Leseportfolio: Das Monster vom blauen Planeten

Ich möchte meine leblosen Materialdateien wann immer es geht zum Leben erwecken. Aus diesem Grunde habe ich für interessierte User ein paar Fotos des Materials zum Leseportfolio online gestellt.




Wer daran Interesse hat kann dem Link folgen:

Fotostrecke Leseportfolio

Die Arbeit mit und am dem Portfolio kann dann ab nächster Woche in der Piratenklasse verfolgt werden!

Susanne Schäfer 11.09.2009, 15.40| (10/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: nur im Shop

Lesekonferenz Ablauf in Bildern

Lesekonferenzen sind eine gute Methode, um die Lesekompetenz der Kinder zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig kooperative Arbeitsformen zu begünstigen.
Da unsere Lesekonferenzen einem festgelegten Ablauf folgen, haben wir kleine Plakate, die den Ablauf bildlich und mit kurzen Anweisungen einprägsam visualisieren.





Unser Ablauf sieht stets wie folgt aus:

1. Die Kinder nehmen sich vorbereitete Texte und lesen sie leise.

Dabei ist darauf zu achten, dass mehrere Kinder denselben Text auswählen, damit sie später gemeinsam an diesem Text arbeiten können.

2. Wichtige Textstellen werden mit einem Textmarker markiert oder mit einem Stift und einem Lineal unterstrichen.

Dabei haben wir vorher herausgearbeitet, was eigentlich wesentliche Textstellen sind und warum es wenig Sinn macht, den ganzen Text zu unterstreichen.

3. Kinder mit demselben Text, maximal aber drei Kinder, lesen sich gegenseitig noch einmal vor.

Hier geht es auch um das genaue Zuhören. Die Kinder werden aufgefordert, den Text auch mal mit eigenen Worten wiederzugeben.

4. Nacheinander ziehen die Kinder vorbereitete Fragekarten zum Text.

Das Material muss natürlich bereits vorbereitet sein. Jedes Kind zieht eine andere Frage.
Die Frage wird vorgelesen und das Kind versucht, die Frage zu beantworten.
Gegebenenfalls helfen die anderen Gruppenmitglieder mit.

5. Abschließend sprechen die Kinder gemeinsam über den Text.

Je nach Textart kann das in den Bereich der Interpretation gehen oder aber eine Geschichte wird weiterentwickelt bzw. über Inhaltliches wird diskutiert.
Hierbei sind viele Möglichkeiten denkbar.

Es ist günstig, einen Gesprächsleiter zu wählen. Mittels eines Schildes kann kenntlich gemacht werden, wer in welcher Gruppe das Gespräch oder die Diskussion "leitet".

Mit Sicherheit gibt es andere denkbare und sinnvolle Abläufe. Bei uns hat sich diese bewährt.
Das Material mit Illustrationen von Frau J. Hilgenstöhler steht bereits intern zur Verfügung.

Viel Spaß damit!


Susanne Schäfer 26.08.2009, 17.08| (10/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Der kleine Troll - Mini-Schreib-Boxen

Diese kleinen Mini-Schreib-Boxen sollen die Kinder zum Verfassen kurzer, phantasievoller Geschichten rund um den kleinen Troll motivieren.



Ich habe kleine Schmuckschächtelchen zweckentfremdet, aber selbstverständlich kann man das Material auch je nach Geschmack und Vorlieben anders "anbieten".
Denkbar wären Briefumschläge, andere kleine Schachteln oder auch kleine Kunststoffschächtelchen.




Auf die Vorderseite jeder Schachtel habe ich ein Minibild geklebt. Ein kleines seitliches Logo zeigt an, um welche Box es sich handelt.

Im Inneren verbirgt sich:



Das Erzählbild in einer anschaulichen Größe, eine Blume, die gespickt ist mit Reizwörtern, drei mögliche Überschriften sowie ein Textanfang.
Ich werde noch je nach Bildmotiv kleine Steine, Blumen oder andere greifbare Kleinigkeiten mit in die Schachteln legen.

Selbstverständlich sind dies nur Angebote, die die Kinder nutzen können, aber nicht müssen.












Die Größen der einzelnen Schildchen und Materialien können Sie leicht über Ihre Druckeroptionen anpassen. Bei den meisten Drucker ist es möglich, Seiten zu zoomen bzw. zu verkleinern.
So erstellen Sie sich Ihre Bilder und Texte genau in der Größe, in der Sie sie brauchen.




Das Bildmaterial habe ich wieder über www.fotolia.de bezogen, das Copyright liegt bei Shiphil.



Es handelt sich um 12 Bilder, also Material für ebenfalls 12 Dosen.
Da die Bilder auch hervorragende Erzählanlässe bieten, liegen sie im Material jeweils noch einmal im DIN A4 Format vor.

Das Material ist bereits online und kann intern heruntergeladen werden.
Ich wünsche viel Spaß mit dem kleinen Troll.

Lesematerial zu den Bildern ist übrigens in Vorbereitung!


Susanne Schäfer 22.08.2009, 17.57| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Katzenklare Präpositionen

Betrachtet man die Wortarten, führen die Präpositionen zu Unrecht ein Stiefdasein im Grundschulunterricht. Dabei sind sie gerade in der vorschulischen Sprachförderung sowie im Unterricht mit Kindern, deren Zweitsprache Deutsch ist von immenser Wichtigkeit.

Aus diesem Grund bat ich Frau Hilgenstöhler ein paar passende Illustrationen für das Zaubereinmaleins anzufertigen.
Die Bilder von Frau Hilgenstöhler sind wie immer bezaubernd und motivierend und das Material lebt von und mit diesen Illustrationen.

Ich habe mehrere Materialien erstellt, die miteinander kombiniert werden können, aber auch einzeln eingesetzt durchaus Sinn machen.

Ein schlichtes Arbeitblatt gehört ebenso zum Umfang des Materialpaketes wie kleine Ausschneidebilder für die Hefte der Kinder:





Plakate für den Klassenraum, die Tafel, gibt es gleich in zweifacher Version. Einmal für jene Kolleginnen und Kollegen, die nach Montessori arbeiten und dann die Version ohne das Montessoriwortartensymbol.




Einfache Bild-Text-Zuordnungskarten ergänzen das Set:




Wer lieber ohne Text auskommen mag und die Kinder zunächst zum freien Sprechen animieren möchte, kann die einfachen Sprachschatzkarten nutzen:



Damit es nicht beim Sprechen und zuordnen bleibt, gibt es auch Schreibkarten.
Auch hier gibt es einmal eine Montessori Version und eine ohne die entsprechende Symbolik:





Wer das Thema eher spielerisch aufgreifen möchte bzw. noch einen weiteren Aspekt der Umsetzung einfügen möchte, kann das Gedächtnisspiel nutzen.
Hier stehen mehrere Variationen und Möglichkeiten offen:







Selbstverständlich gibt es auch ein ZAUBERmini, das sehr offen gestaltet wurde:




Aus den Materialien lassen sich individuelle Unterrichtsvariationen erstellen, so dass man das Thema seiner Lerngruppe gerecht in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen aufgreifen und bearbeiten kann.

Das Material steht in wenigen Minuten im internen Bereich zur Verfügung.
Natürlich hoffe ich wie immer, dass einige Kolleginnen und Kollegen es für ihre Lerngruppen brauchen können!

Susanne Schäfer 15.08.2009, 17.12| (29/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Klassenplakate: streiten & versöhnen

Auf der Suche nach einem griffigen Schritt für Schritt Plan, einem Ablauf bezüglich des Verhaltens nach einem Streit bin ich zwar auf viele wortreiche und umfassende Konzepte gestoßen, habe aber nicht Simples gefunden, dass sich einfach und unproblematisch im Schulalltag um- und einsetzen lässt.

Konzepte, so wunderbar sie erarbeitet worden sind, fruchten nicht in jeder Lerngruppe. Manchmal ist es nötig, zu minimieren.

Das habe ich getan.

Herausgekommen sind zunächst einmal diese Klassenplakate:



Ich bin ganz dankbar, dass Frau Judith Hilgenstöhler mir die passenden Zeichnungen angefertigt hat.

Zu diesen Plakaten sollen sich zusätzliche Materialien gesellen, aber da die Inhalte noch nicht ganz ausgereift sind, nehme ich mir noch einige Tage Zeit.

Die Klassenplakate kann man aber schon intern herunterladen.

Susanne Schäfer 01.08.2009, 22.04| (17/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Leseportfolio: Das Monster vom blauen Planeten

Durch Zufall geriet mir dieses zauberhafte Buch von Cornelia Funke in die Hände:



Ich war sofort angetan vom kleinen Jungen Gobo, der auf dem fernen Planeten Galabrazolus lebt und so gerne ein Erdenmonster als Haustier hätte.

"Das Monster vom blauen Planeten" ist eine ganz wunderbare Geschichte über Fremdartigkeit
und variierende Sichtweisen. Die eindrucksvollen Illustrationen von Barbara Scholz animieren zum Phantasieren und gedanklichen Reisen.

Sofort suchte ich alle gängigen Verlage nach einer Literaturwerkstatt ab, nach Zusatzmaterialien für den Unterricht und musste feststellen, dass es leider zu diesem wunderbaren Buch rein gar nichts gab.

Da dieses Buch aber ganz hervorragend in der Grundschule thematisiert werden kann und ich mir bereits konkrete Vorstellungen gemacht hatte, wie ich die Geschichte in meiner zukünftigen zweiten Klasse "besprechen" wollte, habe ich nun einfach selber recht umfangreiches Begleitmaterial erstellt.

Ich habe vor, das Material demnächst für ein Leseportfolio zu nutzen, das sich jedes Kind selbst erstellen wird.

Bislang umfasst die intern liegende Zip-Datei die folgenden Materialien:

** 24 Stationskarten

** 24 Aufgabenkarten

** 42 mehrfach differenzierte Kopiervorlagen für die einzelnen Aufgaben

** ein Aufgabenübersichtsplakat für das Klassenzimmer

** ein Aufgabenplaner für die Hand der Kinder (2 Motive)

** 10 Kopiervorlagen Zusatzmaterial (Lernwörter Übungen)

** 16 Lösungsblätter

** 19 selbsterstellte Malvorlagen, die sich am Buch orientieren

** 96 schwarz-weiße Monsterbilder (als Bildmaterial für eine Aufgabe)

** Nachdenkfragen zum Buch/zur Geschichte für Stuhlkreisgespräche

** Purzelwortkartei (Differenzierung) mit 24 Karteikarten (auch für die Setzleiste geeignet)

** 18 Rückmeldekärtchen

** zwei unterschiedliche Selbstreflexionsmöglichkeiten


Um das Ganze ein wenig zu veranschaulichen hier ein paar erste visuelle Eindrücke:




Material fast komplett





24 Aufgabenkarten




24 Stationskarten




Übersichtsplakat für den Klassenraum





96 Monsterbildchen




Lösungskarten





Selbstreflexionsmöglichkeiten




Kopiervorlagen




Schreibblätter





differenzierte Kopiervorlagen




Rückmeldekärtchen




Nachdenkfragen und Zettel für eigene Nachdenkfragen




Purzelwortkartei




beispielhafter Aufbau einer "Station"


Vielleicht ist es so einfacher, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Das Material ist noch nicht vollständig. Es fehlen noch eine Lückentextkartei, einige Elternbriefe und ein paar weitere Kleinigkeiten, die aber in den nächsten Tagen nachträglich online gehen werden.

Was auch noch fehlt sind meine Hinweise zum Material.

In der Regel erreichen mich zu den umfangreicheren Materialsammlungen immer zahlreiche Fragen.

Um die Antworten möglichst vielen Interessierten sichtbar zu machen, kann man eventuelle Fragen gerne hier als Kommentar posten - ich antworte dann ebenfalls direkt hier - oder aber man fragt im Forum nach.

So können auch fruchtbare Materialdiskussionen entstehen.

Hinweisen möchte ich explizit darauf, dass das Copyright des Buches sowie der Illustrationen natürlich bei Frau Funke und Frau Scholz liegen.
Ich habe mein Material um die Geschichte herum entwickelt und die Bilder nur denen im Buch nachempfunden.

Wie immer kann es sein, dass sich Fehler im Material befinden. Obwohl einige sehr liebe Kolleginnen - denen ich an dieser Stelle herzlich danken möchte - das Material schon unentgeldlich durchgesehen haben, möchte ich nicht ausschließen, dass hier und da eine Kleinigkeit falsch ist.
Ich freue mich dann immer über einen dezenten Hinweis und korrigiere das Material schnellstmöglich.

Nun bleibt mir nur zu hoffen, dass andere Kolleginnen und Kollegen ebenfalls Gefallen an dem Buch finden und mein Material eventuell brauchen können.

Es kann ab sofort intern als Zip-Datei heruntergeladen werden.
Viel Spaß mit Gobo!

Susanne Schäfer 28.07.2009, 21.32| (39/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Der Sachaufgabendetektiv!

Auch diese Idee stammt nicht von mir. Ich habe sie übernommen von einer engagierten und lieben Kollegin und Frau J. Hilgenstöhler war so freundlich und hat einen wunderbaren Detektiv mitsamt seinem Hund dazu gezeichnet.



Das Material besteht aus mehreren Sprechblasen, den Illustrationen sowie einem Übersichtsplakat mit den einzelnen Handlungsschritten zum Lösen einer Sachaufgabe.

Das obige Bild zeigt lediglich eine Möglichkeit, wie man einzelne Teile des Materials arrangieren kann.
Das Textplakat bezieht sich auf die Art und Weise wie wir hier Sachaufgaben lösen. Selbstverständlich kann sich jeder in Word oder einem Programm nach Wahl selbst ein eigenes passendes Plakat erstellen, sollte unseres hier von der eigenen Vorgehensweise abweichen.

Bei uns wird der Sachaufgaben Detektiv als Plakat im Klassenraum hängen. Dazu bietet es sich jedoch an, das Material per Kopie zu vergrößern oder den Drucker auf die Einstellung "Posterdruck" zu stellen.

Der Sachaufgaben-Detektiv ist bereits intern online.
Viel Spaß mit dem Material!

Susanne Schäfer 28.06.2009, 07.31| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Der Zeiträuber

Lernzeit ist kostbar und ärgerlich wird es immer dann, wenn die kostbare Zeit nachhaltig und immer wieder von einzelnen Kindern "gestohlen" wird.
Bei uns wird aus diesem Grunde der "Zeiträuber" Einzug halten. Als großes Plakat wird er mahnend in der Klasse hängen und gemeinsam werden wir auf die Suche gehen, was genau uns denn überhaupt Zeit raubt?




Vielleicht reicht alleine das Bewusstmachen des Zeitraubes aus, um diesen einzudämmen.
Ansonsten gibt es kleine Kärtchen, die auch noch einmal gezielt auf den Tisch eines Kindes gelegt werden können.
Nicht zuletzt bleibt die Möglichkeit des kleinen Zeiträubermahners, einem Zettel, auf dem vermerkt wird, dass jemand heute unsere Zeit gestohlen hat und wie das geschehen ist.
Eine Ankreuzvariante sowie eine Variante zum individuellen Ausfüllen stehen zur Verfügung.

Wie man das Material genau einsetzt, da bleiben zahlreiche Ideen und Möglichkeiten.
Es mag umstritten sein, dass hier gemahnt statt gelobt wird, doch manchmal ist es dringend nötig, Grenzen aufzuzeigen, zu setzen und Konsequenzen einzuhalten.

Den Zeiträuber hat Judith Hilgenstöhler gezeichnet und ich möchte ihr auf diesem Wege ganz herzlich danken!
Die Illustration ist genau so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe und ich denke, das Material lebt von dem Bild des Zeiträubers.
Selbstverständlich liegt das Copyright der Illustration bei Frau Hilgenstöhler.

Die Idee des Zeiträubers ist nicht von mir.
Ich habe die Idee von einer netten, engagierten Kollegin übernommen und adaptiert.
Auch an diese Kollegin meinen herzlichsten Dank!

Der Zeiträuber kann ab sofort intern heruntergeladen werden!

Susanne Schäfer 27.06.2009, 08.31| (161/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Geheimnisvolle Schreibanlässe

Nach der Herbstpause, die mehr Krankheit als Erholung brachte, melde ich mich heute mit einem Materialpaket zur Schreibmotivation zurück.
28 Erzählbilder (Lizenzen erworben bei www.fotolia.com) bilden die Grundlage für eine Schatzkiste voller Differenzierungsmaterial.
Es müsste für jedes Kind etwas Ansprechendes dabei sein.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und hängen natürlich - wie immer - von der jeweiligen Lerngruppe ab.




































Das Material kann als komplette Mappe ab sofort intern heruntergeladen werden.
Über Rückmeldungen würde ich mich wie immer sehr freuen.


Susanne Schäfer 19.10.2008, 14.06| (75/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Montessori: Konstruktive Dreiecke

Die 12 blauen, konstruktiven Dreicke nach Montessori eignen sich hervorragend, um sehr handlungsorientiert erste Erfahrungen im Bereich der Flächengeometrie machen zu können.



Ab sofort stehen im internen Bereich 29 Vorlagen mit Selbstkontrolle zur Verfügung. Wer sich die hölzernen Dreiecke nicht gleich kaufen möchte, kann sie mittels einer in der Datei vorhandenen Schablone auch aus unterschiedlichen Materialien selbst erstellen.



Anders als beispielsweise beim Tangram erkennen die Kinder anhand der konstruktiven Dreiecke u.a. wie aus mehreren aneinandergelegten Dreiecken neue geometrische Formen entstehen können.

Susanne Schäfer 10.08.2008, 10.00| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

99 Purzelwörter für die Setzleiste

Diese 99 kleinen Karten habe ich so erstellt, dass sie mit und ohne Setzleiste nutzbar sind.
Wer ungern mit Setzleisten arbeitet oder keine zur Verfügung hat, kann die Karten so erstellen, dass die Lösung erst nach dem Umdrehen eines Kärtchens sichtbar wird.
Dazu muss die Lösung allerdings vor dem Laminieren nach hinten geklappt werden.



Wer die Karten mittels Setzleisten nutzen möchte, muss sie nur ausdrucken, laminieren und auseinanderschneiden.
Die Selbstkontrolle liegt dann hinter Holz versteckt.



Die Purzelwörter wurden bewusst in Großbuchstaben gehalten, so dass die Kinder angehalten sind den Schreibtransfer in Groß- und Kleinbuchschreiben selbstständig zu leisten.



Die Karten passen sehr gut in die handelsüblichen Klarsichtdosen. In diesem Falle habe ich die aus dem Jandorfverlag genutzt.

Die Kinder können die Wörter mit Buchstabenkarten nachlegen oder - je nach Kind - direkt aufschreiben.
Zum Nachlegen der Wörter mit Buchstabenkarten eignet sich zum Beispiel ein Lesekasten.

Zwecks besserer Differenzierung liegen die Karten nun auch mit Groß- und Kleinbuchstaben vor.

Das Material steht ab sofort im internen Bereich zur Verfügung.


Susanne Schäfer 03.08.2008, 11.11| (16/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Apfelbüchlein für Schulanfänger

Dieses kleine Büchlein habe ich für meine zukünftigen Erstklässler konzipiert.  Aus zwanzig Seiten in Apfelform kann ein kleines Büchlein gebunden werden.
Dabei wurden sowohl sachunterrichtliche Aspekte, als auch themenrelevante Ideen aus anderen Unterrichtsbereichen mit einbezogen.
Letztlich können die Seiten aber wie gewünscht und sehr individuell zusammengestellt werden.





Das komplette Büchlein kann ab sofort im internen Bereich heruntergeladen werden!
Über weitere Anregungen würde ich mich freuen.
Das Buch kann durchaus noch weitergestaltet werden!

Susanne Schäfer 25.07.2008, 10.28| (95/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

Lernwerkstatt Arktis

Zu Beginn des Jahres habe ich mit meinem damaligen 4. Schuljahr sehr intensiv in einer umfangreichen Arktis Werkstatt gearbeitet.
Diese Werkstatt wurde von mir komplett selbst erstellt und endlich habe ich es geschafft, sämtliche Materialien sowie Fotos zu Veranschaulichung in den internen Bereich einzufügen.








Das Material steht ab sofort im internen Bereich des Zaubereinmaleins zur Verfügung!
Über Rückmeldungen würde ich mich natürlich sehr freuen!


Susanne Schäfer 23.07.2008, 19.16| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN

30 Tangram Vorlagen mit Lösungen

Tangram, das bekannte Legespiel fördert Ausdauer, Konzentration und räumliche Wahrnehmung.



Die hier vorgestellten 30 Vorlagen wurden im Kartenspielformat erstellt und passen so in gängige Lehrmitteldosen und -boxen.
Die Lösungen können vor dem Laminieren auf die Rückseite geklebt oder aber separat aufbewahrt werden - so wie es für die Lerngruppe am günstigsten ist.

tangram1.jpg

Tangram Spiele gibt es schon sehr günstig aus Holz zu kaufen. Als Alternative kann man die Legespiele auch recht schnell aus Pappe oder Moosgummi herstellen. Eine Vorlage liegt der
Datei bei.



Das Material kann ab sofort im internen Bereich des Zaubereinmaleins heruntergeladen werden.

Susanne Schäfer 21.07.2008, 15.24| (130/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Material INTERN



Shoutbox

Captcha Abfrage



Kristine
Liebe Susanne,
ich habe mir irgendwann mal ein Koalabild für meine Klasse gewünscht und heute sehe ich: Es gibt sie: die Koalaklasse!!!! Ich werde wahrscheinlich nächstes Jahr eine 1. Klasse bekommen und zum Glück haben die Kolleginnen dieses Jahr andere Tiere gewählt! Ich freue mich so! Danke für das Material!!!! Liebe Grüße :ok: :D
7.7.2019-20:43
andrea
Hallo, kann mir jemand weiterhelfen? Ich bin auf der Suche nach einer Materialliste? Gab es das nicht mal als Erinnerung zur Kontrolle? LG
7.7.2019-11:57
Lisa
Hallo,
vielen Dank für das tolle Material. Ich bin seit Jahren super begeistert und finde immer wieder neue tolle Dinge für meinen Unterricht. In diesem Schuljahr habe ich mich für eine Affenklasse entschieden. Dazu gibt es bereits viele tolle Materialien. Meine Frage nun, gibt es dafür auch den ersten Steckbrief zum Schulanfang? Liebe Grüße
4.7.2019-14:07
Daniel
Hallo,
super Materialien, aber bei uns ist die Grundschrift leider mittlerweile verboten. Kannst du die Materialien auch in einer anderen Schriftart anbieten?
4.7.2019-9:31
Susanne Leidner
Danke für das tolle Material! Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Dackelschilder! Ich führe nämlich einen Rauhaardackel als Schulhund. Ich hätte sooo gerne eine Dackelklasse...
18.6.2019-20:48
bruh
:) :) :) :( :D ;) :cool: :ok: ;) :( :( ;) :ok: :cool: :( :) bruh
17.6.2019-15:44
Matze
Liebe Susanne,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für Dein tolles Material bzw. tolle Ideen zum Weiterentwickeln, Abwandeln... :) :ok:
Ich kann mich nur anschließen: Es bleibt jedem selbst überlassen, angebotenes Material zu nutzen, egal von welchem Anbieter/Blog.
Liebe Steffi: Vielleicht einfach mal selber hinsetzen und kreativ werden? Jeder, der schon Material individuell für seine Schüler erstellt hat weiß, wie schnell die Stunden da vergehen.
11.6.2019-20:51
Name Steffi
Text Geschriebenes sagt weit mehr über den Schreiber aus als über den Angesprochenen.
**** Habe gerade mal wieder einiges schönes für meinen Unterricht gefunden - Danke dafür Susanne. :)
11.6.2019-15:44
Alexandra
Liebe Susanne,
vielen Dank für all deine tollen Materialien, die du uns zur Verfügung stellst. Auch nach vielen Jahren bin ich immer noch gerne hier und die Kinder lieben es, mit deinen schönen Materialien zu arbeiten. Danke, dass es dich und diese Seite immer noch gibt und du dich nicht von bösartigen Kommentaren demotivieren lässt.

Und an alle anderen Menschen hier, die anscheinend ein Problem haben: Wenn euch das Material nicht gefällt, dann bleibt bitte auf Instagram und Lehrermarktplatz, aber solche respektlosen Kommentare sind einfach nur unnötig.
11.6.2019-12:18
Sabine
Liebe Susanne,
danke für die Bewegungsplakate. Eins davon wird sicherlich in meiner baldigen Eins Einzug finden ;) . Auch die Ausmalbilder finde ich toll. Danke. Sie eignen sich auch gut als Schreibanlass. Vielen Dank! :)
10.6.2019-10:26
Kommentare
Daniela:
Das ist ein wundervolles Material! Ich würde
...mehr
Annika Lurz:
Liebe Susanne, ich freue mich immer über so t
...mehr
Julia Pfanner:
Vielen Dank!
...mehr
Binchen:
Hallo, erstmal tolles Material. Danke für die
...mehr
Sigrid Wolff:
Wie kann ich diesen Legekreis erhalten?
...mehr
Petra Pulina:
Die Arbeitsblätter sehen super aus.Ich finde
...mehr
Martina Weber:
Hallo, ich bin Erlebnisbäuerin und hätte dies
...mehr
Frau Horn:
Hallo, Frau Schäfer! Ich starte in wenigen Wo
...mehr
Elisabeth Hens:
Ich möchte Intern-User werden und das Materia
...mehr
Sabine:
Hallo, ich bin Kindergartenpädagogik und würd
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1911
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 21289
ø pro Eintrag: 11,1
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 4013







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)