Ausgewählter Beitrag

Wochenplangenerator

Während meiner 15 minütigen Autofahrt gerade eben nach Hause erhielt ich 236 E-Mails. Zwei waren Anfragen nach bestimmten Materialien, die dringend gebraucht würden und die restlichen Anfragen betrafen - mehr oder weniger sehr freundlich bis bodenlos unfreundlich - den Ausfall des Wochenplangenerators und die damit verbundenen Unanehmlichkeiten für die Kolleginnen und Kollegen, die diesen jetzt unmittelbar nutzen möchten oder müssen.

Zwischen den Gesprächen beim Elternsprechtag, den ich heute abhielt, trudelten auch schon viele Anfragen ein und ich habe rasch und in aller Hektik via Handy hier im Blog und auf Facebook auf das Problem hingewiesen, mich entschuldigt und um Geduld gebeten.

Während sich auf Facebook die wirklich netten Kommentare - ganz ganz lieben Dank dafür - häufen,  quillt mein Mailfach weiter über.

Es wird erst gar nicht hier oder auf Facebook gelesen, es wird direkt losgepoltert.
Von "So ein Scheiß" bis hin zu "Ich muss jetzt meinen Unterricht vorbereiten und nicht irgendwann, wenn es der Seite mal wieder genehm ist zu funktionieren!" und wirklich bösen Beschimpfungen lese ich vor allem eines: Viel Unmut!

Es tut mir Leid.
Es tut mir Leid, dass bei der Umstellung auf SSL etwas schiefgelaufen ist und die Generatoren (Wochenplan/Stundenplan/Anlaut) momentan nicht nutzbar sind.
Ich kann mir vorstellen,  dass das ärgerlich ist, ja, aber es ist momentan nicht zu ändern.

Ich habe mich direkt entschuldigt. Habe um Geduld gebeten und darauf hingewiesen,  dass ich im Elternsprechtag stecke und momentan nicht viel machen kann.

Mich zu beschimpfen löst das Problem nicht, mich mit E-Mails zu überhäufen auch nicht.

Ich lösche sämtliche Anfragen dieser Art. Nicht, weil ich unfreundlich sein möchte, sondern weil ich neben dem Zaubereinmaleins noch ein ausgefülltes und derzeit ganz und gar nicht sorgenfreies Leben führe, dem ich mich hin und wieder widmen möchte und muss.

Ich habe das Problem an versierte Fachkräfte weitergereicht und hoffe, es wird sich eine Lösung finden! Ich weiß nicht, wann das sein wird und weise vorsorglich darauf hin,  dass ich morgen und Freitag auf einer Fortbildung weile und nur via Handy einen Internetzugang haben werde, auch kaum Zeit, mich dem Zaubereinmaleins zu widmen.
Erst am Wochenende habe ich wieder zeitliche Kapazität.

Ich bitte um ein wenig Geduld. Ich weiß, man erwartet für das, was man bezahlt hat eine Leistung und es ist ärgerlich, wenn diese Leistung nicht in der gewünschten Form erbracht wird.
Manchmal jedoch streikt die Technik oder es geschehen Fehler - so ist das im Leben und ich denke, das ist aushaltbar.
Ich habe gestern für sehr viel Geld die Seite umrüsten lassen zum Nutzen aller User. Dass dabei Unvorhergesehenes geschieht ist unschön, aber doch sicher kein solches Drama, wie mir manche E-Mail suggeriert.

Mein herzlicher Dank gilt all jenen, die mich in den letzten Tagen mit freundlichen und warmen Worten und Kommentaren und sogar finanziellen Beteiligungen an den Kosten unterstützt haben! Ich freue mich riesig darüber und werde mich sicherlich noch bei jedem einzelnen bedanken, nur heute schaffe ich das leider nicht mehr.

Ich bitte am Ende dieser langen Ausführung noch einmal um Geduld und verspreche, ich werde nach Lösungen suchen!
Herzlichen Dank allen, die Verständnis für die Panne und mich aufbringen!

Allen neuen Usern sei gesagt: Das Material steht intern komplett zur Verfügung, bis auf die Generatoren funktioniert alles einwandfrei und ein solches Ausfall kam in den vergangenen Jahren auch noch nie vor!

Danke für die Ausdauer bis hierhin gelesen zu haben!
Ich widme mich nun dem Problem und wünsche allen einen schönen und entspannten Abend!

Susanne Schäfer 03.05.2017, 19.02

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kommentare zu diesem Beitrag

128. von Christine

Liebe Susanne,
ich nutze deine Materialien seit fast vier Jahren. Viele schön gestaltete und durchdachte Seiten konnte ich in dieser Zeit runterladen und für meine Klasse ausdrucken und laminieren. Ich denke jetzt zum Beispiel an die Lesespiele. Der Nutzen übersteigt locker den Betrag für meine Lizenz. Das heißt, ich habe jetzt schon ganz viel profitiert.
Für mich ist das Zaubereinmaleins nach wie vor die erste Adresse unter den Grundschulblogs. Im Gegensatz zu Printmedien, die ich mir ja auch zu bestimmten Themen zugelegt habe, ist dein Blog in Bewegung. Damit meine ich, es kommen ständig aktuelle Beiträge hinzu (z.B. zu bestimmten Sportveranstaltungen o.ä.). Das finde ich einfach nur super.
Ich danke dir sehr herzlich für
deine Sorgfalt , mit der du dich der Aufgabe diese Seite zu betreiben stellst,
deine zahlreichen Ideen,
die Offenheit, mit der man dir über die Schulter schauen darf,
die geduldige "Betreuung" deiner Nutzer, indem du auf (teilweise unterirdische Mails) antwortest
und, und, und...!!!
Ich wünsche dir, dass du dir Schimpftiraden nicht zu Herzen nimmst. Die vielen zufriedenen Nutzer (wie ich) melden sich vermutlich nicht so häufig. Also kannst du davon ausgehen, dass sonst noch weit mehr Mails reinkommen mit begeisterten Rückmeldungen.



:)

vom 07.05.2017, 15.21
127. von Thekla333

Liebe Susanne,
lass Dich nicht beirren!
Die Seite ist so wunderbar! Ich nutze sie seit vielen Jahren und freue mich immer so über die tollen Materialien!
Immer wieder überkommt mich auch das schlechte Gewissen so wenig dafür zu bezahlen..... Immerhin bin ich inzwischen Schulleiterin und habe für die Kolleginnen (manche auch knauserige...), für die ganze Schule eine Zugang geschaffen....
Meine Bewunderung für Deine so vielfältigen und fleißigen Aktivitäten hast Du! Ich wünsche Dir viel Kraft und weiterhin Ausdauer wie vor allem Gesundheit und Wohlbefinden!
Herzliche Grüße!

vom 07.05.2017, 13.03
126. von Claudia

Liebe Susanne!
Ich sehe gar nicht ein, dass du dich dafür entschuldigen musst, dass die Seite gerade nicht funktioniert oder du keine Zeit hast neue Materialien einzustellen. Das machst du alles freiwillig und bist so nett und teilst es mit uns zu einem Spottpreis.
Jede Person, die die Frechheit hat dich zu beschimpfen oder Materialien zu fordern (da er/sie ja nun nicht mehr unterrichten kann) ist hier nicht nur fehl am Platz sondern auch noch unfähig ein Lehrer zu sein.
Leute, ihr habt alle eine Ausbildung und solltet euch mal ein bisschen selber den Kopf über euren Unterricht und die damit verbundenen Hilfsmittel/Materialien zerbrechen. Diese Seite ist eine nette Unterstützung, die halt nicht immer zur Verfügung steht. Akzeptiert das oder geht!
Vielen Dank Susanne, dass du dich nicht unterkriegen lasst, aber schau auch auf dich und deine Gesundheit!
Liebe Grüße aus Österreich!

vom 06.05.2017, 09.56
Antwort von Susanne Schäfer:

Darauf achte ich.
Versprochen.

Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön zurück.
Susanne
125. von Birgit

Hallo Susanne,
traurig, dass du dich für so etwas rechtfertigen musst. Und traurig, dass es sich um Kolleginnen handelt, die so einen Quatsch verzapfen. Ich frage mich ernsthaft, wie diese Kolleginnen mit Eltern und Kindern umgehen, wenn mal Probleme auftreten und es nicht so läuft, wie sie es erwarten. Aber egal. Danke dem lieben Gott, dass du zwei Ohren hast. Links rein, rechts raus. Du leistest hier eine großartige Arbeit und das alles neben deinem Hauptjob (als Schulleiterkollegin ziehe ich immer wieder den Hut vor dir!). Ich und viele andere sind dir jedenfalls dankbar für deine tolle Ideen und Umsetzungen. Man muss sich nur einmal in verschiedenen Schulen umschauen, überall findet man Spuren von dir! Was sind da schon so ein paar Querulanten. Gerne würde auch ich dich finanziell anders unterstützen als durch eine einmalige Zahlung. Gibt es die Möglichkeit, dir eine Spende zukommen zu lassen?

vom 05.05.2017, 22.06
Antwort von Susanne Schäfer:

Links rein, rechts raus - guter Tipp.
:-)
124. von SF

Ich kann das überhaupt nicht verstehen, wie manche Leute solch fiese Mails schreiben können. Wir bekommen so viele tolle Sachen von dir, die läppischen 20€ sollten da nicht der Rede wert sein. Manche Menschen scheinen nicht zu verstehen, dass hinter den ganzen tollen Blogs normale !berufstätige!!! Menschen stecken, die auch noch ein Privatleben haben und nicht für die Belange anderer zur Verfügung stehen, wie es einem passt.

Bitte mach weiter so und konzentrier dich auf die positiven Kommentare und Nachrichten! Danke für alles, was du tust!

vom 05.05.2017, 21.08
Antwort von Susanne Schäfer:

Das mache ich. Zum Glück gibt es viel mehr positive Rückmeldungen als negative.
Und das baut auf!
123. von Monika

Erstens kann ich mich nur wundern, wie manche Menschen funktionieren und zweitens: Vielen Dank für die Seite, ich lasse mich davon seit Jahren inspirieren und freue mich über das, was ich immer wieder entdecke!


vom 05.05.2017, 20.09
Antwort von Susanne Schäfer:

Das ist wahr. Manchmal wundert man sich in der Tat.
Ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung.
122. von Susanne

An Andrea, Silke und co möchte ich deutlich sagen, dass ich nicht glaube, dass das ernstzunehmende Wesen sind. Ich vermute, da will jemand einen Spaß machen und mal schauen, ob man etwas bewirken kann. So jemand kann doch nicht ernsthaft eine Lehramtsprüfung bestanden haben oder schon mal eine Stunde eigenständig Unterricht vorbereitet haben. Und vom vorbildlichen Charakter, den man als Beamter versprochen hat, ist hier auch überhaupt nichts zu sehen. Aber jedes Wort ist da zu viel, da ich wirklich fest von meinem ersten Satz überzeugt bin.
Liebe Susanne, gerne möchte ich mich allen positiven VorrednerInnen anschließen. Ich finde, das ist es nicht wert, auch nur einen Gedanken an solche provozierenden nicht ernst gemeinten Sätze zu vergeuden. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Auf jeden Fall sollten Sie selbst entscheiden, wie und ob Ihnen eine Weiterarbeit im Zaubereinmaleins gut tut.
Herzliche Grüße von einer weiteren dankbaren Nutzerin
Susanne

vom 05.05.2017, 16.13
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Susanne,

danke für die ausführliche Rückmeldung. Lassen wir alle, die mögen einfach hetzen.
Sie sind es nicht wert, dass wir uns aufregen.

Liebe Grüße
Susanne
121. von Ursula Schäfer

Liebe Susanne,
seit einigen Jahren besuche ich regelmäßig das Zaubereinmaleins und freue mich über viele schöne Ideen und Materialien. Vielen Dank! Und noch nie gab es technische Probleme!! Die paar Meckerer hier klingen dermaßen bescheuert (Entschuldigung... ist mir so rausgerutscht), dass man meinen müsste, irgendwelche Idioten(Ups), die nichts mit unserem Beruf und Alltag zu tun haben, haben sich hier reingemogelt,nur um deine und unsere Reaktionen zu testen. Anders kann ich mir diese seltsamen Kommentare gar nicht erklären (oder bin ich wirklich so naiv? Vielleicht).
Es ist ja niemand gezwungen, seinen Unterricht mit Material aus dem Zaubereinmaleins zu bereichern. Man kann ja jederzeit wegbleiben.
Liebe Susanne, ich hoffe, du lässt dich nicht ärgern. Alles Gute und viel Geduld.
Liebe Grüße
Ursula


vom 04.05.2017, 21.53
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Ursula,

ich danke Dir für Deinen netten Kommentar. Nein, ich lasse mich nicht ärgern, sondern freue mich über all die lieben, aufmunternden und freundlichen Reaktionen.
Mittlerweile funktioniert ja auch wieder alles einwandfrei - die ganze Aufregung hat sich also nicht wirklich gelohnt.

Liebe Grüße
Susanne
120. von Dannika

Liebe Susanne,
erstmal vielen Dank für deine tolle Seite und deine intensive Umrüstung. Ich nutze das Zaubereinmaleins gern und sehe auch immer wieder in anderen Schulen, wie gut dein Material ankommt.
Die User, die sich bei dir beschweren, kann ich nicht verstehen!!! Du verlangst einen so kleinen Beitrag und machst das Zaubereinmaleins nebenbei... und investierst jetzt noch Zeit und Geld in die Umstellung, wenn jetzt nicht alles auf Anhieb läuft ist das doch wirklich kein Drama und noch viel weniger ein Grund unfreundlich zu werden!!
Ich möchte dir einfach nur für deine tolle Arbeit ganz herzlich danken.

vom 04.05.2017, 21.27
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung!
Darüber freue ich mich gerade sehr.
119. von Laura

Hallo liebe Susanne,
ich bin seit Jahren angemeldet und sehr begeistert darüber. Deine Seite hat mir den Lehreralltag schon so sehr erleichtert, dass ich dir eigentlich nicht genug danken kann. Der kleinen Beitrag, den man für die Anmeldung zahlt, ist ein Klacks. Im Vergleich zu dem, was man als Gegenleistung erhält, ist der Beitrag eigentlich viel zu gering! Dass es immer wieder Idioten gibt, die sich unmöghlich benehmen, ist ja leider nicht neu. Mach dir keinen Kopf und lass dich vor allem nicht von solchen Unmenschen herunterziehen!

Viele Grüße

Laura

vom 04.05.2017, 20.02
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Laura,

nein, ich lasse mich von solchen und ähnlichen Kommentaren und Mails nicht mehr herunterziehen. Das Positive überwiegt und das zählt.

Herzliche Grüße
Susanne
118. von Ina

Liebe Susanne, auf einer anderen Blogseite habe ich gerade ein paar der Kommentare gelesen, die dich in den letzten Tagen so erreichen. Es tut mir so leid!!!! Ich liebe deine Seite und kenne sehr viele Lehrer denen es genauso geht. Ich finde den Betrag für deine Seite minimal und würde auch mehr zahlen bzw. diesen Betrag jedes Jahr bezahlen. Bitte lass dich nicht entmutigen!!!!
Ich wünsche dir viel Kraft, Gesundheit und viel Freude in deiner Klasse!
Danke für alles!!!!
Ina

vom 04.05.2017, 19.45
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für Deine lieben Wünsche!
Ich bin der Meinung, unangemessene Kommentare am besten mit Ignoranz zu begegnen.
Liebe Grüße
Susanne
117. von Christiane

Hallo Susanne,

egal ob das jetzt trolls sind oder nicht - vielleicht solltest du einfach das Zaubereinmaleins nach den Sommerferien abstellen. Dann kann jeder bis dahin noch runterladen was er möchte. Anschließend können alle die es möchten (einschließlich mir) - und denen es wert ist - ein neues jährliches Abonnement abschließen. Dann bekommst du endlich den Beitrag der dir zusteht, der dein Material auch wert ist, und die ewig nörgelnden Abzocker vom Staate "Nimm" bleiben hoffentlich weg!!!!
Ich habe so einen dicken Hals, was sich manche für Unverschämtheiten leisten, das ist echt nicht zu fassen.
DANKE DANKE DANKE für dein Engagement, deine Mühen, dein tolles Material und nicht zu vergessen deine Zeit und Herzblut, das du mit uns teilst!

Liebe Grüße, Christiane


vom 04.05.2017, 18.15
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Christiane,

das wäre eine Möglichkeit, aber sie wäre vielleicht den freundlichen und fairen Usern nicht ganz gerecht gegenüber.
Ich denke weiterhin über Alternativen nach, möchte aber einfach ungern auf einen Jahresbeitrag umstellen, Zum einen müsste ich noch einmal tief in die Tasche greifen, um die technischen Voraussetzungen zu schaffen, zum anderen gehe ich davon aus,  dass dann noch mehr Passwörter weitergegeben werden.

Danke für Deine liebe und konstruktive Rückmeldung und herzliche Grüße
Susanne
116. von Rosi Frizen

Liebe Susanne!!
Du musst dich nicht entschuldigen!!!
Dein Blog ist einfach nur wundervoll und so liebevolle Arbeitsblätter und Anregungen sieht man selten! Ich bin begeistert und viele Kolleginnen auch!
Lass dich nicht beschimpfen und runterziehen!!! Es gibt viele Menschen, die dir sehr dankbar sind und froh, dass du dich weiter kümmerst und machst und tust!!!
Vielen lieben Dank und alles alles Gute!
Rosi

vom 04.05.2017, 17.31
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Rosi,

die vielen lieben Kommentare haben genau das gezeigt,  was Du schreibst und darüber freue ich mich sehr.

Liebe Grüße
Susanne
115. von Bea

Liebe Susanne,

ich frage mich, ob die negativen Kommentare, zumindest auf dieser Kommentarseite, "nur" Internettrolls sind. Sie klingen zumindest gleich.
Im Prinzip wiederhole ich bereits Gesagtes, aber auch von mir ein sehr großes Dankeschön an Dich für Deine Mühe und geteilten Materialien. Ich finde hier immer wieder wundervolle Ideen.
Zum Geldbetrag: 20€ sind nichts(!) für das Gebotene.

Mit den sonnigsten (irgendwo hinter dieser Wolkendecke muss sie versteckt sein...) Grüßen aus Sachsen

Bea


vom 04.05.2017, 16.46
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Bea,

ich gehe davon aus,  dass es sich um ein oder zwei Personen handelt, die offensichtlich kein Problem mit dem Zaubereinmaleins, sondern eher mit mir als Person haben.
Das ist ihr gutes Recht, diffamierende Äußerungen jedoch sind auch im Internet nicht im rechtsleeren Raum.

Aber ich denke, es besteht kein Grund, sich zu ärgern.
Die positiven Reaktionen überwiegen ja und das ist die Hauptsache.

Liebe Grüße
Susanne
114. von Steffi

Liebe Susanne

Danke für deine Geduld. Danke für deine Arbeit. Danke für die tollen Ideen. Danke einfach für alles.
Erfreue dich and einen vielen zahlreichen (virtuellen) Freunden und ignoriere die anderen.
Sollte es mit dem Geld knapp werden, melde dich einfach. Ich bin überzeugt, dass viele mit Freuden etwas Geld spenden, damit alles klappt.
Danke für alles, du bist toll!

Ganz ganz liebe Grüsse

Steffi

vom 04.05.2017, 16.25
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Steffi,

vielen Dank für die aufbauende und liebe Rückmeldung!

Herzliche Grüße
Susanne
113. von Sonja

.................... Was manche Pädagogen da so vom Stapel lassen. Da wirds einem ganz anders, wenn man sich überlegt, dass das die Leute sind, die die Erwachsenen der Zukunft erziehen.
Lass dich nicht runterziehen,
Du stellst so tolle Sachen online. Und du musst dich doch nicht entschuldigen, wenn es Schwierigkeiten mancher Funktionen gibt. Wo kommen wir denn da hin????????????????
Lass dich nicht unterkriegen - und für die privaten Sorgen wünsche ich dir, dass sie sich bald wieder legen können!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße!

vom 04.05.2017, 16.20
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir herzlich. Die Anonymität des Netzes lässt ja keine weiteren Rückschlüsse auf die Personen zu, die meinten, sich derart diffamierend äußern zu müssen.
Ignorieren erscheint mir als angemessene Reaktion.

Liebe Grüße
Susanne
112. von Steffi

Bitte lass dich nicht unter Druck setzen oder herunterziehen. Dieses ist eine wunderbare Seite seit x Jahren.

Ehrlich gesagt, stinkt das Benehmen mancher Pädagogen zum Himmel und ich habe das Gefühl, dass das gar keine solchen sind, sondern du "mürbe" gemacht werden sollst. Neider gibt es überall und sie treten in den verschiedensten Formen auf.

Bleib stark und was nicht geht, geht halt nicht. ;) ....

vom 04.05.2017, 16.04
Antwort von Susanne Schäfer:

So sehe ich das auch und ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar!
111. von Franzi

Liebe Susanne,

kaum zu glauben, was du dir da anhören musst. Da kann man sich nur fremdschämen. Ich danke dir sehr für deine tollen Materialien und finde es, gerade als Anfängerin, absolut bewundernswert, was du hier auf die Beine stellst. Vielen, vielen Dank!

Liebe Grüße
Franzi

vom 04.05.2017, 14.54
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke, Franzi, ich freue mich einfach über die vielen lieben Rückmeldungen!
110. von Karin

Liebe Susanne,
ich schäme mich für all die negativen Kommentare, die dich erreicht haben. Mir fehlen die Worte!
Darum ein großes DANKE von mir für all deine Mühen und viel Kraft für dich!
Liebe Grüße Karin

vom 04.05.2017, 13.47
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Karin,

danke für Deine nette Rückmeldung. Die Worte der anderen liegen in deren Verantwortung. Dafür musst Du Dich nicht schämen - das sollten andere tun.
:-)

Liebe Grüße
Susanne
109. von Ula

@ andrea dorn: danke für den hinweis bzgl. spenden

und nix für ungut... ich war gestern richtig zornig als ich die posts gelesen hatte, da hats wohl einen moment ausgesetzt..

vom 04.05.2017, 12.37
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Ula,

als ich einige Kommentare las, war ich auch erst betroffen und sauer, aber dann habe ich gemerkt,  dass es das nicht wert ist.
:-)
Liebe Grüße
Susanne
108. von Maggie

Liebe Susanne

Ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine riesige Arbeit! Erstens sind alle Materialien so liebevoll gestaltet - und sie helfen, erleichtern mir die Vorbereitung. Mal ganz ehrlich: Ich bewundere Dich, dass Du all das neben Familie und Schule (und ich bin sicher, jede und jeder, der diese Seite nutzt, weiss wie viel Arbeit und Zeit das Unterrichten braucht!) schaffst!

Liebe Grüsse
Maggie

vom 04.05.2017, 12.29
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Maggie,

einfach nur DANKE von meiner Seite aus für Deinen lieben Kommentar.

Herzlichst
Susanne
107. von Ulischnulli

Liebe Susanne Schäfer,
ich bin absolut schockiert von dem Bericht, den ich eben gelesen habe. Wie können Userinnen sich derart aufführen......bezahlt oder nicht! Ich finde es eine absolute Unverschämtheit sich auf diese Weise zu äußern...... besonders, wenn ich mir überlege, dass die "Kolleginnen " auch noch Kinder zu sozialen, emphatischen Menschen erziehen wollen. Wie soll das denn bitte funktionieren, wenn ich mich selbst so wenig unter Kontrolle habe, dass ich nicht in der Lage bin der Situation angemessen zu agieren......sprich, meinen Wochenplan bzw. Unterricht eben nun mal anders zu gestalten?!? Die Welt geht davon nicht unter.....und wenn deren Unterricht so derart von deinen Vorlagen abhängig ist......dann ist Flexibilität wohl nicht deren Stärke. Oh je.....hoffentlich verhalten sich die Kinder dann auch immer wie gewünscht im Unterricht!
Bitte lass dich von solchen unverschämten Reaktionen nicht runterziehen, ich bin der festen Überzeugung, die Mehrzahl an "verständnisvollen" und höflichen Nutzern deiner Seite überwiegen.....aber ist nun mal wie in der Schule......gemeckert wird schnell und über jede Kleinigkeit. Ein Lob wird meistens nur selten ausgesprochen, da das "Gute" als normal angesehen wird. Ich auf jeden Fall, freue mich immer, wenn ich etwas auf deiner Seite finde, das mir die Vorbereitung erleichtert und für meine Kinder den Unterricht anschaulicher und abwechslungsreicher gestaltet.
Herzliche Grüße aus Hessen!
Ulischnulli

vom 04.05.2017, 10.00
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für diese sehr liebe Rückmeldung!
Darüber freue ich mich wirklich sehr.

Liebe Grüße
Susanne
106. von Nenny

Liebe Frau Schäfer, ich bin Mutter und nutze den Blog gern um meinen Kindern zusätzliches Material anbieten zu können. Ich bin schockiert über die Aussagen einiger Nutzer dieses Blogs. Da ich davon ausgehen muss, dass es sich hier um Lehrer handelt, die weder in der Lage sind eine Unterrichtsstunde ohne den Generator zu planen, noch halbwegs annehmbare Umgangsformen besitzen, bin ich schockiert. Vielleicht sollten diese Personen mal darüber nachdenken, dass sie Kindern gegenüber eine Vorbildfunktion besitzen. Was tun diese Lehrer, wenn ein Schüler sich derart im Ton vergreift? Ehrlich gesagt kann ich nur hoffen, dass keine dieser Personen auf meine Kinder losgelassen wird. Und selbst wenn nicht alle Materialien für jeden brauchbar sind, dann nutzt man sie einfach nicht. Ich möchte daher gern danke sagen für viele tolle Ideen. Und auch wenn ich nur einen Bruchteil der Materialien auf diesem Blog nutze, habe ich noch nie einen Gedanken daran verschwendet, mein Geld zurück zu verlangen. Kopf hoch liebe Frau Schäfer, meinen Respekt für Ihre Arbeit haben Sie sich redlich verdient. Viele liebe Grüße Nenny

vom 04.05.2017, 09.36
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich glaube wir dürfen nicht von einigen wenigen Kommentaren Rückschlüsse auf eine ganze Berufsgruppe ziehen - lassen wir diesen Menschen einfach die Möglichkeit, sich verbal auszutoben.
Die meisten Kolleginnen und Kollegen sind freundlich, empathisch, geduldig und kompetent.
Das ist es,  was zählt!
105. von Susanne Bremer

Liebe Susanne,
mich macht es immer wieder sehr betroffen und unglaublich wütend zu lesen, wie sich andere Menschen (Kollegen darf man diese Menschen gar nicht nennen) in der Anonymität des WWW so benehmen. Auch frage ich mich warum diese Menschen nicht in der Lage sind ihren Unterricht ohne einen Generator zu planen, da sie doch alle studiert haben und der Bedienung eines PCS mächtig sein sollten. Diese Menschen sehen überhaupt nicht, dass sie mit ihrem asozialen ( ich nenne das hier ganz bewusst so) Verhalten deine Motivation diese wunderbare Seite zu betreiben immer weiter kaputt machen. Was werden diese Menschen tun, wenn du dich tatsächlich dazu entschließen solltest das Zauberer 1x1 zu schließen? Kündigen?
Liebe Susanne ich hoffe sehr, dass es dir gelingt diese Sorte Mensch weitestgehend zu ignorieren. Du machst einen ganz tollen Job!!! Meine erste Klasse und ich lieben deine Materialien. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ich deine bereitgestellten Materialien nutzen darf und ich bin sicher, dass es den anderen Kollegen zu 99% auch so geht! Bitte lass dich nicht von dem 1% der Stinkstiefel unter den vermeintlichen Pädagogen beleidigen. Das hast du wirklich nicht verdient! Nimm dir bitte nicht die unverschämten Mails sondern all die Mails zu Herzen, aus denen Lob und große Begeisterung spricht. Du bist toll, deine Arbeit ist unglaublich und viele Kinder in den Schule werden durch dein ansprechendes, kindgerechten, super durchdachtes Material unglaublich motiviert. Gib nicht auf! Es wäre unglaublich schade! Herzliche kollegiale Grüße Susanne :)

vom 04.05.2017, 08.40
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Susanne,

welch langer, netter Beitrag. Ganz lieben Dank dafür.
Liebe Grüße
Susanne
104. von Kristina Johansson

Liebe Susanne!
Danke für deine Arbeit und danke, dass du sie mit uns teilst!
Ich finde es unverschämt und frech, was du durch einige Kollegen aushalten musst.
Ich wünsche dir, dass du diese Beschimpfungen einfach an dir abprallen lassen kannst und sie dir nicht zu Herzen nimmst!
Gottes Segen für deinen Tag, Kraft und Mut und weiterhin so viel Liebe für deine Arbeit!
Kristina


vom 04.05.2017, 07.10
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Kristina,

ich danke Dir ganz herzlich und schicke liebe Grüße an Dich zurück.
Susanne
103. von Samantha Brahm

Liebe Frau Schäfer,

ich habe ähnliche Worte zwar unter Ihrem letzten Post schon gepostet, aber ich kann nicht fassen, dass angebliche Pädagogen in so einer Art und Weise reagieren. Nachfragen, on Sie die genannten Funktionen noch bearbeiten kann ich ja noch verstehen, aber Beschimpfungen und Beleidigungen sind einfach unmöglich. Wer seinen Unterricht so plant, dass er einen Wochenplan innerhalb eines Tages unbedingt mit Ihrem Gemerator erstellen muss, sollte seine Planung vielleicht überdenken. Es gibt doch auch andere Möglichkeiten und mit etwas Geduld kann man auch so am Computer oder per Hand einen schönen Plan zaubern. Als Pädagoge sollte man schon etwas Kreativität beweisen (auch wenn man kein Kunst unterrichtet - ich bin auch nicht gerade künstlerisch begabt, aber ein Wochenplan sollte doch machbar sein).

Viele Grüße und herzlichen Dank für Ihre Arbeit!

vom 04.05.2017, 06.33
Antwort von Susanne Schäfer:

Das sehe ich ganz genauso.
:-)

Herzliche Grüße
Susanne
102. von Caro

Das tut mir aber leid, dass einige hier nicht in der Lage sind ihren Unterricht ohne Wochenplangenerator vorzubereiten... Andrea, wie viel Geld müsstest du denn anteilig eigentlich zurückbekommen, wenn man es auf die Abodauer und die Anzahl aller Downloads runterrechnet?!
Unglaublich...

Liebe Susanne, danke für die Ausdauer und Geduld mit allen deinen "Kunden"!

vom 04.05.2017, 06.12
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für Deine nette Rückmeldung!
Die freundlichen Kommentare überwiegen die unfreundlichen ja deutlich!
Das ist schön.
:-)
101. von Michaela

Unfassbar!
Ich weigere mich, zu glauben, dass diese miesen Kommentare überhaupt echt sind.
Ich weigere mich zu glauben, dass ein Lehrer zu so etwas in der Lage ist.
Ich weigere mich zu glauben, wie unfähig mache Lehrer sein müssen, wenn sie nicht einmal einen Wochenplan ohne Generator herstellen können. Traurig! Beschämend! Nehmt doch einfach ein Blatt Papier und einen Stift!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Susanne, ärgere dich nicht. Genau das ist das Ziel solch überflüssiger Kommentare. Das Leben ist zu kurz um auch nur eine Sekunde daran zu verschwenden.

vom 04.05.2017, 06.03
Antwort von Susanne Schäfer:

Genau so ist es!
:-)
100. von Rebecca

Liebe Susanne,
Zunächst einmal ein riesen Dankeschön, an das was du da leistest! Dein Blog ist mittlerweile so groß (und schön und hilfreich), dass es einem fulltimejob ebenwürdig ist. Ich kann die Kollegen nicht verstehen, die dich so angehen. Es klingt ja fast so als würde diese Lehrer ihren Kompleten Unterricht ausschließlich mit deinen Materialien und Tools gestalten und sind nicht mehr in der Lage selbstständig etwas zu erstellen - was wir Lehrer nebenbei so sehr von unseren Schülern verlangen!! A
Dessweiteren sollten diese Kollegen sich mal ihr Zeitmanagement überdenken, denn wenn es eine solche Katastrophe ist, wenn die Seite mal einen oder Gott bewahre auch mal zwei oder drei Tage ausfällt :-/ vorarveitwb heißt die Devise und nicht von heute auf morgen planen... ich für meinen Teil fühle mich besser, wenn ich noch mindestens einen Tag Puffer habe ;-)

Liebe Grüße und lass dich nicht unterbuttern!

vom 04.05.2017, 00.10
Antwort von Susanne Schäfer:

Das werde ich nicht.
Ich danke Dir herzlich für Deine ausführliche Rückmeldung!

Liebe Grüße
Susanne
99. von Christina

WhatsApp geht nicht mehr..... na.... wer von euch schreibt die jetzt auch an und verlangt sein Geld zurück????
Unglaublich .... mir tun die Kinder einiger Kolleginnen sehr leid...
Susanne, du leistest tolle Arbeit.

vom 03.05.2017, 23.31
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich würde das Geld direkt zurückerstatten und die entsprechenden User löschen, aber leider sind sie anonym im Netz unterwegs.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
;-)
98. von nadine hauer

hallo, es treibt mir die schamesröte ins gesicht, wenn ich lese, wie sich kollegen verhalten. ich kann sie nur bewundern, wie nett, höflich und freundlich sie oben das Problem beschrieben únd sich entschuldigt haben. lassen sie es sich nicht verdrießen,- sie sind toll!!!
liebe grüße, nadine

vom 03.05.2017, 23.21
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für das Kompliment!
97. von Claudia

Liebe Frau Schäfer,
manche Kommentare sind wirklich unglaublich. Einen Wochenplan sollte man / frau auch mal ohne support hinbekommen...
Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal herzlichst für die Bereitstellung Ihrer Materialien bedanken!
Ich finde es einfach toll, wie Sie neben Schulleitung und dem Privatleben noch soviel Kraft aufbringen um diese schönen Materialien herzustellen.
Genießen Sie die Fortbildung und ein erholsames Wochenende!
Viele Grüße
Claudia



vom 03.05.2017, 22.47
Antwort von Susanne Schäfer:

Dankeschön und ich wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende!
96. von Ute Angelika Weinand

Lass dich nicht stressen - mit dem Computer lernen wir die Probleme zu lösen, die wir ohne gar nicht hätten!

Liebe Grüße und eine schöne restliche Woche!

vom 03.05.2017, 22.25
Antwort von Susanne Schäfer:

Das ist wohl wahr.
:-)
95. von Corinna

Hallo Susanne,
ich nutze seit Jahren die Materialien aus dem Zauber1x1 und habe dadurch so manche Stunde Vorbereitung gespart. Die 20€ , die ich irgendwann mal dafür gezahlt habe, haben sich schon 1000fach rentiert wenn ich es z.B. mit der "Ausbeute", die einige Kopiervorlagenhefter bieten, vergleiche.
Danke, danke und noch mal danke für deine Kreativität und deinen unermüdlichen Einsatz!!!!
Gruß Corinna


vom 03.05.2017, 22.10
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
94. von Christina

Liebe Susanne, du hast ganz recht, dass du dich nicht weiter um solche miesen Kommentare kümmerst, die völlig unangebracht sind. Du stellst so tolle Materialien zur Verfügung, wofür man einfach nur dankbar sein kann. Diese erleichtern die Arbeit sehr, doch bist du nicht verantwortlich, wenn die Technik dahinter mal nicht will. In solchen Fällen sollte jeder von uns Lehrern immer noch in der Lage sein, selbstständig seinen Unterricht vorzubereiten, auch ohne dein Material. ;) Generell möchte ich an dieser Stelle einfach mal nur danke sagen für die viele Arbeit, die du in diese Plattform steckst. Du machst das toll und es ist nicht selbstverständlich!!!!! DANKE! :ok: :D

vom 03.05.2017, 21.59
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
93. von susn

Guten Abend Frau Schäfer,

einige Kommentare sind eine Frechheit und grenzen an öffentliche Beleidigung/ Rufmord. Gewisse Beiträge lösen in mir Entsetzen aus...Unglaublich wie anmassend doch einige Ihrer Nutzer sind- schade, dass sie Sie nicht mit ihrem unglaublichen IT-Wissen (es ist ja alles ach so schnell behebbar) unterstützen.
Ich hoffe, dass Ihnen vor allem positive Nachrichten im Kopf bleiben und Sie über die bodenlos frechen Kommentaren stehen können. Ich wünsche Ihnen beruflich, privat als auch für das Zaubereinmaleins weiterhin viel Kraft!!! Meinen Respekt für Ihre Arbeit,Mühen, Zeit- und Geldinvestition haben Sie. Herzliche Grüße Susn

vom 03.05.2017, 21.53
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
92. von Kerstin Mulack

2
@Melanie vom Post86
Diesen Gedanken hatte ich auch schon
Arme Welt

vom 03.05.2017, 21.49
Antwort von Susanne Schäfer:

Aber die allermeisten hier sind doch super nett.
:-)
Und das ist es, was zählt.
91. von Susanne

Liebe Frau Schäfer, zunächst einmal herzlichen Dank für das stets ansprechende, immer durchdachte und liebevoll gestaltetes Material. Ich kann nur erahnen, wie viel Herzblut, Zeit und Energie darin steckt. Umso bestürzter bin, wenn ich Ihre Schilderungen lese. Bitte nehmen Sie sich von solchen unhöflichen und offensichtlich unüberlegten Negativkommentaren nichts an. Sie erleichtern uns Nutzern mit ihrer Arbeit tagtäglich, individualisierten und kindgerechten Unterricht durchzuführen. Dafür sind Ihnen so viele Menschen dankbar! Ich wünsche Ihnen von Herzen einen angenehmen Abend.

vom 03.05.2017, 21.44
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
90. von Kerstin Görged

Liebe Susanne, nimm es dir nicht so zu Herzen. Du leistest tolle Arbeit. Ich finde immer wieder tolle Sachen für meinen Unterricht. Die Meckerer sollten erst einmal das leisten,was du machst. Meine Hochachtung sei dir gewiss. Liebe Grüße. Kerstin

vom 03.05.2017, 21.40
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
89. von Sandra

Na mich wundert mittlerweilen nicht mehr in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt, wenn einige unserer Kollegen ein derartig peinliches " Geiz ist geil" Verhalten an den Tag legen. Einfach nur peinlich, bitte selber Material teilen, einen Blog eröffnen und dann erst mitreden Sandra

vom 03.05.2017, 21.29
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
88. von Katha

Liebe Susanne,
eigentlich ist es völlig normal, dass bei Umbauarbeiten auf Internetseiten irgendetwas nicht funktioniert. So ist das halt mal und auch wenn man sich bemüht, das Problem rasch zu lösen, glückt das nicht immer. Das weiß jeder, der in irgendeiner Form mit Technik zu tun hat.

Es tut mir unendlich leid, dass du dich immer wieder anfeinden lassen musst. Du machst eine wunderbare Arbeit! Ich finde nicht, dass du dich entschuldigen musst.

Ja, das Zaubereinmaleins kostet für User Geld und ja, dafür kann man sicher auch eine Leistung erwarten. ABER, es kostet sehr wenig im Verhältnis zu dem, was man an Leistung bekommt. Darum braucht man sich ganz bestimmt nicht aufregen, wenn der Wochenplangenerator mal nicht funktioniert. Sicher ist jeder in der Lage auch mal einen Wochenplan mit Word zu erstellen. Dann sieht er halt mal anders aus - na und? So müssten wir das nämlich immer machen, wenn es den tollen Service des Wochenplangenerators nicht gäbe.

Ich schäme mich für die Nörgler und wünsche dir trotzdem einen schönen Abend. Ärgere dich nicht - die Nörgler sinds gar nicht wert. (Denk immer daran: Wer mich ärgert, bestimme ich selbst.)

Ganz herzliche Grüße
Katha

vom 03.05.2017, 21.27
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
87. von Angelika

Liebe Susanne,
ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, es ist eine Unverschämtheit bei so einem geringen Beitrag, den man für die interne Nutzung bei dir zahlt, auch noch zu meckern.
Seit einigen Jahren nutze ich nun schon deine wunderbaren Materialien und meine SchülerInnen freuen sich immer wieder darüber. Hierfür also vielen herzlichen Dank!
Es ist leicht zu sagen, aber lass dich nicht unterkriegen, viele von uns wissen deine Arbeit wirklich zu schätzen.
Ich wünsche dir, dass dein Leben wieder etwas sorgenfreier wird :)

Liebe Grüße
Angelika

vom 03.05.2017, 21.21
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für die lieben Wünsche!!
86. von Melanie

Hab zwar gerade schon einen kurzen Kommentra geschrieben, aber dies war, bevor ich mir die Zeit genommen hatte, um die Kommentare zu lesen. An all, die Meckerer (obwohl meckern in dem Fall noch beschönigt ist), was ihr da vom Stapel gelassen habt.... da fehlen mir die Worte. Ich überweise euch gerne euren Beitrag zurück und dann lässt Susanne in Ruhe. eEine Person persönlich anzugreifen, die man noch nicht Mals kennt, von Selbstbeweihräucherung zu sprechen und und und. Ich kann es kaum fassen. Kann man Zugänge nicht sperren, wenn der Beitrag erstattet worden ist? Dafür spende ich gerne.

@Susanne: "Nicken, Lächeln,...denken" Mach weiter so, bzw. lieber ein bisschen weniger für die Schule und deine User und denk ein nicht nur ein bisschen mehr an dich, sondern VIEL MEHR an dich und alle, die dir wichtig sind. Liebe Grüße aus der Nachbarstadt Gelsenkirchen

vom 03.05.2017, 21.20
Antwort von Susanne Schäfer:

Grüße aus der Nachbarstadt, wie schön. Da grüße ich herzlich zurück und bedanke mich für den lieben Kommentar!
85. von Kessy

Ich bin wiedermal sprachlos! Solche Dreistigkeiten sind doch wohl nicht auszuhalten.Und das wollen Lehrer sein, die Kinder dazu erziehen, sich gütig, aufgeschlossen, rücksichtsvoll zu verhalten.

vom 03.05.2017, 21.20
Antwort von Susanne Schäfer:

Manchmal wundert man sich in der Tat.
Aber WUNDERN reicht, ÄRGERN wäre zu viel der Aufmerksamkeit.
84. von Hannah

Liebe Susanne,
auch ich finde, dass du dich dafür gar nicht entschuldigen musst. Sowas passiert halt.Wirklich schlimm, wie dreist und unverschämt manche Leute sind. Vielen Dank für die Materialien, die du uns jeden Tag zur Verfügung stellst. Lass dich nicht runterziehen und mach weiter so! DANKE!!!

vom 03.05.2017, 21.19
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
83. von Bille

Liebe Susanne,
ich habe nicht alle Kommentare gelesen, weil es meine Zeit gar nicht zulässt. Ich finde es aber äußerst bedauerlich, dass du dich für den Ausfall entschuldigen musst und es tatsächlich LehrerInnen gibt, die ohne die Hilfe anderer nicht in der Lage sind schülergerechten Unterricht zu machen. Ich bin immer wieder erstaunt, welche Materialfülle du online stellen kannst - neben allen anderen Verpflichtungen und Aufgaben, die du hast und deinem Recht zur Freizeit- hat dein Tag doch auch nur 24 Stunden und die Woche 7 Tage.
Mach tatsächlich am WE frei, wie es schon ein anderer Kommentar vorschlägt. Mach etwas Schönes und reagiere nicht mehr auf die unverschämten Mails.
Lass es dir gut gehen, viele User - und Schüler - freuen sich über dein Engagement.
Bille

vom 03.05.2017, 21.17
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Bille,

ich mache auf jeden Fall etwas Schönes und danke Dir für die Rückmeldung.

Herzliche Grüße
Susanne
82. von Kirsch

Ein dickes Pfui an alle Nörglerinnen und Nörgler! Ihr seid doch nicht dazu verpflichtet, das Zaubereinmaleins zu nutzen. Wem das liebevoll erstellte und gut durchdachte Material nicht gefällt, muss doch hier nicht rumspamen.
Ich bin so dankbar, dass es das zaubereinmaleins trotz all der Nerverei immer noch gibt. Und die 20€ für die unbegrenzte Nutzung des internen Bereichs sind nicht der Rede wert. Für das bisschen Geld kann man keine Ansprüche stellen, Wenn mal was nicht funktioniert (und das kommt ja nun fast nie vor beim Zaubereinmaleins), dann ist das eben so. Ich glaube nicht, dass irgendjemand von uns perfekt ist.
Ich danke dir liebe Susanne Schäfer (auch wenn wir uns nicht persönlich kennen nutze ich mal das respektvolle "Du" unter Kolleginnen), dass du uns so bereitwillig an deiner Arbeit teilhaben lässt. Du hast mir schon so manche langwierige Unterrichtsvorbereitung erspart. Und die Kinder freuen sich immer über dein tolles Material und arbeiten gern und effektiv damit. Für die ewigen Meckerliesen wünsche ich dir taube Ohren und ein dickes Fell.
Ganz herzliche Grüße aus Bremen.

vom 03.05.2017, 21.16
Antwort von Susanne Schäfer:

Ein dickes Fell braucht es nicht nur virtuell, sondern auch real und ich arbeite daran.
:-)
81. von Claudia

Liebe Susanne
Ich staune immer wieder, was du dir von so unverschämten Leuten alles gefallen lassen musst! Ich schäme mich richtig dafür....
Ich bedanke mich ganz herzlich für deine tollen Materialien und die viele Zeit, die du in dein sensationelles Zaubereinmaleins steckst!
Liebe Grüße Claudia

vom 03.05.2017, 21.11
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
80. von Melanie

Traurig, dass du dich überhaupt rechtfertigen musst. Ich kann es kaum glauben, wie unverschämt anscheinend doch nicht ganz so wenige Menschen/Kollegen sind.

vom 03.05.2017, 21.08
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
79. von Ev@

Ich fasse es nicht, dass du dich für die "Panne" entschuldigen musst :( Deine Seite ist so ein Schatz und vor allem - trotz der "nicht nennenswerten Kosten" - ein Geschenk, und jeder sollte für JEDEN Beitrag dankbar sein, den du einstellst. Diese Selbstverständlichkeit des Nehmens finde ich einfach widerlich. Mir würde es nicht im Traum einfallen, das Zaubereinmaleins zu kritisieren, weil ich etwas nicht finde, das ich bräuchte oder weil grad eine Seite nicht funktioniert. Ein gutgemeinter Tipp für die Frustrierten, Enttäuschten und Wütenden: do it yourself, das lenkt ab ;)

vom 03.05.2017, 21.00
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
78. von Bille

Eigentlich wurde zu den unverschämten Kommentaren ja schon genug geschrieben. Doch auch ich möchte dir, Susanne, die Rückmeldung geben, dass ich in den letzten Jahren sehr von deinem Material profitiert habe. Den Gegenwert des damals gezahlten Beitrags habe ich schon längst erhalten. Danke hierfür.
Traurig macht mich die Tatsache, dass es in unserem Beruf Menschen gibt, die so wenig Verständnis und auch Mitgefühl zeigen. Die armen Kinder mit ihren Eltern und die armen KollegInnen, die mit diesen Menschen zusammenarbeiten müssen. Dass das Schimpfen und Hetzen über Lehrer in unsrer Gesellschaft zunimmt, wundert mich nach solchen Kommentaren immer weniger.
LG Bille

vom 03.05.2017, 20.59
Antwort von Susanne Schäfer:

Zum Glück überwiegen Wohlwollen und Freundlichkeit - daran orientiere ich mich!
:-)
Wie an Deinen netten Kommentaren.
Herzlichen Dank.
77. von leuchtsternchen

Ich habe richtig enorm das Gefühl "Fremdschämen"!!!!

Ich bin der Meinung, dass man für den einmal Betrag null Anrecht hat zu beleidigen. :(

Jeder, der sich ein wenig mit dieser Plattform beschäftigt, minimalen Plan hat, was es für ein Job ist, dies hier auszuarbeiten und zur Verfügung zu stellen, der sollte meines Erachtens nach umgehend gesperrt werden, sofern die Netiquette nicht gewahrt wird. Unverschämtheit.

An dieser Stelle ein mega Danke. Mir erleichtert die Verwendung der angebotenen Materialien enorm den Arbeitsalltag. VIELEN DANK!

P. S. Nach solche einer Mailflut würde ich am WE ne Pause drauflegen!! :ok:

vom 03.05.2017, 20.58
Antwort von Susanne Schäfer:

Geld rückerstatten und Sperren wäre eine Option, wären die entsprechenden Nutzer nicht anonym im Netz unterwegs.
76. von Christina

an Kommentar Nr. 66

Es ist unglaublich, dass Menschen, die als Lehrer/-innen tätig sind, so einen herablassenden Ton anschlagen und keinerlei Fähigkeit zu Empathie oder Flexibilität besitzen. Gerade in diesem Beruf ist es wichtig, Verständnis zu haben. Es gehört meiner Meinung nach sogar dazu, dass man sich mal richtig "ausjammert". Sonst endet das mit Unmut und Boshaftigkeit! Bin ich froh, in einem Kollegium tätig zu sein, in dem man sogar offen mit dem Schulleiter sprechen kann, wenn es einem nicht gut geht (egal ob private oder schulische Themen). Für mich hat das rein gar nichts mit Jammern zu tun! Wenn man sogar davon spricht, dass man "sauer" ist, weil mal was nicht funktioniert... wie meistert man denn dann bitte den Schulalltag? Wie geht man mit Kollegen und Eltern um? Klar erwartet man eine Gegenleistung für Geld, doch ist es im Internet doch völlig normal, dass mal etwas nicht funktioniert. Ach ja... Sachgüter, die man sich kauft, haben auch nicht das ewige Leben. Vielleicht sollte für Personen, die sich so äußern, das Zaubereinmaleins kaputt gehen wie ein Fernseher es nach zwei Jahren tun würde. Garantie verloschen ;-)

vom 03.05.2017, 20.57
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich verstehe sogar noch das Verärgertsein einiger Nutzer, die daraus resultierenden Reaktionen dann aber nicht mehr.
Danke für Deine ausführliche Rückmeldung und liebe Grüße
Susanne
75. von Kerstin Mulack

Bitte entschuldige dich nicht dafür, dass du deinen Pflichten nachgehst und an deine Sorgen denkst. Wie dreist muss man sein, um dich so sehr zu beschimpfen. Fremdschämen allein reicht da gar nicht.

vom 03.05.2017, 20.51
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren.
Ich weiß, das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr über all die lieben und aufbauenden Worte.

Herzliche Grüße
Susanne
74. von Elmar

Ich finde das Zaubereinmaleins super. Ich hatte etwas Schwierigkeiten bis ich die € 20.00 endlich überweisen konnte.
In der Schweiz würde man für so viele tolle Ideen gerne auch mehr bezahlen.
Lieben Gruss vom Bodensee

vom 03.05.2017, 20.51
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Grüße zurück und herzlichen Dank für Deinen Kommentar.
73. von Vanessa

Liebe Susanne,

es tut mir leid, dass du dich so derart entschuldigen und rechtfertigen musst! Es ist wirklich unglaublich, wie dreist und unverschämt viele "Kollegen" sind. Da kann man nur den Kopf schütteln und sich auch ein kleines bisschen fremd schämen.

Ich für meinen Teil bin dir wahnsinnig dankbar. Mit deinem immer wieder tollen Material hast du mir und meinen Kindern schon so viel Freude bereitet. Aktuell mit dem Portfolio zum "Monster vom blauen Planeten".

Ich hoffe sehr, dass du dir von solchen Menschen nicht den Spaß an deiner Arbeit und am Zaubereinmaleins vermiesen lässt.

Noch mal ganz ganz herzlichen Dank an dich, auch im Namen der Kinder.
Ich hoffe, du machst weiter so!

Vanessa

vom 03.05.2017, 20.50
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich mache weiter und die meisten User sind ja freundlich und nett!
Das zählt für mich.
Die anderen versuche ich zu ignorieren.
72. von Katja

Es tut mir so leid, dass dich immer wieder solche Mails erreichen. Ich kann es einfach wirklich nicht verstehen, wie man so unmöglich sein kann und sich erdreistet, solche Kommentare vom Stapel zu lassen. Ich bin traurig darüber, dass das anscheinend immer mehr normal wird. Das merkt man ja oft genug an Eltern und Kindern, aber dass unsere Berufsgruppe da voll mitmischt, finde ich mehr als unangebracht und peinlich. Meiner Meinung nach, müsstest du dich nicht mal entschuldigen. Jeder, der dein Material kennt, sieht, dass da soooo viel Liebe und Arbeit drinsteckt. Ich bin dankbar, dass du es zur Verfügung stellst und den Kindern und mir damit einen schöneren Unterricht bescherst. Ich bewundere, dass du all das auf die Beine stellen kannst und dann auch noch Zeit für Arbeit und andere Dinge hast. Ich wünsche mir, dass du die Freude am Arbeiten nicht durch solche Aktionen der anscheinend zahlreich vertretenen schwarzen Schafe verlierst.

vom 03.05.2017, 20.49
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke Dir herzlich für die liebe Reaktion!
71. von Daniel

Haha manchen Leute hat man doch echt ins Hirn gesch... Das ist so typisch deutsch einfach nur, und dann auch noch wegen 20€ hier meinen, den Dicken machen zu müssen. Es gibt Dinge, über die kann man sich wirklich aufregen auf der Welt, aber dass der Wochenplangenerator mal nicht funktioniert, gehört sicherlich nicht dazu. An Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Manche scheinen echt kein Leben zu haben und die Schüler dieses "Kolleginnen" tun mir echt Leid...

vom 03.05.2017, 20.49
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz meine Meinung: Es gibt wichtigere Dinge als ein Wochenplangenerator, der mal zwei Tage nicht zu nutzen ist.
70. von [email protected]

an Ula

Wenn du spenden möchtest ( und auch alle anderen ...) dann einfach hier unter "In eigener Sache" runterscrollen, dann kommt ein Button - der funktioniert :-)

Ach übrigens - ich heiße Andrea :D :D

Liebe Grüße
Andrea aus dem Schwarzwald

vom 03.05.2017, 20.49
Antwort von Susanne Schäfer:

Zahlungen können per Paypal an:

[email protected] gesendet werden

Vielen lieben Dank!
69. von Sissi

Liebe Susanne,

nach einigen dieser wirklich "anspornenden" Kommentare (ich nenne jetzt mal keine Namen), musst du dich doch schon gestern dringendst gekümmert haben, dass nun aber wirklich endlich alles "fluppt"! Da verdienst du mit dem Zaubereinmaleins doch nahezu Millionen, stellst aber nicht jederzeit brandneues Material zur Verfügung - und das, obwohl jeder nette user einen Großteils seines Gehalts bei dir lässt. Und was kriegt besagter user? Nicht funktionierende "Generatoren" und nur Entschuldigungen. Ach ja ... ich nehme mal an, dass die nächsten Wochen kein Unterricht stattfinden kann. Lag das in deiner Absicht? Hast du da klammheimlich eine kleine Revolution angezettelt? Und lachst dir jetzt ins Fäustchen?
Ich könnte verstehen, wenn da selbst dir der Humor (und die Lust) ausgeht. Doch hoffe ich, dass dies nicht der Fall ist! Zur Unterstützung sollte man vielleicht ein Diagramm mit pro und contra erstellen; ich denke, das ist eindeutig auf deiner - positiven - Seite.
Dir wünsche ich einen trotz mancher Reaktionen und dem ganzen Ärger einen entspannten Abend mit einen Glas Rotwein und jeder Menge Schokolade als Nervennahrung. Liebe Grüße, Sissi

vom 03.05.2017, 20.48
Antwort von Susanne Schäfer:

Rotwein ist eine gute Option.
:-)
68. von Barbara Biederwolf

Liebe Susanne,
eigentlich habe ich die Zeit garnicht mich in irgendeiner Form über diverse Internetseiten zu äußern. Aber ich muss mich jetzt hier (und das ist das erste Mal in meinem Leben) wie jeder Schiffschaukelbremser, der zu jedem Thema unqualifizierte Kommentare ablässt, zu Wort melden. Deine Internetseite ist toll und motzt meinen Unterricht verdammt gut auf. Jeder Lehrer, der nur auf Deine Seite angewiesen ist und sich starrig in ein bestimmtes Korsett zwängt, unflexibel ist und bei dem kleinsten Ausfall nicht weiter weiß, hat seinen Beruf verfehlt. Lass Dich von diesen Schiffschaukelbremsern runterziehen. Vielen Dank für Dein tolles Material.
Barbara

vom 03.05.2017, 20.46
Antwort von Susanne Schäfer:

"Schiffschaukelbremsern" was für ein herrliches Wort - ich danke Dir herzlich!
67. von Katha

Ich wüsste gerne mal, wie viel Unterrichtsmaterial Andrea, Silke und Mimia in ihrem Leben schon selbst hergestellt haben und wie viel % sie aus dieser Quelle und anderen Blogs saugen...
Auf die gleiche persönlich beleidigende Ebene wie sie möchte ich mich nicht bewegen, nur kurz spiegeln:
Wenn hier alles "nicht so toll ist" und nur "Selbstbeweihräucherung" vorliegt, warum reagiert man dann so heftig bei einem eintägigen Ausfall?
Wenn man ausgebildete Lehrerin ist, sollte man seinen Unterricht dann nicht so langfristig und flexibel vorbereiten, dass man auch mal zwei, drei Tage ohne eine Internetseite auskommen?
Wenn bei Ihnen in der Schule der OHP kaputt ist oder der Kopierer, wie reagieren Sie dann??? Oder wenn eines Ihrer Kinder keine HA hat oder ausgeliehenes Material nicht mitbringt und so den Unterricht verzögert - kommen dann ähnliche Kommentare wie hier???????????
Mehr Fragezeichen schaffe ich nicht.

Liebe Susanne,
bitte schalte sowas auf Durchzug! Bitte hab die Kraft dafür! Ich weiß, dass unheimlich viele Menschen hier gerade kopfschüttelnd vor dem Bildschirm sitzen; der Begriff "fremdschämen" fällt hier nicht umsonst so oft!
Katha

vom 03.05.2017, 20.44
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Katha,

danke für Deinen lieben Kommentar. Ich habe gesehen, Du hast diese befremdlichen Kommentare noch einmal auf Deiner eigenen Seite verlinkt.
Ich denke, am besten ignoriert man solche Kommentare und bietet keine weitere Plattform oder Anlaufstelle. Ignoranz ist wahrscheinlich das einzige, was nutzt.

Liebe Grüße
und vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung
Susanne
66. von

Ihr Heuchler. Hier wird auf hohem Niveau gejammert und Ihr fallt darauf rein. Statt zu jammern einfach mal den Wochenplan wieder online stellen und niemand hätte ZU RECHT etwas zu meckern.
Schließe mich der Meinung an, dass Frau Schäfer wohl weder Freunde noch ausreichend Zuwendung im Privatleben hat und diese Seite führt, um gut dazustehen. Mag mir gar nicht ausmalen, wie es an ihrer Schule zugehen muss. Wenn sie hier schon so jammert tun mir die Kollegen vor Ort einfach nur Leid. Das muss ja grauenhaft sein.

Ansonsten einfach mal dafür sorgen, dass die Seite funzt. Kann so schwer nicht sein. Geld hast Du ja von uns bekommen, also sieh zu, dass alles wieder online ist und niemand wird sauer sein.

vom 03.05.2017, 20.42
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich erstatte die 20 Euro sehr gerne umgehend zurück, dazu bräuchte ich bitte nur die entsprechenden Angaben. Unmittelbar nach der Rückzahlung lösche ich gerne Ihren Account, so dass Sie sich nicht weiter ärgern müssen.
65. von Annette

Wie peinlich sind manche Kolleginnen....
So viel Fremdschämen kann man sich gar nicht wie man sich eigentlich müsste
Vielen Dank für all das tolle Material, dass mich nun schon so viele Jahre begleitet!

vom 03.05.2017, 20.36
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für Deine Zaubereinmaleinstreue und die nette Rückmeldung!
64. von elvi


Auch ich möchte mich ganz herzlich bei Susanne für all ihre Ideen und Mühen bedanken.
Einige Kommentare hier machen mich sprachlos und fast schon wütend. Ich schäme mich für diese unmenschlichen Kolleginnenaussagen, die "hier" und "jetzt" und "sofort" schreien, die alles fast geschenkt bekommen möchten und die so wenig tolerant sind, dass sie einem nicht mal Zeit zugestehen können, etwaige Fehler auf dieser Seite zu bereinigen.
Und an die Kolleginnen: Es ist nicht wirklich schwer, mal eben einen Wochenplan per Hand oder am PC zu schreiben! Das sollten wir doch alle können...


vom 03.05.2017, 20.33
Antwort von Susanne Schäfer:

Vielen lieben Dank, dass du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast.
Und dann auch noch einen so lieben.
Das zählt mehr als das Wundern über einige andere Kommentare.
63. von Susi

Liebe Susanne!
Einfach unglaublich... ich verstehe nicht, wie man nur so ein Verhalten an den Tag legen kann!? Die Anonymität des Internet machts wohl leider möglich. Ich frage mich, was diese Leute machen würden, wenn du das Zaubereinmaleins von heute auf morgen einfach schließen würdest... gibts dann überhaupt noch Unterricht, wenn diese Kollegen sich so sehr auf dich verlassen?! An dieser Stelle: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes (und deiner Fähigkeiten als Lehrer) zu bedienen.
Ich für meinen Teil finde das Zaubereinmaleins und dich einsame klasse! Vielen lieben Dank für deine Mühe und deine Bereitschaft, dein Material hier mit uns zu teilen. 20€ sind nun wirklich eine Kleinigkeit verglichen mit dem, was auf dem Zaubereinmaleins an tollem Material und Herzblut liegt!
Ich wünsche dir gute Nerven und hoffe, dass du trotz allem sehen kannst, dass du eine riesige Zaubereinmaleins-Community hinter dir hast ;-)
Liebe Grüße,
Susi

vom 03.05.2017, 20.33
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Susi,

die vielen lieben Kommentare, auch Deiner, sind überwältigend und ich freue mich sehr.
62. von Karen

Liebe Susanne, ich verfolge seit einigen Tagen sehr aufmerksam deine Posts und ganz ehrlich - bitte denk mehr an dich. Dein Zaubereinmaleins ist klasse - ich liebe es und gerade als "Berufsneuling" hat es mir schon wahnsinnig oft geholfen. Aber ganz ehrlich, ich mache mir Sorgen um dich. Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, möchte ich dich daran erinnern, das wertvollste im Leben ist deine Gesundheit und die Zeit, die du mit den Menschen verbringen kannst, die du liebst. Auch ich habe für den internen Zugang bezahlt, aber ganz ehrlich, was ist das schon für ein Betrag, wenn man bedenkt, was du uns dafür gibst. Ich möchte einfach einmal Danke sagen und hoffe, dass du egal welche Kommentare hier abgegeben werden, zukünftig in aller erster Linie an dich denkst. Du musst dich nicht rechtfertigen, warum Technik ab und an streikt, oder warum du nicht schnell antworten kannst... Es ist okay und du tust schon so sehr viel für die Zaubereinmaleins-User, indem du uns jeden Tag die Arbeit erleichterst und bereicherst. Ich hoffe, das klang jetzt nicht belehrend oder so, aber pass bitte auf dich auf, damit wir alle gemeinsam noch lange viel Spaß am tollen Zaubereinmaleins haben können... Ich musste das jetzt einfach mal loswerden! Ganz liebe Grüße und ein großes Dankeschön an dich, liebe Susanne

vom 03.05.2017, 20.33
Antwort von Susanne Schäfer:

Das ist ein sehr lieber und einfühlsamer Kommentar von Dir.
Ich achte schon sehr auf mich und ich habe liebe Menschen um mich herum, die mich daran erinnern, wenn ich es vergesse.
Und ich habe Menschen wie Euch.
Dankeschön!!
61. von Michaela Kranzer

Du leistest hervorragende tolle Arbeit und wenn ich lese, dass das die einzigen "Probleme" mancher Leute sind, dann platzt mir fast der Kragen!
Dann muss man halt man voraus planen, wo anders suchen oder mal Eigeninitiative zeigen
und selbst was tun!
Du musst dich auch nicht entschuldigen- wofür? Dafür dass du dein Bestes gibst und die Seite noch besser machen willst???? Finde es echt unerhört was sich manche Menschen erlauben!!!!!!!
Hab gerade selbst ziemlich viel zu tun und viele Probleme und Sorgen außerhalb der Schule zu bewerkstelligen. Es gibt noch ein anderes Leben außerhalb der Schule, eines das wahrscheinlich noch wichtiger ist! Hinpecken auf andere ist immer leicht, mal bei sich selbst anfangen wäre für einige ratsam!
Bin begeistert von dir und deinem Engagement, Danke für alles und bitte mach weiter! Glg Michaela

vom 03.05.2017, 20.29
Antwort von Susanne Schäfer:

Vielen lieben Dank für Deine aufmunternde und positive Rückmeldung.
60. von [email protected]

Liebe Susanne, ich schäme mich für die, die sich Lehrer nennen und so gar kein Benehmen haben. Vermitteln die dann solche "Werte" an ihre Schüler? Traurig. Gibt es auf dieser Welt nicht gerade andere wirklich gravierendere Probleme und Sorgen? Die Hemmschwelle der Menschen sinkt und unsere Vorbildwirkung bei einigen auch. Lösch die blöden Mails und lies nur die positiven Einträge, die deine wunderbare Arbeit wertschätzen! Denk an deine Gesundheit! Du musst dich nicht ständig rechtfertigen. Das verstehen die Pappnasen sowieso nicht. Ich wünsche dir viel Energie und Sonnenschein. LG Jeanette

vom 03.05.2017, 20.23
Antwort von Susanne Schäfer:

Energie und Sonnenschein sind angekommen.
:-)
Ganz lieben Dank dafür!
59. von Sabine

Liebe Susanne,
ich finde es schlimm und erschreckend, dass du dich hier so entschuldigen bzw. verteidigen musst. Ich verstehe manche "Kollegen" wirklich nicht. Wie haben sie denn vorher gearbeitet? Dein Material erleichtert und bereichert unsere Arbeit, dass man bei technischen Problemen, für die du ja nichts kannst, auch mal entspannt sein kann.
Lass dich von solchen Leuten bitte nicht runterziehen!
Liebe Grüße Sabine

vom 03.05.2017, 20.23
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Sabine,

vielen herzlichen Dank für Deine liebe Rückmeldung. Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Susanne
58. von Steffi

Liebe Susanne,
wir füttern gerade wieder Trolle statt uns um uns und unser Wohlergehen zu kümmern. Ich wünsche dir den Blick auf dich selbst und genügend Zeit für das, was vorrangig wichtig ist, und damit meine ich nicht das Lösen eines Softwareproblems! Genieße deinen wohlverdienten Feierabend und achte gut auf dich, das wünscht dir jemand, der dasselbe auch gerade lernt und übt... (es gibt da ein tolles Buch...!)
Alles Liebe!
Steffi


vom 03.05.2017, 20.18
Antwort von Susanne Schäfer:

Den Buchtitel wüsste ich gerne....
57. von Ula

Nachtrag: Ich wäre sofort dabei, sollte ein "Spendenkonto" eingerichtet werden, um Andrea, Silke & Co. auszubezahlen.
Zum Glück hat mein Kind keine Lehrerin mit diesem Vornamen...

vom 03.05.2017, 20.18
Antwort von Susanne Schäfer:

Das sind wahrscheinlich aber auch ohnehin nicht die realen Namen - dazu mangelt es an Mut bei den entsprechenden Personen (so vermute ich).
Liebe Grüße und danke für Deine Rückmeldungen!
Susanne
56. von Julia

Liebe Susanne,

auch ich danke dir für deine tolle Arbeit.
An alle Nörgler und Meckertanten: Die Seite existiert nun schon so lange OHNE irgendeinen Ausfall oder technische Probleme. Es hat immer alles funktioniert, jeder konnte alle Materialien nutzen und davon profitieren. Nun gibt es EINMAL Probleme und schon geht ihr auf die Barrikaden und wollt euer Geld zurück? Das ich nicht lache! Gebt ihr auch euer Geld zurück wenn jemand mit euch unzufrieden ist?
Ganz ehrlich: Ich wäre dabei und würde euch ausbezahlen, damit ihr hier nicht weiter rummeckert. Wenn die Materialien ja nicht so toll sind dürfte euch das ja nicht stören, wenn ihr sie nicht mehr nutzen könnt.

Susanne: Danke für deine tolle Seite! Ich nutze deine mateir

vom 03.05.2017, 20.15
Antwort von Susanne Schäfer:

Herzlichen Dank für Deine liebe und engagierte Rückmeldung!
55. von Ines

Hallo Susanne,

ich nutze deine Seite schon sehr lange und bin immer noch begeistert. Bewundernswert, dass du hier noch weitermachst, obwohl einige Leute so dermaßen unverschämt sind. Ich wäre echt dafür, dass du dir überlegst, die Leute auszuschließen, die dich beleidigen. Das musst du dir nicht gefallen lassen.
Lass dich nicht unterkriegen!

vom 03.05.2017, 20.15
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich freue mich über alle User, die über Jahre immer wieder mal auf meine Seite schauen!
Ganz lieben Dank!
54. von Ula

Ich hab mir jetzt die unten stehenden Kommentare durchgelesen und einige machen mich echt sprachlos.. (und das gibts bei mir eher selten)
@silke, andrea, ... Eigentlich ist in den anderen Kommentaren schon alles gesagt, auch der Tipp mit dem edugenerator. Schaut einmal auf den Seiten diverser Lehrmittelverlage was ein einziges Buch oder eine Mappe mit Kopiervorlagen kostet - da reichen die 20 € oft bei weitem nicht.
Als Lehrer müsste man normalerweise wissen, dass man am Elternsprechtag oft nicht einmal Zeit hat, die Toilette aufzusuchen, geschweige denn irgendwelche Computerprobleme zu lösen. Schämt euch!
Außerdem ist nur zu hoffen, dass ihr im Umgang mit euren Schülern geduldiger seid. Aber da habt ihr ja auch nicht einen "horrenden" Betrag von 20 € bezahlt *ironie off*.
@ Frau Schäfer:
1. Danke für die tollen Materialien. Vor allem die Illustrationen haben es mir angetan, da ich im künstlerischen Bereich absolut talentfrei bin.
2. Es kann nicht sein, dass Sie sich für solche Probleme auch noch entschuldigen müssen. (Wollte ich nur mal gesagt haben)


vom 03.05.2017, 20.12
Antwort von Susanne Schäfer:

Das ist ganz lieb - vielen herzlichen Dank!
53. von Brunhilde Sandmann

:( Also, ich glaub es nicht! Wie viel meint man denn, für einen einmaligen Beitrag erwarten zu dürfen??? Und dann noch in solchen Tönen?!? Ich kann einfach nicht verstehen, welche Rechte manche zu haben meinen. :( :( :( Susanne ist doch nicht auch noch für unseren Unterricht, und das zu jeder Zeit -und sogar sofort - verantwortlich! Schlimm genug, wenn Kollegen scheinbar nicht in der Lage sind, auch mal etwas selbständig zu machen! :( Verlangen wir ja sogar von unseren Schülern! In dem Sinne.... an die Meckerer.... nehmt euch doch einfach einmal zusammen und lasst euren Unmut oder eure Unfähigkeit (?) nicht an jemandem aus, der aus reinem Spaß seine Materialien nach wie vor liebevoll gestaltet und einer großen Menge fast - bzw. im Grunde sogar umsonst - zur Verfügung stellt! Susanne, danke für deinen Mumm weiterzumachen :ok: :)

vom 03.05.2017, 20.11
Antwort von Susanne Schäfer:

Liebe Bruni,

danke für Deinen engagierten und lieben Kommentar und herzliche Grüße an Dich!

Susanne
52. von Nini

Liebe Andrea,
dein Beitrag stimmt mich sehr nachdenklich. Mit der freiwilligen Zahlung der 20 Euro hast du doch deinen Kopf nicht mit abgegeben. Deinen Unterricht musst du doch auch noch selbst planen können. Schließlich haben wir das alle mal gelernt und daran sollte dich ein technischer Ausfall nicht hindern... Das kann alles mal passieren. Und ich glaube für das Geld, hast du bisher sicher mehr als genug Material erhalten.
Reagierst du bei deinen Schülern/ Kollegen/ Freunden auch so verständnislos ( Dein Gejammere in allen Ehren...)?! Das ist ganz schön egoistisch ....und traurig zugleich.
Ich wünsche Dir viel Liebe und mehr Verständnis.

vom 03.05.2017, 20.10
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich hoffe, die Wünsche kommen bei Andrea gut an!
51. von Karin

Seit langen Jahren besuche ich das Zaubereinmaleins und nutze die Angebote teilweise. Ich bin entsetzt was und wie Lehrkräfte über die Arbeit und Angebote denken und "schreiben". Wie klein kariert. Einen Wochenplan kann man sicherlich auch ohne den Generator erstellen. Und was machen diese Kolleginnen wenn ihr Computer mal streikt? Oh ha! Liebe Susanne du brauchst und eigentlich darfst du dich nicht entschuldigen. Sei achtsam und vielen Dank für deine viiiiielen tollen Angebote, Ideen und Einsichten.

vom 03.05.2017, 20.10
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz lieben Dank für Deine aufmunternde Rückmeldung!
50. von junas

Ich vermute mal, Menschen wie Andrea und Mimia bekommen selten so viel Aufmerksamkeit wie gerade hier. ;-) Lasst sie doch schreien.
Wir wissen die Arbeit im Zaubereinmaleins sehr zu schätzen und bleiben entspannt :ok: (Liegt auch daran, dass ich meine Wochenpläne nie mittwochs mache :D *Ironie off*)

vom 03.05.2017, 20.09
Antwort von Susanne Schäfer:

Genau so und nicht anders.
:-)
Danke.
49. von Carmen

Danke für Ihren großen Einsatz. Ich liebe das Material. Bitte nicht zu sehr über unqualifizierte Bemerkungen aufregen. Unrat vorbeischwimmen lassen wie mein Mann immer sagt. Danke für alles.

vom 03.05.2017, 20.09
Antwort von Susanne Schäfer:

Das ist ein guter Tipp Ihres Mannes!
Danke.
48. von Sonja

Liebe Susanne

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln und sich für den eigenen Berufsstand schämen. Danke, dass du hier trotzdem weiter machst.

vom 03.05.2017, 20.08
Antwort von Susanne Schäfer:

Manchmal kann man gar nicht so viel schütteln, wie man gerne möchte.
;-)
47. von Susanne

Liebe Frau Schäfer!

Vielen herzlichen Dank für Ihte tollen Materialien. Meine 1. Klasse liebt Ihre Lespiele und vieles mehr heiß und innig!
Ich habe vollstes Verständnis für die Umstellung und auch dafür, dass so komlpizierte Wesen wie Computer nicht immer so funktionieren, wie man/ frau es sich wünscht.
Allen Usern, die anders reagieren empfehle ich das Manifest des BLLV Bayern gegen die Verrohung der Sprache (und des Umgangs miteinander).
Vielen Dank für Ihre Arbeit und liebe Grüße!

vom 03.05.2017, 20.07
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke für die nette Rückmeldung!
46. von Andrea aus Falkensee

Liebe Susanne!
Was ist bloß mit manchen Menschen los??? Da muss ich mich ja für meinen Namen schämen...deshalb der Ortszusatz! Ich distanziere mich von dieser unglaublichen Meckerei!! Haben die entsprechenden Kommentatoren schon mal darüber nachgedacht, was das Erstellen der hier zur Verfügung gestellten Materialien an Zeit, Ideen und Geld für Lizenzen kostet? Offensichtlich nicht, denn für die bezahlten 20 € bekommt man nicht einmal ansatzweise auch nur ein einziges Buch oder eine CD mit derartig vielfältigen und differenzierten Materialien! Es ist einfach unglaublich... liebe Susanne, es ist schon kaum noch zu vertreten, dass wir dich immer wieder dazu ermuntern, hier weiter zu machen. Trotzdem würde ich mich darüber freuen, wenn du es tun würdest! Auf jeden Fall wünsche ich dir jetzt erst einmal, dass es dir wieder besser gehen mag und dass du es schaffst, diese teilweise schon als Frechheit zu bezeichnenden Kommentare auszublenden!
Und wie kann ich mich an den Kosten der Umstellung beteiligen? Ich würde es wirklich gerne tun, denn ich nutze dein Material gerne und regelmäßig!
Liebe Grüße,
Andrea (aus Falkensee ;-))

vom 03.05.2017, 20.07
Antwort von Susanne Schäfer:

Vielen lieben Dank für Deinen ausführlichen und netten Kommentar!
45. von Jenny

@Gabi: Bin auch gleich dabei!!!!

So eine Frechheit was sich da manche erlauben!!!!
Ich bin so dankbar für die Ideen und Materialien!!!!

Aber das Wichtigste ist: Liebe Susanne,lass dich von solchen Möchtegernlehrern nicht unterkriegen! Achte auf deine Gesundheit und auch du darfst und sollst einfach nur Frau und Mama sein!


vom 03.05.2017, 20.07
Antwort von Susanne Schäfer:

Das bin ich auch.
Neben der Frau Zaubereinmaleins bin ich so vieles und das ist mächtig spannend.
:-)
Ich danke Dir.
44. von Maletz [email protected]

Liebe Susanne!
Wer so unverschämt schreibt, sollte erst mal in den Spiegel schauen, ob er/sie noch....... Den Rest wage ich gar nicht auszusprechen! Ich würde den Vorschlag von unten aufgreifen, ihnen das Geld zurückzugeben und sie rauszuschmeißen. Du machst das hier seit vielen Jahren und ich habe immer schön Reklame für Dich gemacht! Es gab niemanden, der nicht davon überzeugt war, dass Du wundervolle Materialien mit uns teilst und das für einen unglaublich geringen, einmaligen Preis! Ich denke auch er wird Deine Kosten nur gerade so, wenn überhaupt decken. Aber das Nachdenken fällt offensichtlich leider ein paar Menschen schwer.Man kann sagen: so ist das wohl leider, aber man sollte für diese Menschen wirklich den für sie unangenehmen Weg gehen. Du machst eine tolle Arbeit; meine eigenen Kinder, meine Schulkinder und ich lieben sie! Du bereicherst meine Unterricht, mein persönliches Wohlgefühl, wenn ich sehe wie gut sie funktionieren und das Lernen für die Kinder vielseitiger und schöner machen! Ich bin gut darin Ideen aufzugreifen und zu modifizieren, aber dazu müsste man sie erst einmal haben! Und da kommst wieder Du ins "Spiel"! Ein schönes Spiel! Bitte, bitte lass Dich nicht demotivieren! LG Claudia

vom 03.05.2017, 20.06
Antwort von Susanne Schäfer:

Die vielen lieben Kommentare, auch Deiner, machen es mir leicht über die wenigen unflätigen hinwegzusehen.
Ich danke Dir herzlich!
43. von Andrea

Liebe Susanne,
ich finde es wirklich traurig, dass einige hier so etwas schreiben. Sie sollten irgendwann doch mal gelernt haben, wie man Unterricht vorbereitet, auch ohne Zaubereinmaleins, oder? Ich bin Dir jedenfalls so dankbar für Deine tollen Materialien, die meine Klasse täglich nutzt und viel Freude daran hat. Ich wünsche Dir viel Kraft und weiterhin viel Freude am Erstellen der Materialien. Lass Dich nicht runterziehen von solchen Menschen und gib nicht auf.

vom 03.05.2017, 20.06
Antwort von Susanne Schäfer:

Vielen lieben Dank für Deine freundlichen Worte!
42. von Petra

Liebe Susanne

Das Verhalten mancher Menschen ist einfach nur noch peinlich.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Ganz liebe Grüße
Petra

vom 03.05.2017, 20.03
Antwort von Susanne Schäfer:

Mehr muss man dazu wahrscheinlich auch nicht sagen.
Ich danke Dir!
41. von Simone

Also sollte irgendwo ein Konto eingerichtet werden, um manche Leute auszubezahlen (und dann freundlich hinauszugeleiten) - ich wäre auch dabei.

Schlimm genug, sich über den Umstand zu beschweren, aber dann noch persönlich zu werden - das geht einfach gar nicht.

vom 03.05.2017, 20.03
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich würde diese Kolleginnen/Kollegen sofort ausbezahlen. Leider wurden mir die entsprechenden Daten nur noch nicht mitgeteilt.
Warum wohl?
;-)
Ich danke Dir und schicke herzliche Grüße herüber!
40. von Sabine

Ich fasse mir wirklich an den Kopf bei einigen Kommentaren. Verlangt ihr bei eurem Auto auch direkt Geld zurück, wenn es mal in die Werkstatt muss? Geht bei euch nie was kaputt @Andrea und Silke? Ihr zahlt für euer Auto oder die Küchenmaschine oder die Uhr oder was auch immer ne Menge mehr Geld, und somit müsste euer Unmut da ja noch größer sein. Aber da müsst ihr im Zweifel die Reparatur oder nur Wartung (z.B. Ölwechsel) auch noch selbst bezahlen. Hier werden die Kosten für euch getragen für einen geringen Betrag, für den ihr scheinbar auch direkt das Recht beansprucht, über das Leben der Seiteninhaberin mitbestimmen zu dürfen. Das, was die anderen - wie ich - hier machen, hat nichts mit Lobhudelei fürs Zaubereinmaleins zu tun (was es übrigens mehr als verdient hätte, weil es unsere Arbeit wirklich erleichtert), sondern zeugt von gesundem Menschenverstand! Ich wünsche Susanne einen schönen Abend und ein dickes Fell!

vom 03.05.2017, 20.02
Antwort von Susanne Schäfer:

Den schönen Abend hatte ich, am Fell und dessen Dichte arbeite ich.
:-)
39. von Charis

Beitrag 32: mimia

Seit wann wird man wegen eines technischen Fehlers so mies und übertrieben persönlich?
Und wenn du genau gelesen hättest, hättest du entdeckt, dass Susanne das Problem bereits weiter geleitet hat.
Echt unglaublich, was du hier schreibst!

vom 03.05.2017, 20.02
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für Deine Rückmeldung.
Gehen wir einfach davon aus, dass Mimia oder wie sie alle heißen einen schlechten Tag hatte(n).
38. von Ariadne

Hallo Susanne,

ich bin gefühlt seit min. 10 Jahren hier dabei und habe gerade am Anfang meines Lehrer-Daseins sehr viel auf diesen Seiten gestöbert, bestimmt an die 1000 Seiten ausgedruckt (bin immer wieder überrascht, was mir beim Aufräumen und Durchforsten meiner Materialien so alles von deiner Seite wieder in die Hände fällt) und schaue auch heute noch gerne hier rein. Wir haben einen Schulzugang erworben und eine meiner ersten Tätigkeiten bei neuen Kolleginnen ist es, sie auf deine Seite hinzuweisen, sofern nicht schon bekannt, waren alle bisher begeistert. Ich bin viel auf verschiedenen Blogs unterwegs, schreibe aber so gut wie nie Kommentare, meistens haben vorher schon viele Kolleginnen das geschrieben, was ich mir denke. Da ich Berichte dieser Art bei aber schon ein paar Mal und in den letzten Jahren gefühlt auch häufiger gelesen habe, wollte ich heute auch einfach mal was schreiben. Ich finde es ein ziemliches Unding, dass du dir überhaupt die Mühe machst, dich hier so zu erklären, dass du dir Gedanken darüber machst, wie du es formulieren sollst, um es den "Kolleginnen" begreiflich zu machen (die es davon abgesehen wahrscheinlich eh nie verstehen werden), dass du dich hier scheinbar verpflichtet fühlst, dich zu rechtfertigen, warum du uns nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehst, usw... Es ist scheinbar leider ein Zeichen einer immer bequemer, unselbständiger und fordernder werdenden Gesellschaft, was du hier erlebst. Ich möchte dir an dieser Stelle einmal Danke sagen für -gefühlt 10 Jahre- zur Verfügung stehendes Material, mit dem ich bereits viele schöne Stunden füllen bzw. unterstützend einsetzen konnte. Ansonsten kann ich mich dem Niels von ganzem Herzen in seinen Aussagen anschließen. Viele von den guten Blogs und Materialseiten haben sich den der letzten Zeit aus verschiedenen Gründen verabschiedet, aber irgendwie spielten auch immer die Negativbeispielkolleginnen eine Rolle, die Passwörter weitergeben, Material tauschen, als eigenes hochladen, unverschämte Mails schreiben usw. Ich hoffe, dass dieses ganze Ärgernis nicht irgendwann dazu betragen wird, dass auch du deine Arbeit einstellen wirst...
P.S.: Ich bitte um Verzeihung, dass ich unbekannterweise duze, es scheint hier im Netz irgendwie Standard zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ari

vom 03.05.2017, 20.02
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich freue mich immer sehr über Menschen, die dem Zaubereinmaleins über viele Jahre so treu folgen, denn das ist nicht selbstverständlich. Ich danke Dir ganz besonders herzlich für diesen lieben und ausführlichen Kommentar!
37. von Lena Auburger

Liebe Frau Schäffer,
es macht mich sehr traurig, dass Sie so wüst beschimpft werden. Bitte nehmen Sie sich nur die netten Kommentare zu Herzen und machen Sie einfach so weiter wie es Ihnen möglich ist. Schließlich sind sie, wie auch wir alle anderen, nur ein Mensch, wobei ich das oftmals anzweifel und mich frage, wie sie so tolle Arbeit in allen Bereichen (Schulleiterin, Eisbärklassemblockerin, Zaubereinmaleinswunderfrau) leisten können.
Vielen Dank für Ihr wahnsinniges
Engagement.
Lg Lena


vom 03.05.2017, 20.01
Antwort von Susanne Schäfer:

Vielen Dank für diese super nette Rückmeldung!
36. von Mia

Liebe Susanne,
mir ist ein Rätsel wofür du dich entschuldigst!
Man darf Dinge ärgerlich finden, keine Frage. Aber so bös werden?
Da muss ich mich regelrecht fremdschämen.
Also ich an deiner Stelle, würde diesen Damen ihr Geld zurückzahlen (aber nur anteilmäßig... da kommt bestimmt ein unglaublich hoher Betrag raus ;-)) !!! Und dann würd ich mir ein Gläschen Wein gönnen und denken: "Heult doch!"
Das wirst du nicht tun.... ich weiß, aber irgendwie kann man doch nicht immer allen gerecht werden!
Herzliche Grüße,
Mia




vom 03.05.2017, 20.01
Antwort von Susanne Schäfer:

Das mit dem Glas Wein habe ich auf jeden Fall beherzigt.
:-)
35. von Susanne

Liebe Susanne,
Der Gedanke, dass eine Andrea auf Kinder losgelassen wird, macht mich ganz krank!

Ich wünsche dir Kraft und Zuversicht, Geduld und Kreativität und vor allem den Mut die Prioritäten so zu setzen, dass es DIR gut geht!

Ich durfte dich vor vielen Jahren persönlich kennen lernen nutze die Seite seit den gesamten 11 Jahren und finde deine Ideen und Materialien unbezahlbar!

Ich verbeuge mich vor deinem Potential und ziehe den Hut vor so viel Kollegialität!

Grüße aus der Nachbarstadt

Susanne


vom 03.05.2017, 20.00
Antwort von Susanne Schäfer:

Oh, hallo Susanne, wie lieb, dass Du diese nette Rückmeldung hier gelassen hast!
Ich grüße Dich ganz herzlich zurück und hoffe, es geht Dir gut!
34. von Susanne

:(

vom 03.05.2017, 19.59
Antwort von Susanne Schäfer:

:-)
33. von Janett

*kopfschüttel* - Wann hat der LehrerMensch aufgehört, dankbar zu sein. Sprachlos angesichts unangebrachter Kommentare... Solch Kollegen wünscht man nicht mal dem ärgsten Feind...

vom 03.05.2017, 19.57
Antwort von Susanne Schäfer:

Glücklicherweise sind sie in der Minderheit, diese Kollegen.
32. von Mimia

Leute, Ihr zahlt und legt keinen Wert auf eine Gegenleistung? Das ist unrealistisch und und Ihr verherrlicht hier eine Seite und einen Menschen, den Ihr vermutlich nichtmal kennt. Wenn man Geld nimmt, hat man etwas dafür zu leisten. So funktioniert das in unserer Gesellschaft. Ich finde, der Ausfall kann geschehen, ok, hätte aber schon längst behoben werden können. Statt ellenlanger Jammerei hätte sie sich kümmern und das Problem längst beheben können und wenn man überfordert ist mit so einer Seite und seinem Job muss man eben eins von beiden an den Nagel hängen.
Und ganz ehrlich: So toll ist das Zaubereinmaleins nun nicht, wie die Betreiberin immer tut. Hier findet eine Menge Selbstbeweihräucherung statt und ich nehme an, im realen Leben ist die Dame ein Nichts und ungeliebt und unfähig.
Kompensiert hier alles.

vom 03.05.2017, 19.56
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich erstatte die 20 Euro sehr gerne umgehend zurück, dazu bräuchte ich bitte nur die entsprechenden Angaben. Unmittelbar nach der Rückzahlung lösche ich gerne Ihren Account, so dass Sie sich nicht weiter ärgern müssen.
31. von Gabi

@Andrea und Silke:
Und wie habt ihr den Berufsalltag vor dem Zaubereinmaleins gemeistert?
Und ja, wir meinen die "Lobhudelei" vollkommen ernst!
@Susanne: Ich spende die 2x20 Euro sehr gerne, falls du die beiden Damen auszahlen und dann sperren möchtest. Vielen Dank für deinen Einsatz und das tolle Material!
Gabi

vom 03.05.2017, 19.55
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich habe zu danken.
:-)
30. von Sandy

@ Meckerliesen und Ungeduldige
Ich danke allen Mächten für Leute wie Susanne, die für geringe Beträge oder sogar kostenlos ihre Materialien zur Verfügung stellen.
Vielleicht seht ihr euch euren Alltag mal näher an und überlegt, ob ihr das auch so schaffen würdet, bevor ihr unlustigen Meckerziegen anfangt Mist vom Karren zu schubsen. Ein wenig Verständnis für Umbauarbeiten, die zum Wohle aller sind, kann man doch nun wirklich aufbringen. Wie Kleingeistig muss man sein, um hier so vom Leder zu ziehen. Und was für ein Pädagoge ist man, wenn man ohne das Zaubereinmaleins sofort das Handtuch schmeißt in seiner Unterrichtsvorbereitung?
Eigentlich müsste ich mich kringeln vor lachen, wenns nur nicht so traurig wäre...
Liebe Susanne, lass dich nicht ärgern. Ich hoffe dein Leben kennt bald auch wieder sonnige Stunden und meine Kollegen und ich bleiben dir auch durch unruhige Zeiten treu ergeben.

vom 03.05.2017, 19.53
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich lasse mich nicht ärgern und freue mich über so liebe Kommentare wie den Deinen.
29. von Marie


An Andrea (Beitrag 8):

Ist das dein Ernst? Nennst du die 20 Kröten etwa einen vertretbaren Beitrag zu der Leistung die uns allen diese Seite bietet?
Dass du auch noch anmerkst, dass Susanne Geld zurückzahlen müsste ist der Gipfel der Frechheit! Du bekommst hier hunderte Materialien, Tipps, usw über Jahre, immer wieder aktualisiert, für einmalige lumpige 20€!!!
Kannst Du dir überhaupt vorstellen, was das für eine Arbeit macht?
Gibst du so eine Einstellung/Erwartungshaltung an deine Schüler weiter? Dann hoffe ich, die verlangen auch, dass du deinen Lohn zurückzahlst, wenn mal was nicht klappt bei dir. Echt ne Schande, bastel dir dein Zeug lieber selbst.

vom 03.05.2017, 19.53
Antwort von Susanne Schäfer:

Hihi,  das mit dem Lohn zurückzahlen finde ich lustig.
:-)
28. von Pia

Bei manchen Kollegen frage ich mich wirklich, wie die es geschafft haben, ihr Abi zu bekommen, geschweige denn durch das Studium zu kommen.... unmöglich.

Liebe Susanne, du machst das toll und ich hoffe, du lässt dich nicht entmutigen. Danke für deine Arbeit. :) und für Technik Probleme etc kann nun wirklich niemand etwas.
Viel Spaß auf deiner Fortbildung und ein schönes, hoffentlich erholsames Wochenende.

Liebe Grüße Pia

vom 03.05.2017, 19.53
Antwort von Susanne Schäfer:

Dankeschön! Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!
27. von Vivien

Ich bin auch erschrocken, was es hier für Kommentare wegen eines technischen Fehlers gibt.

Wo bleibt die Menschlichkeit, die wir den Kindern jeden Tag vorleben (sollten)? Unglaublich...

vom 03.05.2017, 19.51
Antwort von Susanne Schäfer:

Zum Glück sind es nur ganz wenige sonderbare Kommentare!
26. von Ingrid

Liebe Susanne, lass dich von diversen unverschämten Kommentaren nicht unterkriegen. Ich bin auch ein Mensch, der sich vieles gleich zu Herzen nimmt. Aber die Sicht mancher Lehrer (unglaublich!!) ist einfach lächerlich. Fehler zu machen ist menschlich. Ich, und vor allem meine Kiddies, sind dir für deine Arbeit so unendlich dankbar. Ich hoffe es geht auch bald privat wieder bergauf!
Beste Grüße

vom 03.05.2017, 19.51
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir von Herzen!
25. von Anette Wagner

Liebe Susanne,
das ist wieder mal so ein Fall, wo man sich fremdschämen muss. Vielen lieben Dank für deine tolle Seite, deine unermüdliche Bereitschaft uns in deiner Freizeit super schönes Material zur Verfügung zu stellen. Geduld und Flexibilität sind in unserem Beruf eigentlich eine Grundvoraussetzung. Herzlichen Glückwunsch an alle Kollegien, die solche Mitarbeiter haben. Lass dich nicht stressen!
Liebe Grüße Anette

vom 03.05.2017, 19.51
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich freue mich über all die netten Kommentare wie Deinen hier.
Vielen lieben Dank!
24. von Jan

Liebe Andrea aus #8: dir ist es egal wie es ihr geht und was gerade los ist? Was bist du bloß für ein Mensch? Die armen Kinder!
Tue mir bitte einen Gefallen und hänge dein Berufsleben an den Nagel. Danke!


vom 03.05.2017, 19.50
Antwort von Susanne Schäfer:

Hoffen wir einfach mal Andrea ist ein Troll.
23. von Charis

Also ich bin eigentlich jemand, der wenig kommentiert, aber wenn ich lese, dass einige ihr Geld zurück wollen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Das, was wir hier zahlen, ist weniger als ein Unkostenbeitrag. Die Erstellung dieser wundervollen Materialien dauert ewig und bedarf viel Mühe und Geduld.
Diejenigen, die meinen, nur weil sie ein paar Euro bezahlten, könnten Ansprüche stellen, sollten vielleicht einfach mal selbst anfangen, solche Materialien zu erstellen.
Ich bin beeindruckt, wie viel Mühe und Liebe in die Materialien und in die Seite gesteckt wurden und werden. Und wir als Lehrer sollten auch flexibel sein und somit unseren Unterricht ein wenig umstellen können, wenn es eben nicht so funktioniert, wie wir es uns vorstellen.

Danke für diese wundervolle Seite!

vom 03.05.2017, 19.49
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke, dass Du diesmal kommentiert hast.
Ich freue mich sehr darüber!
22. von Jutta

Hallo, es macht mich wütend, dass es immer wieder Leute gibt, die nur um sich selbst kreisen. Können die ihren Unterricht nicht ohne Zaubereinmaleins vorbereiten? Wenigstens vorübergehend? Es tut mir leid, dass es so fordernde Kolleginnen gibt und fast möchte ich mich etwas "fremdschämen" für diejenigen, die so unverschämt sind und gleich mit Beschimpfungen aufwarten, wenn mal ne Kleinigkeit schief geht. Bitte nicht entmutigen lassen! Die Seite ist super und so liebevoll gestaltet, herzlichen Dank dafür! Ich hoffe, dass der Großteil meiner Kolleginnen so denkt wie ich.
Weiter so und nochmal vielen lieben Dank für die große Mühe!
Liebe Grüße
Jutta

vom 03.05.2017, 19.48
Antwort von Susanne Schäfer:

Im Grunde ist es ja eine große Ehre, dass ohne das Zaubereinmaleins bei diesen Menschen nichts mehr zu laufen scheint.
;-)
21. von Anna

Ich fasse es nicht, was einige Kolleginnen von sich geben. Wenn euch egal ist, wie es Susanne geht, kann es Susanne ja auch egal sein, wie ihr euren Unterricht vorbereitet. Geld hin oder her. Schließlich bekommt man für 20 Euro so viel geboten, das findet man bei keinem anderen "professionellen" Anbieter. Mit solchen Kolleginnen wollt ich nicht zusammenarbeiten....

vom 03.05.2017, 19.45
Antwort von Susanne Schäfer:

Solange solche Kollegen die Ausnahme bleiben ist alles gut!
Ich danke Dir für Deinen netten Kommentar!
20. von Katharina

Nachtrag:
Für alle Unorganisierten, die jetzt, gleich und unbedingt sofort ihren Wochenplan erstellen wollen und dies schon nicht mehr ohne den praktischen Generator können, es gibt Alternativen im Netz! (Und die sollte man sich wohl mal ganz dringend anschauen, denn wenn ihr hier weiter so unverschämt rumstänkert, dann könnte ich Susanne schweren Herzens sehr gut verstehen, wenn sie die Seite einfach schließt!)
Hier klicken
Hier klicken
Hier klicken

Ich schäme mich für unserern Berufsstand!

vom 03.05.2017, 19.45
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für die Links.
19. von Silke

Wusste ich das wieder ein Aufschrei der Empörung durch die heile Zaubereinmaleinswelt schreit. Lächerlich.
Dann darf sie eben keinen kostenpflichtigen Blog anbieten.
Machen die anderen auch nicht und jammern auch nicht so unsäglich herum.

vom 03.05.2017, 19.45
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich erstatte die 20 Euro sehr gerne umgehend zurück, dazu bräuchte ich bitte nur die entsprechenden Angaben. Unmittelbar nach der Rückzahlung lösche ich gerne Ihren Account, so dass Sie sich nicht weiter ärgern müssen.
18. von Christina

@Andrea: Du hast 20€ gezahlt. Dafür hast du mit Sicherheit schon mehr als genug heruntergeladen. So viel wie hier, findest du in nicht einem Buch für diesen Preis.
Ich finde es unglaublich, was du hier schreibst. Bist du im echten Leben auch so?! Wenn deine Telefon mal nicht geht, wegen einer Störung beschwerst du dich auch sofort? Wenn dein Auto kaputt geht motzt du beim Hersteller....? Die Liste ist lang.... hast bestimmt dann jeden Tag solche Mails zu schreiben. Schade.

vom 03.05.2017, 19.42
Antwort von Susanne Schäfer:

Ja, schade, das ist es, das sehe ich genauso.
17. von Eva Schranzer

Ich finde die Seite spitzenmäßig!!!!! Bin derweil nur im Bereich kostenlos unterwegs, bin im DaZ tätig. Wenn ich wieder in der Klasse bin, melde ich mich an. Bitte lassen sie sich nicht vo solchen respektlosen Komnentaren ärgern. Sie leisten tolle!!! Herzlichst Eba

vom 03.05.2017, 19.42
Antwort von Susanne Schäfer:

Herzlichen Dank!
16. von Tanja

O MEIN GOTT!

Andrea, wenn ich deinen Kommentar lese hoffe ich sehr, dass du schlichtweg vergessen hast "Ironie on" und "Ironie off" zu schreiben!
Wir zahlen EINMALIG 20 € und bekommen so tolle Sachen von Susanne zur Verfügung gestellt - und du forderst Geld zurück weil MAL was nicht funktioniert?!
Ich schäme mich fremd!!!

Sicherlich wird auch dein Telefon-/Internet-/TV-/Handy-Anbieter schon mal eine Störung gehabt haben - und die betreiben das nicht privat und "nebenbei" wie Susanne - und bei denen bekommst du in der Regel auch nur selten Geld zurück...

vom 03.05.2017, 19.42
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich befürchte, Andrea meinte das nicht ironisch.
:-)
15. von Niels

Hi Susanne,

mach dir keinen Kopf. Das sollte zwar nicht passieren, aber zu ändern ist es nunmal nicht. Und die Welt geht davon auch nicht unter. All die ahnungslosen Leute, die vermutlich noch nicht einmal den PC Neustarten können, kannste getrost links liegen lassen. Ich würde sogar soweit gehen und denen das Geld wiedergeben und rausschmeißen. Manche wissen es einfach nicht zu schätzen was du hier auf die Beine stellst. Das diese Leute selbst nicht klarkommen zeigt ja die Tatsache, dass sie ohne Wochenplangenerator keinen Unterricht vorbereiten können.

vom 03.05.2017, 19.41
Antwort von Susanne Schäfer:

Hallo Niels,

genau: Davon geht die Welt nicht unter!
So sehe ich das auch!

Liebe Grüße
Susanne
14. von Katharina

Ich bin fassungslos, dass ich hier so einen Beitrag lesen muss. JA, wir haben für den internen Bereich Geld gezahlt, ABER das waren nur 20 Euro (ein Heft mit Kopiervorlagen kostest da oft schon mehr!). Nur weil man für etwas Geld gezahlt hat (egal wie viel) rechtfertigt nicht unverschämt und unfreundlich zu werden. Wer seinen Unterricht so kurzfristig vorbereitet, dass der Generatorenausfall nicht als "ärgerlich" sondern als Katastrophe gilt, der sollte mal über seine Unterrichtsplanung nachdenken und seinen Frust, weil man nicht organisiert ist, bei anderen abladen.
Liebe Susannne, ich hoffe, du denkst nicht immer nur an solche unverschämten Kollegen, sondern weißt auch, dass hier ganz viele freundliche Lehrer unterwegs sind, denen dieses Verhalten ihrer Berufsgruppe höchst peinlich ist!
LG Katharina

vom 03.05.2017, 19.39
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich weiß, dass die Mehrheit der Kolleginnen und Kollegen freundlich und empathisch sind.
Das zählt!
13. von Ausdauerschneck

@ Andrea und alle, die so denken:
Für 20 € bekommt man im freien Handel mal gerade ein bis zwei Bücher mit Kopiervorlagen.
Hier auf dieser Seite finden sich so viele tolle Materialien.
Wenn ihr eine zuverlässige Internetadresse haben möchtet, dann loggt euch doch in einem der Pools ein, für die man deutlich mehr Geld jährlich (!!!) zahlen muss.
Dort arbeiten dann ja vermutlich professionelle Anbieter, die nichts anderes zu tun haben, als die Homepage zu warten.
Eure Kommentare führen irgendwann dazu, dass all die motivierten Lehrerinnen und Lehrer wie Susanne die Motivation verlieren, ihre Materialien 'für einen Appel und ein Ei' mit uns zu teilen.
Schämt euch! Lebt euren Schülern Kollegialität und Freundlichkeit vor. Dafür müsst ihr aber erst selber soziales Miteinander lernen und nicht ein derartiges Schmarotzerverhalten zeigen.

Dank an Susanne



vom 03.05.2017, 19.39
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir für diesen ausführlichen und lieben Kommentar!
12. von Silke

Stimme Andrea zu. Wenn man nicht in der Lage ist, ein solches Materialangebot professionell aufzuziehen und aufrechzuerhalten, darf man 1) kein Geld von Usern nehmen und 2) nicht herumjammern.
Ich hätte auch gerne meine Zahlung zurück, möchte JETZT meinen Wochenpan erstellen und nicht erst nächste Woche.
Und die ganzen Lobhudler: Ihr meint das nicht wirklich ernst, oder?

vom 03.05.2017, 19.36
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich erstatte die 20 Euro sehr gerne umgehend zurück, dazu bräuchte ich bitte nur die entsprechenden Angaben. Unmittelbar nach der Rückzahlung lösche ich gerne Ihren Account, so dass Sie sich nicht weiter ärgern müssen.
11. von

Liebe Susanne,

ich finde es unmöglich, dass anscheinend so voele Menschen so unverschämt und respektlos sind. Das tut mir sehr leid für dich, dass du sowas ertragen musst! Ganz groß finde ich, dass du dich noch für Unannehmlichkeiten entschuldigst, obwohl du dass meiner Meinung nach nicht müsstest! Du steckst viel Energie und Kraft und Arbeit in deine Materialien und in die Seite rein und teilst deine Sachen mit uns! Ich weiß wie viel Arbeit und Zeit und manchmal auch Nerven das Erstellen von Materialien kostet! Ich danke dir von Herzen

vom 03.05.2017, 19.36
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich habe zu danken für diese liebe Rückmeldung - darüber freue ich mich wirklich sehr.
10. von Christina

Liebe Susanne, auch wenn es schon gesagt wurde- man kann es nicht oft genug wiederholen- deine tolle Arbeit hilft soooo viel. Vielen 1000 Dank dafür. Ich möchte die Seite nicht missen.
Allerdings kann ich deine Gedankenspiele gut nachvollziehen, wenn man solch unfreundliche Mails bekommt. Lies sie nicht. Lösche sie. Dieses Leute trauen sich doch nur so zu schreiben, weil nur du es liest. Auf Facebook hätten diese Menschen den Shit Storm ihres Lebens erlebt. Bitte ignoriere diese Menschen. Lass sie nicht an dich heran. Nimm uns User, die hinter dir und deiner Arbeit stehen in deinen Kopf, in dein Herz. Wir lieben deine Arbeit und wissen sie zu würdigen.
Alles Liebe für Dich!!!
Gruß Christina

vom 03.05.2017, 19.35
Antwort von Susanne Schäfer:

Ganz ganz lieben Dank!
9. von Henrike

Es ist doch wirklich unglaublich, wie sich manche Menschen Ihnen gegenüber verhalten, das bedeutet für mich Fremdschämen pur! Für so wenig Geld so viele tolle Materialien zu erhalten ist einfach toll und nicht selbstverständlich, den Unmut mancher User kann ich absolut nicht verstehen! Solche technischen Probleme treten nun mal auf und niemand sollte sich da bei Ihnen beschweren.
Ich hoffe, dass es Ihnen gelingt, über solch unverschämte Verhaltensweisen hinweg zu sehen und insbesondere die positiven Rückmeldungen wahrzunehmen!
Alles Gute und herzliche Grüße!

vom 03.05.2017, 19.32
Antwort von Susanne Schäfer:

Die positiven Rückmeldungen überwiegen und ich freue mich riesig darüber!
8. von Andrea

Naja, entweder nehme ich Geld, dann muss eben auch alles fluppen oder ich nehme kein Geld und dann darf auch mal etwas nicht funktionieren. Dein Gejammere in allen Ehren - mir ist es egal, ob es Dir gut geht oder Du Sorgen hast oder sonstwas, ich habe gezahlt und erwarte die entsprechende Gegenleistung.
Es ist mehr als ärgerlich, dass der Wochenplangenerator nun nicht geht. Um ehrlich zu sein müsstest Du Geld zurückzahlen. Jetzt können hundetr andere wieder meckern, gibt genug User, die das sicherlich so sehen wie ich.

vom 03.05.2017, 19.29
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich erstatte die 20 Euro sehr gerne umgehend zurück, dazu bräuchte ich bitte nur die entsprechenden Angaben. Unmittelbar nach der Rückzahlung lösche ich gerne Ihren Account, so dass Sie sich nicht weiter ärgern müssen.
7. von Alexandra Parzefall

Liebe Susanne,
ich bewundere dich für deinen Großmut und deine Geduld! Meine größte Hochachtung dafür, dass du noch nicht aufgegeben hast. Wir alle wissen, wie viel Arbeit und Herzblut allein "nur" im Lehrerjob stecken und du machst das alles auch noch nebenher. Ich glaub, ich hätte schon längst aufgegeben.
Liebe Grüße,
Alexandra

vom 03.05.2017, 19.28
Antwort von Susanne Schäfer:

Herzlichen Dank für die liebe Rückmeldung. Ich koche auch nur mit Wasser und darum passieren eben Fehler.
Ich freue mich über all die lieben Kommentare wie diesen hier.
6. von Raupenimmersatt

Liebe Susanne,
bitte entschuldige dich für soetwas nicht!!!
Es ist nicht deine Aufgane dafür zu sorgen, dass andere ihren Unterricht vorbereiten können! Und zu allem Überfluss kannst du persönlich ja gar nichts dafür! Ich muss ehrlich gestehen, ich schäme mich für derart böse und unverschämte Emails von anderen KollegenInnen.
Vielen Tausend Dank für all deine Mühe und dein Herzblut.
Für die schwere Zeit (von der du geschrieben hast) wünsche ich dir ganz viel Kraft!
Herzliche Grüße aus Bayern

vom 03.05.2017, 19.20
Antwort von Susanne Schäfer:

Danke für die lieben Wünsche!
5. von Nicole

Umgekehrt wird ein Schuh draus:
Daran, dass der Generator zickt, merke ich wie sehr ich auf deine wundervolle Arbeit angewiesen bin und wie wahnsinnig gerade der Generator mein Tun in der Alltäglichen Schularbeit entlastet.
Und das für "n Appel und n Ei"....
Tausend Dank und starke Nerven liebe Susanne

vom 03.05.2017, 19.18
Antwort von Susanne Schäfer:

Ui, das ist eine gute Sichtweise.
4. von Hannelore Spenger

Also da sollte man meinen, dass Lehrer Vorbild sind. Traurig, dass man nur mehr fordert!

vom 03.05.2017, 19.16
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich grüße Dich ganz lieb!
3. von Ninette Senft

Hallo,
Courage! Du hast eine tolle Seite, die enorm viel Arbeit ist. Vielen Dank fuer deine Muehen.
Alles Gute und viel Erfolg weiterhin,
Ninette

vom 03.05.2017, 19.12
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir!
2. von Uli

Liebe Susanne!
Ich wünsche dir gute Nerven und ein dickes Fell.
Uli

vom 03.05.2017, 19.11
Antwort von Susanne Schäfer:

Ich danke Dir herzlich!
1. von j.huening @t-online.de

Unfassbar,dass es überhaupt unfreundliche Kommentare gibt! Was sind das denn für Menschen?

vom 03.05.2017, 19.08
Antwort von Susanne Schäfer:

Machmal frage ich mich das auch!

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Shoutbox

Captcha Abfrage



Maggie
Die Philo-Sachen sind ja Hammer! Vielen Tausend Dank!
Ich bewundere Dich, dass Du das alles schaffst!

Liebe Grüsse aus der Schweiz!
Maggie
26.5.2017-12:05
Anke
Den Worten von Sara kann ich mich nur anschließen!!! Vielen, vielen Dank!
Auch wenn ich inzwischen "aufgestiegen" und in 3/4 gelandet bin, schaue ich regelmäßig hier vorbei und freue mich über das so schöne Material, auch wenn ich es oft leider nicht mehr nutzen kann. :)
18.5.2017-21:00
Sara
Liebe Frau Schäfer,
ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für das grandiose Material bedanken, was Sie hier auf und mit dem Zaubereinmaleins geschaffen haben! Ich nutze viele Ihrer Materialien täglich und die Kinder arbeiten begeistert mit den liebevoll gestalteten Materialien.
Ich danke Ihnen für die tollen Ideen, für die Zeit und Liebe, die Sie in die Erstellung der Unterrichtsmaterialien stecken und bin immer wieder überrascht von der Vielfalt, die das Zaubereinmaleins bietet. Sie bereichern und begeistern so viele Schulen, Klassenzimmer, Schüler und Lehrer. Dafür möchte ich mich einfach einmal von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken! :)
Sie leisten eine wundervolle Arbeit!
Ganz herzliche Grüße! Sara :)
18.5.2017-9:24
Gerti
Liebe Susanne, ich suche den Spenden - Button. Deine tollen Materialien nutze ich schon seit vielen Jahren und ich staune immer wieder über deine neuen Ideen und deine Kreativität. Würde gerne zwischendurch finanziell etwas dazu beitragen. Lieben Gruß!
15.5.2017-9:16
Anne
Liebe Susanne, an dieser Stelle möchte ich mal ein dickes Lob für deine tollen Materialien aussprechen. :ok: :ok: :ok: :ok: Ich bin immer wieder begeistert welche Ideen du hast und wie vielseitig du es umsetzt. Vielen Dank
14.5.2017-16:36
Anne
@andrea, ich habe so einen durchsichtigen Vorhang mit Taschen. Darin sind Lesespiele, Lonlärtchen etc. hinter meinem Schreibtisch schnell erreicht und gut verstaut.
14.5.2017-16:32
andrea
Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage: Wie bewahrt ihr diese ganzen Kärtchen (Hausaufgabenguscheine, Lobkärtchen, Sauereipolizei,...) auf? Ich bekomme im nächsten Jahr eine neue Klasse und irgendwie habe ich hier Karteien und dort Karten in der Schublade, aber irgendwie wünsche ich mir ein anderes Ordnungssystem. Danke für Anregungen.
14.5.2017-10:47
andrea
Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage: Wie bewahrt ihr diese ganzen Kärtchen (Hausaufgabenguscheine, Lobkärtchen, Sauereipolizei,...) auf? Ich bekomme im nächsten Jahr eine neue Klasse und irgendwie habe ich hier Karteien und dort Karten in der Schublade, aber irgendwie wünsche ich mir ein anderes Ordnungssystem. Danke für Anregungen.
14.5.2017-10:30
Andrea
@Claudia: Schau mal beim Jandorf-Verlag. Das entsprechende Heft zur SAS ist sehr gut.
12.5.2017-21:32
Claudia
Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem Arbeitsheft zum Erlernen und Üben der Grundschrift. Wer kann mir da weiterhelfen ???
11.5.2017-19:58
Kommentare
Laura:
Hallo, leider gibt es unter Neuigkeiten den e
...mehr
Ramona Lindner:
:)
...mehr
Diana Götz:
Hallo Susanne,ich bin nach lange Recherche au
...mehr
Sylvia Hütter:
Hallo, die Vorlagen sind super. Sie wären ein
...mehr
Sabine:
Da ist ja dazu passend ein Heft auch noch dab
...mehr
:
:) :( :D ;) :cool: :ok: :( :( :( :(
...mehr
Try:
Wie wunderbar. Vielen Dank
...mehr
Dagmar:
Guten Morgen und DANKE! Mensch, bist du fleiß
...mehr
Judith:
Die Philofalter sind echt eine ganz tolle Ide
...mehr
Sabine:
Mensch, bist du fleißig!Herzlichen Dank für d
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1666
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 17063
ø pro Eintrag: 10,2
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 3234







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)