löschen - Sie können Betrugsgelder und andere Betrugsfälle wiederherstellen.
Wenden Sie sich an brazilhacklords@gmail.com, WhatsApp: +420234722997, um unzählige Möglichkeiten zu erhalten.
16.10.2019-0:25
Gudrun
Ich möchte mich hier auch einmal bedanken für die wunderschönen Ideen, die man sich so problemlos klauen darf. Ich kann nicht verstehen, wie manche Kollegen so denken können. Das sind vermutlich die, die morgens in die Klasse gehen und sich überlegen was sie machen könnten. Wie kann man nur so unverschämt sein. Fremdschämen für die Mitglieder des eigenen Berufs.
Bitte mach weiter, wenn du Lust und Zeit dafür hast. Vielen Dank für die schönen und wertvollen Dinge.
15.10.2019-21:08
Julia
Liebe Susanne,
auch ich bin erschüttert was hier von einigen geschrieben wird. Ich möchte mich darum dieses Mal ganz öffentlich bei dir für deine vielen liebevoll erstellten und sehr durchdachten Materialien bedanken und hoffe, dass dies noch viele andere tun werden.
Es ist toll, dass du uns allen deine Materialien zur Verfügung stellst und der einmalige(!) Kostenbeitrag ist in meinen Augen nicht hoch. Meine Schulkinder und ich lieben dein Material und ich kann den Kindern damit mehr Spaß am Lernen vermitteln.
Besonders beim Lesen deiner anderen Blogs, aber auch hier, wird deine Leidenschaft fürs Lehrersein und dein empathischer Einsatz für die Kinder deutlich. Bitte lasse dich nicht unterkriegen! Du bist ein Segen für die Kinder und die meisten Kolleginnen und Kollegen. Es gibt leider immer wieder Menschen, die diese Leidenschaft zu unterrichten, zu erstellen und zu teilen nicht verstehen.

Ich finde es super, dass es Menschen wie dich gibt! :-))
14.10.2019-22:26
Julia
Liebe Susanne,
auch ich bin erschüttert was hier von einigen geschrieben wird. Ich möchte mich darum dieses Mal ganz öffentlich bei dir für deine vielen liebevoll erstellten und sehr durchdachten Materialien bedanken und hoffe, dass dies noch viele andere tun werden.
Es ist toll, dass du uns allen deine Materialien zur Verfügung stellst und der einmalige(!) Kostenbeitrag ist in meinen Augen nicht hoch. Meine Schulkinder und ich lieben dein Material und ich kann den Kindern damit mehr Spaß am Lernen vermitteln.
Besonders beim Lesen deiner anderen Blogs, aber auch hier, wird deine Leidenschaft fürs Lehrersein und dein empathischer Einsatz für die Kinder deutlich. Bitte lasse dich nicht unterkriegen! Du bist ein Segen für die Kinder und die meisten Kolleginnen und Kollegen. Es gibt leider immer wieder Menschen, die diese Leidenschaft zu unterrichten, zu erstellen und zu teilen nicht verstehen.

Ich finde es super, dass es Menschen wie dich gibt! :-))
14.10.2019-22:20
NameDaniela
DANKE für alles! Kein Klassenzimmer ohne etwas von dir. Du bist toll!
14.10.2019-21:08
Anne
@elf Wer so etwas schreibt kann nur aus einem von drei Gründen hassen: Du siehst Susanne vom Zaubereinmaleins entweder als Bedrohung, oder du hasst dich selbst. Oder du willst selbst gerne wie Susanne sein!
Im Übrigen kannst du kein Elf sein, eher denn ein böser Troll!

14.10.2019-8:09
Conny
@Elf:
Ich bin absolut schockiert über so eine Unverfrorenheit. Wie können Sie jemandem, der so viel Energie und Leidenschaft in etwas steckt nahe legen, damit aufzuhören, nur weil einige Dinge nicht mehr "zeitgemäß" seien (Der Meinung bin ich absolut nicht!) Und wie können Sie aus den liebevoll gestalteten Materialien eine schlechte Schulleitung diagnostizieren??? Ich bin wirklich völlig fassungslos! Sie sollten besser mal darüber nachdenken, was Sie mit solch unverschämten, unwissenden Kommentaren anrichten.
Liebe Susanne, ich schaue zwar nicht mehr so oft vorbei, weil du mich damit angesteckt hast, selber Materialien zu erstellen. Aber ich bin immer wieder begeistert von deiner Kreativität. Neider gibt es überall, lass dir davon nicht deine Freude nehmen!
:ok: :ok: :ok: :ok:
13.10.2019-22:33
Willy
@Elf: Ich finde es einfach unglaublich, wie Sie versuchen, die Mühen, die hier eine passionierte Lehrerin investiert, um anderen das Leben zu erleichtern, herunterzumachen. Natürlich gibt es auch viele sehr junge KollegInnen, die tolles Material im Internet zur Verfügung stellen, aber das heißt nicht, dass zwangsläufig andere Materialien veraltet sind. Vielmehr kann man kaum pauschal über gewisse Ansätze und Materialien urteilen, ohne sie auf die eigene Situation (Klasse, Unterrichtsstil, pers. Vorlieben) zu beziehen.
Klar, dass nicht jeder alles gut findet: Auch ich kann längst nicht alles gebrauchen, von dem was man hier findet. Aber anstatt zu meckern, sollte man dann einfach mit anderen Materialien von anderen netten Bloggern oder guten Verlagen ergänzen bzw. selbst Material erstellen. Dass man als Blogger/Bereitsteller von Material, die mit Herzblut erarbeitet wurden, gelobt werden möchte oder zumindest ein sachliches Feedback haben will, ist selbstverständlich. Denn natürlich ist es nur eine Freude, solch ein für andere hilfreiches Hobby auszuüben, wenn andere davon profitieren können.
Somit: Ein Glück, dass es gerade durch so viele Blogger eine Vielfalt an Materialien gibt, sodass man ganz nach individuellen Bedürfnissen zusammenstellen und kombinieren kann!
:D :)
13.10.2019-19:17
Angi
@Elf
Es tut mir unglaublich leid, dass Sie offensichtlich gezwungen werden, eine Internetseite besuchen zu müssen, die Ihnen offensichtlich nicht gefällt. Wie kann man sich sonst erklären, dass Sie hier posten und Ihren Unmut über diese Seite äußern?

13.10.2019-8:41
NameLivi
Danke für deine innovativen Ideen. :ok:
13.10.2019-7:50
Kommentare
Dunja:
Liebe Susanne,Ganz ehrlich, du stellst hier w
...mehr
emmashell:
Das ist sehr interessant für meine Französisc
...mehr
emmashell:
Das ist sehr interessant für meine Französisc
...mehr
Emel:
Hallo könnten sie mir diesen Material zuschic
...mehr
Emel:
Hallo Susanne, mir gefällt dieses Material kö
...mehr
Ina:
Sehr lehrhaftes Material, würde es für die Ar
...mehr
Andrea:
Hallo, wir bearbeiten derzeit das Thema Eichh
...mehr
Oksana Radyk:
Das Lesespiel ist super auf Deutsch! ich möch
...mehr
Petra Goller:
Hallo :) , die Bildkarten wären eine super Unt
...mehr
Breunic:
Liebe Susanne, Unglaublich, was du da bericht
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1917
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 21996
ø pro Eintrag: 11,5
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 4105







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)