Ausgewählter Beitrag

Verständnis

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

genauer gesagt, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Sie mir in den letzten zwei Tagen E-Mails gesandt haben, mit der Bitte um Material für Ihre Klasse.
Ich verstehe Sie.
Ich verstehe Sie wirklich sehr gut und auch ich finde es unglaublich, dass sich kein Verlag, kein Blog und keine andere Internetseite findet, die Material für Ihre Zwiebelfisch- bzw. Gurkennasengorillaklasse hergestellt hat oder herstellen möchte.

Da machen Sie sich nun schon die Mühe und suchen nach einem sehr individuellen Namen für Ihre Klasse und dann so etwas: Es findet sich nirgends das passende Material.

Ich kann die Verzweiflung verstehen, die aus Ihren E-Mails spricht und natürlich verstehe ich auch, dass Sie im Angesicht dieser dramatischen Umstände keine Priorität auf Dinge wie die korrekte Anrede oder eine Grußformel legen können.
Und seien wir mal ehrlich?
Susanne Schäfer, Sandra Meyer, Simone Müller - das ist doch alles dasselbe und Namen sind ohnehin nur Schall und Rauch.
Ach, ich verstehe Sie wirklich.
Und mittlerweile höre ich ja auch auf Frau Zaubereinmaleins und hatte in Erwägung gezogen, mir den Namen als eine Art Künstlernamen im Pass eintragen zu lassen, aber Sie wissen ja am besten, wie das mit unserem Lehrerzeitbudget ist....

Jedenfalls habe ich mich riesig gefreut, dass Ihre E-Mails alle ähnlich begannen, ungefähr so:

"Ich weiß, das Zaubereinmaleins ist kein Wunschkonzert und Ihre Zeit ist sicher begrenzt!"

Sie glauben gar nicht, wie sehr ich mich über diese einleitenden, freundlichen Worte gefreut habe, zeigen  sie doch, dass meine Appelle der letzten Zeit gelesen wurden.

Das ist längst keine Selbstverständlichkeit und ich weiß Ihre Mühe sehr zu schätzen.

Wir kennen die Situation ja alle aus der Schule.
Während 27 Kinder der Bitte folgen und das Matheblatt in den blauen Hefter stecken, gibt es immer Nummer 28 (nennen wir das Kind geschlechtsneutral Tommaria), das sein Blatt lieber in die rote Mappe steckt.

Hey, Sie verstehen das, oder? Natürlich gelten Bitten und Appelle immer nur für die anderen, nie für Tommaria.
Natürlich nicht.

Und was die Lesekompetenz angeht, seien wir doch auch hier noch einmal ehrlich. Es ist eine Sache etwas zu lesen und zu verstehen, aber im Trubel des Alltags geht die Anwendung  (oder sollte ich Anwendungsbereitschaft schreiben?) einfach auch mal unter.

Wie ich schon schrieb: Ich verstehe Sie. Und da mir Ihre Zwiebelfisch und auch die Gurkennasengorillaklasse sehr am Herzen liegen, möchte ich Ihnen heute folgendes Angebot machen:

Für 500 Euro (ich muss allerdings auf Vorkasse bestehen, Sie verstehen? Schlechte Erfahrungen) erstelle ich Ihnen das gewünschte Material.
Natürlich ist das ein Pfingstenschnäppchenpreis, denn allein die Illustrationen kosten ein wenig mehr, aber ich möchte nicht kleinkariert sein und würde Ihnen meinen Arbeitslohn (von geschätzten sieben bis zehn Stunden) einfach mal dazu schenken.

Man kann ja auch nicht von richtiger Arbeit sprechen, ich sitze ja mehr oder weniger hier nur herum und entspanne und warte auf solche Aufträge, wie den Ihren für die Zwiebelfischklasse.

Bitte mailen Sie mich unbedingt an. Ich werde die 347 anderen E-Mails in meinem Posteingang selbstredend links liegen lassen und mich sofort um Ihre Anfrage kümmern.
Schicken Sie bitte auch unbedingt nach ca. einer halben Stunde eine weitere E-Mail mit der dringenden Nachfrage, warum ich noch nicht geantwortet habe.

Das füllt mein Postfach so schön und es gibt mir das Gefühl ungeheurer Wichtigkeit - Sie verstehen?

In diesem Sinne hoffe ich, allen Zwiebelfisch- und Gurkennasengorillaklassen helfen zu können und wünsche allen Zaubereinmaleinsbesuchern Frohe Pfingsten und gute Erholung über die freien Tage!

Herzliche Grüße
Ihre SusanneSimoneSandraMüllerMeyerSchäferFrauZaubereinmaleins

;-)

Susanne Schäfer 24.05.2015, 07.46

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

85. von Eva-M.

Liebe Susanne( Übrigens ein toller Name, ich habe 2 Söhne und konnte diesen schönen "Allerweltsnamen" nie nutzen),
Oh, wie muss ich mich meiner Vorgängerin Eveline zum "Verständnisbrief" anschließen. Gerade mit den neuen Lesekäfern, frage ich meine Kollegin fast täglich, wie Sie das schaffen.?! Im Moment bin ich mehr Sozialarbeiter als Lehrer und bewundere immer wieder Ihre Ideen und diesen Wahnsinns-Zeitaufwand. ;) Machen Sie weiter so und außer Ihrem tollen Material, genieße sicher nicht nur ich, Ihre "Rezensionen in eigener Sache". Viele Grüße :ok:

vom 13.06.2015, 20.42
84. von Judith

Liebe Frau Schäfer!
Heute war einer von diesen Tagen: 38° Grad im Klassenraum, Kinder, die zwar willig sind, aber schwitzend vom Sessel rutschen, der Drucker schreit nach gleich drei neuen Farbpatronen, ... Also dachte ich, mach was Nettes zur Entspannung und schau mal wieder beim Zaubereinmaleins vorbei. Da entdecke ich ihren Beitrag... Lachen ist wirklich die beste Entspannung, vielen Dank dafür!
Glucksende Grüße, Judith

vom 12.06.2015, 15.18
83. von Michael

Da sieht man mal wieder, die Männer haben doch oft einen anderen Blick auf die Dinge...

Ich kann hier ebenfalls nur eine Lanze für meinen Kollegen Marek brechen, der als EINZIGER in all den Kommentaren hier (hab die meisten gelesen) den wesentlichen Punkt getroffen hat.

Susanne hat selbst zum Erwachen der Begehrlichkeiten beigetragen, indem sie oft Wünsche freigestellt und angenommen hat.
Ich kann ihre "wunderbare" Ironie kein bisschen nachvollziehen. Wenn die Leute schreiben "Ich weiß, es macht viel Arbeit und es ist kein Wunschkonzert" dann haben sie alles richtig verstanden und sind auch höflich dabei geblieben, und dann verdienen sie nicht eine Beschimpfung als "unverschämte Schmarotzer". Viele von den Steineschmeißerinnen dürften selbst schon mal den einen oder anderen Wunsch geäußert haben...

Zum anderen erweckt Susanne mit ihrem unfassbaren Output eben den Eindruck, mehr als eine Person zu sein oder mehr leisten zu können als Normalos, da steigen dann natürlich auch Erwartungen und Ansprüche.

Ich stimme Marek vollkommen zu: Ein bisschen mehr Abgrenzung und auch WENIGER Output wäre sicherlich hilfreich.

Im Übrigen hat er sich völlig auf Susannes Seite gestellt und überzogenen Forderungen von Leuten, die sich total auf das Zaubereinmaleins fokussieren, eine Absage erteilt.
Es stimmt: Unterricht OHNE das Zaubereinmaleins ist möglich!!

Und dass es hier zahlreiche "Primimäuschen" gibt, liegt in der Natur der Sache...
Wer sich angesprochen fühlt, darf ja ruhig mal über sich selbst reflektieren - wie der Marek es richtig gesagt hat.

Also, alle Jüngerinnen schrauben doch bitte wie immer ihre Ereiferung zurück, bevor es zu sehr in Geifern umschlägt.
Damit tut ihr niemandem einen Gefallen und den Betroffenen in aller Regel unrecht!

vom 07.06.2015, 12.20
82. von Carina

Liebe Susanne,
ich frage mich schon Ewigkeiten, wie Sie all das schaffen, obwohl Sie doch-wenn ich das richtig verstehe- auch noch arbeiten? Ich meine, manch ein Kollege schafft es vor dem Betreten der Klasse noch nicht mal, sich vorzubereiten...woher Sie also Ihre Energie nehmen, ist mir schleierhaft, aber ich danke Gott dafür, dass er Sie damit gesegnet hat :) :ok: !
Wer auch immer Sie weiterhin mit Bitten bombardiert, ich hoffe, dass Sie Ihren Humor dabei nicht verlieren- ich habe Ihre Mail nämlich gern gelesen...mich allerdings gefragt, ob Sie bei den Richtigen ankommt :D ...
Ich danke Ihnen auf jeden Fall herzlich für Ihr Engagement. Ihre Materialien versüßen meinen Schülern viele Schulstunden- egal, ob sie für die Hunde- oder Igelklasse sind ;) :D .
Herzliche Grüße, Carina


vom 02.06.2015, 18.18
81. von Uli

Menschmenschmensch, was würden meine lieben Kleinen nur ohne das herrliche "Zaubereinmaleins" machen?! Die Augen würden deutlich seltener leuchten...
Vielen Dank für soviel Wohlfühl-Hilfen!

vom 02.06.2015, 15.51
80. von Annette

Liebes Team,

ein ironisches Meisterwerk!!!
Und völligst verständlich, wenn ich mir die Morde, Krebskranken, an unheilbaren Erkrankungen erkrankten Kindern, einfach im Elend lebenden Menschen anschaue- dann sind diese Bitten wirklich lebenswichtig.

Macht weiter so- ich freue mich so oft an diesen tollen Materialien und dem Wochenplangenerator- der ist der Hit!!!! DANKE VON HERZEN

vom 01.06.2015, 18.14
79. von Lara

Liebe Susanne,

danke für deinen Text, der mich zum Schmunzeln und Nachdenken gebracht hat. Vielleicht ist es für dich eine Möglichkeit mit all den unverschämten Mails umzugehen. Ich will nicht wissen, wie viele es täglich sind. Auf jeden Fall möchte ich nicht darüber urteilen warum du was tust. Das ist nämlich ganz allein deine Sache, wie ich finde. Danke!

vom 27.05.2015, 21.45
78. von Marek

DU machst mich "unglaublich" und "wichtig", Tina. ;-) Warum auch immer! Das müsstest du dich fragen. Ich bin nicht wichtig! Und jetzt ist auch wirklich gut damit.

vom 26.05.2015, 00.00
77. von Tina

...du bist unglaublich...

vom 25.05.2015, 22.37
76. von Marek

@Tina

Genau das tue ich, nur du erkennst es nicht oder kannst es nicht erkennen. Nichts für ungut. ;-)

vom 25.05.2015, 22.28
75. von Tina

Oh my, Marek - nimm dich mal nur halb so wichtig bitte.

vom 25.05.2015, 22.04
74. von Marek

@Tina
Arroganz ist deine Interpretation von meinen Worten. Die Reaktion darauf sagt immer mehr über einen selbst aus als über den Anderen. Und genau das könnte ein Anlass sein, um sich zu hinterfragen (Selbstreflexion, wie cubanita schrieb), was der Grund für diese Reaktion eigentlich ist. Der unbekannte Andere ist nämlich gar nicht so wichtig, wie du annimmt.


vom 25.05.2015, 20.41
73. von Maria

Liebe Susanne!
Auch wenn es leider wieder einmal ein trauriger Grund ist, ich liebe es, deine Kommentare zu lesen! drine Wortgewandheit ist einfach nur unglaublich und ich bewundere dich immer wieder, dass du trotz vieler Hürden und Hindernisse nicht aufgibst!
Ich bin zur Zeit in Elternzeit und kann deshalb dein Material micht nutzen, bin aber ständig dabei, damit ich deine tollen neuen Sachen nicht verpasse!
Ich hab großen Respekt vor deiner Arbeit und vir dir als Person, obwohl wir uns leider noch nie persönlich begegnet sind.
Wenn du noch freie Tage vor dir hast, fann genieße sie bitte!
Lg aus Tirol, Maria

vom 25.05.2015, 17.53
72. von Danni

Auch ich möchte mich bedanken für den toll formulierten Text. Echt herrlich.
Ich bin im Moment in Elternzeit und gucke trotzdem regelmäßig vorbei. Freu mich schon, wenn ich das Material wieder nutzen kann.
Und ich finde, wenn sich jemand am langen Wochenende um vor acht schon mit Schule und allem was dazu gehört, beschäftigt, sagt das doch wohl alles. Lehrerin mit vollem Herzblut.
Vielen Dank für die vielen Materialien zu den Klassentieren, die es hier schon gibt.

Alles Gute weiterhin!



vom 25.05.2015, 15.27
71. von Cubi

Auch wenn Marek das sicher nicht braucht, so möchte ich doch mal eine Lanze brechen und hier anlasslich von Suses Statement mal loswerden, dass tatsächlich oft weniger mehr ist, dass ein genauer Blick auf den Lerninhalt und weniger auf das äußere Drumherum oft nottut und dass erfreulicherweise Vanessa die Anmerkung Mareks richtig gelesen hat. Ich musste das auch erst lernen, seinen Schubser nicht als Arroganz zu lesen. Mit Sensibilitäten hats der Marek nicht so :D Es geht einfach immer wieder um Selbstreflexion in unserem Job, erreiche ich mit dem was ich tue und einsetze, das, was ich will und soll ... Recht hat er.
Nu hab ich aber genug geschrieben ...

vom 25.05.2015, 15.06
70. von Chrissi

:D :D
Klasse Reaktion, trotz so viel Frust, der sich in dieser Situation bestimmt einstellt, noch so kreativ zu reagieren
Ich ziehe meinen Hut :ok:

vom 25.05.2015, 14.01
69. von Eva

Liebe Frau Schäfer,
ich finde es sehr traurig - aber auch schockierend, beschämend - wie dreist, gierig und unverschämt manche "Konsumentinnen" im selbstverständlichen Nehmen und Fordern sind. Wie viel Arbeit und Engagement hinter all dem steckt, lässt sich für mich nur erahnen, obwohl ich auch fleißig am Materialienbasteln bin. Ich möchte Ihnen ein riesengroßes Dankeschön für all die wunderbaren Materialien ausdrücken und hoffe, dass Sie auch genug auf sich schauen, damit die Freude an dieser Arbeit nicht verloren geht.
Alles Liebe von Eva


vom 25.05.2015, 12.12
68. von

:ok:

vom 25.05.2015, 11.27
67. von Vanessa

Liebe Frau Schäfer,
ich bedanke mich auch ganz herzlich für Ihr wunderbares Material. Ich finde solche Anfragen auch sehr anmaßend und unverschämt. Natürlich gibt es nie für alles Material - aber dann kann man doch immer eine neutrale oder eine "Kinder"-Variante, die es oft noch gibt, verwenden. Ich finde Ihre Auswahl hervorragend!
Und mit einem hat @Marek recht und das ist bestimmt einigen im Alltag auch schon so ergangen: Je mehr man großzügig gibt, um so eher wird dies für selbstverständlich gehalten und erwartet; dann erscheinen zusätzliche Bitten garnicht mehr so unverschämt.
Liebe Frau Schäfer, nochmals herzlichen Dank für Ihre Großzügigkeit, mit der Sie hier Ihr Material so selbstverständlich mit uns teilen.
Liebe Grüße
Vanessa


vom 25.05.2015, 07.42
66. von Tina

Ups, 65 war von mir 😊

vom 24.05.2015, 22.00
65. von

@Marek
Die Arroganz, die aus vielen deiner Beiträge tropft, ist nur schwer zu ertragen.

@ Liebe Susanne,
danke für deine Arbeit, und toll wie du so witzig mal Luft ablässt - ich konnte gut drüber lachen, wir alle kennen solche Menschen, nicht immer kann man das so locker nehmen. 👍

vom 24.05.2015, 21.57
64. von Marek

@Sandrina

Super daneben? Och mannoooo :-(

Nein, das war einfach ein bescheidener Hinweis (im Konjunktiv) zur Selbstreflexion - was aber selbst im Konjunktiv nicht jedermanns Sache ist, wie man an deinem Kommentar sehen kann. Oder hapert es am Textverständnis?

vom 24.05.2015, 21.12
63. von Dani

Herzlichen Dank für diese Email Frau Schäfer. Ich musste so schmunzeln.
Ich schätze Ihre Aarbeit sehr und bin dankbar für alles! :)
Und by the way...eigene Kreativität ist halt immer gefragt in unserem Job :cool: :D :ok:

vom 24.05.2015, 21.03
62. von Karina

Liebe Susanne,
Schöne Pfingsten und ein bisschen Ruhe für Sie.
Danke für all die tollen Ideen und Materialerstellungen.
Ich würde mich sicher auch so fühle wie Sie, versuchen Sie einfach solche Anfragen zu " ignorieren" . Vielleicht sollten Sie demnächst etwas vom "Fischer und seiner Frau" erstellen, ich denke, dann würden solche Anfragesteller vielleicht wieder auf den Boden der Tatsachen kommen
Liebe Grüße :) :)

vom 24.05.2015, 20.44
61. von Petra Weeber

Alsooooo, dann muss ich mich auch mal beschweren, auf meine Emails( die ich nie geschrieben habe) bekomme ich ja einfach keine Antwort.
Das Runterladen dauert so lange, da sind doch tatsächlich ZWEI Wimpernschläge Zeit dazwischen.
Und können sie nicht endlich alle gleichen Dateien wie zum Beispiel die Lesestreifen nicht alle gleich benenennen?
Sonst finde ich die bei all dem Material nicht auf Anhieb wieder.
:D :D :D :D :D :D :D :D
Ich hoffe es ist klar, dass das nicht ernst gemeint ist.
Ich hatte ja schon einmal hier geschrieben, wie unterschiedlich meine Kids sind und ich somit dringend Unterstützung brauche bei differenzierten Materialien.
Da wir keine Schulbücher gebrauchen können, bin ich hier immer fündig geworden.
Konnte ich das Material nicht 1:1 umsetzen, dann habe ich oft die Anregung aufgenommen oder gewartet, bis ich Schüler habe, die damit etwas anfangen können.
So hatte ich das Schreiblabor schon lange ausgedruckt, habe es aber jetzt erst fertig gemacht und eingesetzt.
Vielen lieben Dank.
Und der Humor, die Ironie und der Sarkasmus sind unschlagbar.
Petra

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

vom 24.05.2015, 20.03
60. von Beke

Liebe Suse
Ich wüsste jemanden, der sicherlich alle Sonderwünsche erfüllen könnte. Wie wäre es mit einer Sammel Email an den Herrn im roten Mantel, der heute in 7 Monaten einen arbeitsreichen Tag hat.
Dir wünsche ich noch schöne Restpfingsten
Beke

vom 24.05.2015, 19.57
59. von Cubi

Nr2
Was täten wir nur, wenn es solche Mails und Anfragen nicht gäbe...


vom 24.05.2015, 19.50
58. von Cubi

Ich wollt ja eigentlich nicht, weil ich das alles gut verstehen kann und das hier ja schließlich kein Wunschkonzert ist und ich weiß ja auch, wie viele Aufgaben du, Suse, so hast, ABER, wir kennen uns nun schon sooooo lange, könntest du nicht nur für mich so mal eben die Dienste für Regenwürmer auch erstellen? Ich fänd das sooooo superlieb von dir und du würdest mir soooo helfen damit. Ich kann das lange nicht so gut wie du
Liebe Grüße :D cubi

@marek :D du nu wieder ja!? Eh ehrlich ma, so daneben, :D :D :D

vom 24.05.2015, 19.45
57. von Mareike

Duuu, Frau Zaubereinmaleins, ich finde das totaaaal toll, dass Du immer gute Laune und endlos Geduld hast!

Sehr geehrte Frau Schäfer,
ich bewundere Sie auf ganzer Linie, für Ihre wunderbare Arbeit, die genialen Ideen und Ihre Engelsgeduld. Ich wünsche Ihnen von Herzen erholsame Pfingstferien!

Herzliche Grüße!

vom 24.05.2015, 19.28
56. von Sandrina

@Marek
... und die Lehrer sind schuld an schlechten Noten, die Ladenbesitzer sind schuld daran, dass geklaut wird, ... dein Beitrag hier ist super daneben!
Unverschämtes Verhalten zu entschuldigen, weil jemand hier sehr freigiebig sein Material teilt ist total daneben!
Sorry, aber so ein Spruch ist genaus peinlich, wie die ständig fordernden LehrerInnen.

vom 24.05.2015, 19.12
55. von Marek

Ergänzung:

Allerdings muss sich auch Susanne selbst die Frage stellen, was sie dazu beigetragen haben könnte, dass überhaupt erst so viele Begehrlichkeiten geweckt worden sind. Ich vermute, dass mehr Abgrenzung hätte gut getan haben können.

vom 24.05.2015, 17.58
54. von

Köstlich :)

vom 24.05.2015, 17.52
53. von Nicole

Ich bin am Ende und muss den Job wechseln...
Keine Materialien für eine Gurkenklasse.
Oh man.
Ich geh sterben :(

vom 24.05.2015, 17.28
52. von Julia

Respekt, liebe Frau Schäfer, wie Sie mit solchen Frechheiten Umgehen. :-)

vom 24.05.2015, 17.01
51. von Frieda

Vielen Dank, liebe Frau Zaubereinmaleins, dass Sie das doch noch irgendwie mit Humor nehmen können und mich mit dem Text so zum Lachen bringen können (obwohl es ja eigentlich zum Weinen ist).
Hut ab!!!!!!

vom 24.05.2015, 17.00
50. von Marek

Susanne,

dass du dich überhaupt mit solchen Anfragen beispielsweise in Form dieses Kommentares oben "beschäftigst", finde ich reichlich überflüssig. Wieso lässt du solche Anfragen nicht einfach unbeantwortet liegen? Mir wäre meine Zeit, um darauf zu antworten, viel zu schade! Denn diese Anfragen werden NIEMALS ein Ende finden. Das ist wie mit den Fliegen: Hast du die Eine endlich vertrieben, kommt schon die nächste angeflogen.

Es gibt doch zudem mittlerweile so viele andere Materialblogs für all die unersättlichen Grundschulmäuschen, die das Gefühl haben, hier zu kurz zu kommen. Außerdem sind doch da auch noch all die Verlage, wo sich die durch dich gefrustete Grundschulmaus fürsorglich hinwenden könnte.

Für all diese GP-Mäuschen vielleicht ein abschließender Hinweis: Ich habe mich vor 6 oder 7 Jahren hier angemeldet, in den ersten zwei bis drei Jahren viel Material gesammelt, gedruckt, laminiert ... tja, und dann im Verhältnis zum Aufwand doch nicht so intensiv genutzt, wie anfangs gedacht. Seit bestimmt 5 Jahren habe ich so gut wie nichts mehr von all den Materialblogs im Unterricht genutzt.

Und man mag es kaum glauben... Trommelwirbel... Der Unterricht bei mir, der Lernerfolg der Schüler ist deswegen nicht schlechter oder besser als in den materialüberfluteten Klassen. Ist das nicht der helle Wahnsinn? Unglaublich! Krass! Hammer! Booooah! :-D :-D

Also, liebe GP-Mäuschen, haltet doch einfach mal den Ball flach bei all euren Superspezialwünschen und erfreut euch daran, dass man hier Material zur Verfügung gestellt bekommt, wo man anderswo ein Vermögen bezahlt hätte. Vielleicht lernt ihr es ja auch als Erwachsene, anders als bei Mama, dass man nicht alles im Leben bekommen kann.



vom 24.05.2015, 16.49
49. von Sabine

Liebe Susanne,

ich bewundere deine Art und Weise, wie du mit derart nervigen Anfragen umgehst.
Es ist aber acuh schade, dass du damit deine Zeit verschwenden musst, welche du eher für dich nutzen könntest.

Danke, dass du uns dein schönes Material zur Verfügung stellst und nicht die Geduld/Lust aufgrund solcher Forderungen/Bitten verlierst!

Schönes Pfingsten!
Sabine

vom 24.05.2015, 16.25
48. von

Liebe Susanne,
einerseits bin ich entsetzt, andererseits wundert es mich nicht.
Ich bin entsetzt darüber, was für Anfragen an dich gestellt werden. Wir sollten doch alle dankbar sein, dass du dein Material mit uns teilst. Zudem erstelle ich selbst gerne Materialien (aber irgendwie traue ich mich nicht einen Blog einzurichten) und weiß auch wie teuer die Bildchen sind. Manchmal denke ich auch "Schade, dass es das nicht auch für die Pinguinklasse gibt.", aber dann überlege ich mir, wie ich es selbst umsetzen kann. Ich bin selbst noch (!) an einer Förderschule Lernen im Primarbereich und kann einige Dinge nutzen, andere halt nicht, aber darüber kann mich so doch nicht beschweren oder "Bitten" an dich richten. Ich nutze deine Seite und auch andere auch als Ideenbörse. Wie viele Bücher habe ich schon gekauft und mich darüber geärgert, dass sie nicht brauchbar sind. Und dann beschweren sich einige über die 20 Euro??? Ich verstehe so etwas überhaupt nicht. Ich finde es schade, dass ich in einem Jahr nicht mehr diese schönen Sachen verwenden kann, da ich dann ja in die SEK I wechseln muss. Leider!!!! Oh, was ist dann mit den 20 Euro? ;) Ich kann auch nicht verstehen, dass man dein Material als "überflüssig" bezeichnet. Ich verstehe gar nicht, warum man auf Blogseiten geht und seine Energie darauf verwenden kann, sich über andere auszulassen. Ich bewundere deine Arbeit und frage mich oft, wie du das alles schaffst. Ich bin bei uns Unterstufensprecherin, ABBAS, Autismusbeauftragte, SV-Lehrerin, im Lehrerrat, im Krisenteam und Medienbeauftragte... Das ist alles nicht vergleichbar mit Schulleitung und du schaffst trotzdem noch so viel und kümmerst dich liebevoll um deine Kollegen. Andererseits erstaunt mich das Verhalten einiger Kollegen nicht. Als du die Reihe Motto des Monats eingestellt hast, war ich in Versuchung dies auch im Lehrerzimmer auszuhängen. Ich vermisse im Alltag das "Danke"-Sagen, das Ausreden lassen, das Rücksichtnehmen, das Antworten auf Mails... Ich finde es echt verrückt. Zumal man das von den Schülern erwartet. Ich danke dir auf jeden Fall für dein wunderbares Material!!!!

vom 24.05.2015, 16.18
47. von Bärbel Gemmel

Liebe Frau Schäfer,
normalerweise gebe ich keine Kommentare ab, aber Ihr Schreiben verdeutlicht einmal mehr, dass viele Kollegen und Kolleginnen einfach nur noch egoistisch, faul, kreativlos, einfach nur unverschämt sind. Immer nur fordern und "haben wollen".
Ich habe mit Schmunzeln ihre Zeilen gelesen und kann Ihnen nur beipflichten - in ALLEM!
Mit Bewunderung schaue ich mir immer wieder gerne Ihr kreatives Unterrichtsmaterial an, das ich auch supergut, manchmal in abgewandelter Form, manchmal sogar 1:1 in einer 5. Klasse einsetze. Vielen Dank hierfür! Super finde ich auch, dass jede Nutzung der Materialien mir nur einem einmaligen Geldbetrag abgegolten ist. Und dann gibt es auch noch Meckerer, denen das zu viel ist. In meinen Augen unmögliches Benehmen.
Bewundernswert, dass Sie trotz allem immer noch die Lust haben, neues Material zu erstellen - neben Ihrer "Nebentätigkeit" als Lehrerin.
Seien Sie ganz lieb gegrüßt!


vom 24.05.2015, 14.47
46. von Alex

Ein BRÜLLER!!! Hahaha!


vom 24.05.2015, 14.19
45. von alibert

Liebe Frau SimoneSandraZaubereinmaleins,
ach, das ist ja wirklich unverschämt. Da zahlt man doch die horrende Summe von 20 Euro für einen dauerhaften Zugang zum Zaubereinmaleins und dann darf man nicht mal Wünsche äußern, Ihren Maileingang zumüllen...
Vielleicht sollte ich doch wieder auf einzelne Bücher zurückgreifen, halbwegs brauchbare Kopien zusammensuchen und die verschiedenen Verlage anmailen. Die reagieren bestimmt sofort auf meine Wünsche.
Und außerdem: als LehrerIn hat man doch fast immer frei - da wäre es schon angemessen, den ArbeitskollegInnen zu helfen. :D
Kopfschüttelnd sitze auch ich da und kann nur staunen.
Wie heißt es so schön:
"Wenn du ihnen einen Finger reichst, nehmen sie die ganze Hand."
Herzliche Grüße DANKE für all deine Arbeit, liebe SUSANNE! Sie erleichtert unser Leherleben sehr!!! :ok:

vom 24.05.2015, 13.55
44. von Susan

Hallo Susanne,

zunächst einmal "Danke"! Danke für die vielen wundervollen Arbeitsmittel, die du mit uns teilst! Dein Zaubereinmaleins ist einfach Gold wert! Zudem sende ich einen Dank, für diesen rhetorischen Gaumenschmauß zum Sonntag- grandios, überragend, einfach treffend! :ok
Ich wünsche dir ein schönes verlängertes Wochenende ohne anmassende Benutzer! ;)

vom 24.05.2015, 13.53
43. von Elisabeth

Liebe Susanne!
Danke dir für deine deutlichen Worte.Ob sie verstanden werden?
Frohe Pfingsten und genieße den Tag.
Elisabeth

vom 24.05.2015, 13.27
42. von Nathalie

Liebe Susanne!

Großartiger Kommentar!! Einfach klasse, wie herrlich locker du mit den penetranten und reichlich unverschämten Anfragen umgehst! *Thumbsup*

Liebe Grüße und danke für deine tolle Arbeit!

vom 24.05.2015, 12.55
41. von Calex

Ich drück die Daumen dass dieser Apell wirkt und möchte mich bedanken für das tolle Material auch wenn unser Klassentier auch nicht dabei ist. Ich kann damit gut leben und erfreue mich an allen anderen Dingen. Vielen Dank für ihr Engagement. :)

vom 24.05.2015, 12.03
40. von Dana

Liebe Susanne,
ich möchte mich zu diesem Anlass einfach bei dir bedanken, dass du sozusagen für lau dein so liebevoll und professionell hergestellte Material mit uns teilst! Ich produziere auch das ein oder andere für den eigenen Gebrauch und weiß, was man da drauf haben muss! Was mir nie in den Sinn käme, wäre dich zu fragen, ob du nicht dies und das gaaanz dringend und ohne Bezahlung für mich fertigen könntest!! Ich bin dankbar, für alles was du und andere Bloggerinnen großherzig ins Netz stellen und wenn es etwas nicht gibt, dann stell ich es eben selber her oder ich hab Pech gehabt. Ich wüsste nicht, ob ich da so gelassen und mit so viel Humor ertrage könnte, was sich da so manche "Pädagogen" erlauben. Frage mich nur, welche Werte diese Kolleginnen und Kollegen ihren Schülern vermitteln. *Kopfschüttel*.
Dir liebe Susanne weiterhin viel Freude beim Erstellen deiner fabelhaften Materialien und danke danke danke fürs Teilen!
Dana

vom 24.05.2015, 11.34
39. von Meike

Liebe Susanne,herzlichen Dank für deine Mühe!Ich bin immer noch und immer wieder erstaunt über deinen Fleiß und hoffe du schaffst es dein Leben in Balance zu halten! Erholsame Pfingsttage und alles Gute für dich! Meike

vom 24.05.2015, 11.25
38. von Sandrina

Lieber Thorsten,
ich weiß, dass das "verzauberte Klassenzimmer" (oder wie immer dieser Blog hier heißt) kein Wunschkonzert ist, ich sehe das genau wie du, allerdings habe ich mich trotzdem schon manchmal gefragt, ob es nicht möglich wäre, einige der wunderschönen Materialien diskrimierungsfreier zu gestalten. So finde ich den Drachen Konrad einfach zu dick (das ist kein gutes Vorbild für die ohnehin oft zu dicken Grundschüler) und auch das grün weißt mir doch zu offensichtlich auf eine politische Grundhaltung hin. Vielleicht könntest du aus dem Drachen einen blauen Grashüpfer machen?
:D
Solltest du noch weitere Anregungen für Material brauchen, ich hätte da noch mehr Ideen, aber leider weder Zeit noch Geld noch Lust selber etwas zu erstellen. Das überlasse ich lieber anderen, die dafür ihre Freizeit opfern. Ich kritisiere dann allerdings, wenn es nicht in mein Farb-Tier-Klassekonzept passt.

nicht ganz ernst gemeinter Kommentar von Sandrina zu diesen vielen unverschämten Forderungen.
Liebe Susanne, ich hoffe, du behälst deinen Humor und hast bald wieder Luft deine Kreativität nicht nur in solchen Beiträgen wie oben auszuleben. Meine Kinder lieben dein Material, das ich immer gerne einsetze, wenn es passt und wenn nicht, dann bastel ich mir selbst, was ich brauche!

LG Sandrina

vom 24.05.2015, 11.11
37. von @ndrea

Hach, SusiSimiSandy (-ich darf dich doch so nennen?), denkst du wirklich, dass Tommaria die Zeit hat diesen langen und freizeitraubenden Appell zu lesen? Wo sie doch grad ein weiteres Mail an dich tippt... :D
Danke, dass du auch an dieser Stelle noch Kraft zum Schmunzeln aufbringen kannst.
Auch dir schöne Pfingsten!
Alles Liebe wünscht dir @ndrea :)

vom 24.05.2015, 10.56
36. von Manuela Dustmann

LIEBE Susanne, auch wenn es ein trauriger Anlass ist, ich habe mich - verneigend vor deiner unendlichen Souveränität - köstlich über deinen Kommentar amüsiert. BLEIB WEITERHIN SO LOCKER und genieße die Pfingstferien, seien sie auch noch so kurz.
Liebe Grüße, Manuela

vom 24.05.2015, 10.54
35. von myway3

Ich schätze diese Art Humor sehr ;-)
Es erschreckt mich sehr, dass es offenbar KollegInnen gibt, die nicht lesn können. Kaum wird neues Material vorgestellt,kann man darunter die Bettelkomentare lesen, nicht einen, NEIN, unendlich viele.
Mir würe da dergEduldsfadn reißen.
Schön, dass man erkannt hat, dass es kein Wunschkonzert hier ist, aber im gleichen Atemzug die eigene Bitte anzuschließen.....hiermit erreicht die Dreistheit eine neue Dimension.

Ich selbst bedanke mich für das riesige Angebot und wähle das für mich aus, was passt.Der einmalige Beitrag, den man dafür leistet ist nichts gegen die Fülle des angebotenen Materials.
DANKE!
myway3


vom 24.05.2015, 10.36
34. von Lisa

Hallo Susanne,Sandra Meyer,Simone Müller...

Könntest du bitte Mateial zur Gurkennnasengorillaklasse erstellen?

Nein, Spaß beiseite. Das gibts doch nicht dass dich Kollegen mit solch einem Müll zuspammen! Manchmal frage ich mich echt was dass für Wichtigmacher sind! Sorry, aber dass musste jetzt raus!
Ich orientiere mich eben an deiner Affenklasse... und nenne meine Klasse halt dann auch so.
Danke dass du trotzdem dass hier nicht hinschmeißt.

vom 24.05.2015, 10.29
33. von Andrea

Liebe Susanne,
ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen- ....

Danke für deine tollen Ideen, dein wunderschönes Material und deinen HUMOR
:D :D :D

Das ist die richtige Antwort!!!!!!!

Liebe Grüße und ein schönes Pfingstfest

Andrea aus dem schwarzen Walde

vom 24.05.2015, 10.29
32. von Nicole Spiethoff

Liebe Susanne Schäfer!
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal ganz herzlich für die vielen tollen Materialien bedanken. Sie sind immer superschön gestaltet und kommen bei den Kindern unglaublich gut an. Wer sich einmal selbst die Mühe gemacht hat, etwas in der Art zu erstellen, weiß wie viel Zeit und Mühe das kostet. Diese egozentrische Erwartungshaltung, die wir im Übrigen alle bei unseren Schülereltern so kritisieren, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Umso bewundernswerter finde ich, dass Sie nicht schon längst das Handtuch geworfen haben und sogar noch den nötigen Humor für das Schreiben Ihres "Verständnis"-Kommentars aufbrachten.
In diesem Sinne nochmals vielen Dank! :)

vom 24.05.2015, 10.24
31. von Nicole Spiethoff

Liebe Susanne Schäfer!
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal ganz herzlich für die vielen tollen Materialien bedanken. Sie sind immer superschön gestaltet und kommen bei den Kindern unglaublich gut an. Wer sich einmal selbst die Mühe gemacht hat, etwas in der Art zu erstellen, weiß wie viel Zeit und Mühe das kostet. Diese egozentrische Erwartungshaltung, die wir im Übrigen alle bei unseren Schülereltern so kritisieren, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Umso bewundernswerter finde ich, dass Sie nicht schon längst das Handtuch geworfen haben und sogar noch den nötigen Humor für das Schreiben Ihres "Verständnis"-Kommentars aufbrachten.
In diesem Sinne nochmals vielen Dank! :)

vom 24.05.2015, 10.20
30. von Marianne

Joachim Ringelnatz:

Humor ist der Knopf,
der verhindert,
dass uns der
Kragen platzt.

Bitte bewahre dir deinen Humor!!!

Liebe Grüße und erholsame Pfingsten! :)

vom 24.05.2015, 10.02
29. von Sabine

Also mir fehlt hier jegliches VERSTÄNDNIS für die vielen unverschämten KollegInnen. Aber ich bewundere deinen Humor, liebe Claudia, Verena, Marlie, Frau Zauber oder wie immer du eigentlich heißt ;)

vom 24.05.2015, 10.01
28. von Julia

Großartig...ich habe herzlich gelacht und immer wieder in mich hinein geschmunzelt. You saved my Pfingsten :ok:

vom 24.05.2015, 09.51
27. von Vera

Liebe Susanne Schäfer,
ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich lese, mit welchen Forderungen an Sie herangetreten wird. Mir wird nur beim Lesen Ihrer Antworten schon ganz heiß... (Vor allem, weil das Thema ja mit unschöner Regelmäßigkeit wiederkommt :( )
Ich für meinen Teil bin immer wieder einfach nur glücklich, dass es Sie und diese grandiose Seite gibt und kann dafür gar nicht genug danken.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Pfingsttage

vom 24.05.2015, 09.41
26. von gustavmahler

Und? Hat schon jemand was bestellt???



vom 24.05.2015, 09.33
25. von Romy

"Humor ist, wenn man trotzdem lacht"...

Ich hoffe, dass Sie trotz der täglichen Unverschämtheiten zahlreicher "Kollegen" niemals ihren Humor, ihre Kreativität und ihre Freude an der Arbeit verlieren und bedanke mich für viele tolle und einzigartige Materialien! :ok:

vom 24.05.2015, 09.24
24. von Anke Voß

Liebe Frau SusanneSimoneSandraMüllerMeyerSchäferZaubereinmaleins,
Danke für Ihren Humor und das Ertragen unerfreulicher Pädägoginnen!
Aber, liebe Frau Schäfer, noch viel wichtiger,HERZLICHEN DANK für Ihr Bemühen, den Kindern Lernhilfe zu sein und zu geben. Und daran dürfen wir Teilhaben und Ihre Ergebnisse mit nutzen. Ein Segen für die Arbeit mit (unseren)nicht-nur Inklusionskindern.
Wünsche Ihnen gesegnete Feiertage
Anke Voß

vom 24.05.2015, 09.23
23. von Chris

Super Antwort! Ich wundere mich selbst oft über die Leute. die via Facebook sich mehr und mehr wünschen, anstatt mit dem vorhandenen zu arbeiten oder einfach selbst kreativ zu werden. Ich ziehe meinen Hut vor dir, dass du das erträgst und nicht schon vor langer Zeit aufgegeben hast.

vom 24.05.2015, 09.16
22. von Monika Wissen

Liebe Susanne Schäfer, ich kann mich den Lobesworten nur anschließen.....
Ich bin immer wieder glücklich und froh über die unzähligen Anregungen, die ich im Zaubereinmaleins bekomme!
Ganz herzlichen Dank dafür und weiter so! (Y) Ihre Monika

vom 24.05.2015, 09.12
21. von Jennifer Poschen

Liebe Frau Schäfer!
Ein erfrischender Text. Nur mit Ironie lassen sich gewisse Dinge ertragen. Unsere Schule ist seit vielen Jahren mit einer Schullizenz ausgestattet und auch unsere neue LAA war begeistert, dass wir die Seite nutzen dürfen. Danke dafür! Konstantin und Ismelda leben auch schon seit vier Jahren bei uns. Herzliche Grüße J. Poschen

vom 24.05.2015, 09.02
20. von Hannelore

:ok: :ok: :ok:

vom 24.05.2015, 08.56
19. von Juliane Debus

Liebe Susanne!
Und dann sind da noch die vielen, vielen Nutzerinnen des Zaubereinmaleins, die sich jeden Tag aufs Neue über die genialen Materialien freuen. Die täglich sagen, wie gerne sie diese für ihren Unterricht nutzen und jedem, der fragt dringend empfehlen, sich beim Zaubereinmaleins anzumelden.
Nur leider, leider schicken sie viel zu selten Nachrichten an dich...
DANKE - ohne Zaubereinmaleins wäre Schule nur halb so schön! :)

vom 24.05.2015, 08.50
18. von Wusel

Liebe Zauberkünstlerin,

ich habe mich gerade auch köstlichst amüsiert! Bitte behalte dir diese nötige Portion Humor bei und verzweifel nicht an solchen Anfragen. Oft fragt man sich, wer solche Sachen überhaupt schreibt und dann fallen mir Fragen und Gespräche (von einigen wenigen Kolleginnen und Kollegen) aus zahlreichen Fortbildungen und von Tagungen ein...im Netz ballt es sich halt.
Ich bedanke mich für deine tolle Arbeit und wünsche dir die allerschönsten Pfingsttage!!! :)

Liebe Grüße
Wusel

vom 24.05.2015, 08.40
17. von Ariana

liebe susanne,

groooßartig geschrieben...!!!
Ich musste mir echt das Lachen verkneifen, dazu ist der Anlass zu ernst. Seit einem jahr bin ich leider außer gefächt gesetzt, darf aber im neuen Schuljahr wieder mit einer 1. Klasse anfangen und haben deine Seite deshalb mit großem Interesse weiterverfolgt. Es ist einfach geniel, wieviel material du in dieser Zeit wieder anderen zur Verfügung gestellt hast! Natürlich nimmt das keine Zeit in anspruch, wird so nebenbei gemacht ( ich habe die homepage unserer Schule bis vor einem jahr gepflegt, man sitzt da ja "nur" am computer...😉 ;) .
Eins habe ich im letzten jahr gelernt, manchmal auf durchzug zu schalten. Kann ich dir in diesem zusammenhang empfehlen, dass hilft!

Genieße jetzt die pfingsttage und nimm dir mal die familie und nicht den computer oder die bücher an die Hand und tanke Kraft und Ruhe.

Herzlichste Grüße
Ariana :)

vom 24.05.2015, 08.37
16. von Maria Tanter

Liebe Frau Schäfer,
Sie sind in jedem Fall eine ausgesprochen humorvolle Zauberfrau. Ich habe mich bereits am frühen Pfingstmorgen köstlich amüsiert.
Vielen Dank
Ich wünsche Ihnen ein paar freie Tage, lauter nette Mails.
Es grüßt Sie herzlich und völlig wunschlos
Maria Tanter :) :) :) :) :)

vom 24.05.2015, 08.30
15. von Iris

Schlimm wie dreißt manche Leute mit so viel Engagement umgehen! DANKE FÜRS TOLLE MATERIAL! LG Iris

vom 24.05.2015, 08.28
14. von Anita

Liebe Susanne!
Auch ich bewundere dich immer wieder wo du neben dem Unterricht die Zeit und Energie hernimmst die tollen Materialien zu erstellen. Ich hab schon viel davon einsetzen können und mit dem ein oder anderen Material auch gute Erfolge erzielt. Da kann man einfach nicht verstehen wie man mit so extravaganten Wünschen kommen kann, mir käme das nie in den Sinn! Denk daran es gibt doch noch genügend Kolleginnen und Kollegen, die deine Arbeit seeehr schätzen. Und jetzt ab in ein paar erholsame Tage! LG aus dem zur Zeit nicht so sonnigen Süden!!!!Anita

vom 24.05.2015, 08.26
13. von Valessa

Selbes in grün bei mir... Das mit dem Namen! Von gelesenen und verstandenen Posts und 'Wünschen' mal abgesehen! Zwar im kleineren Stil als bei dir aber dennoch nervig :(
Traurig! Nicht witzig!
*valessa

vom 24.05.2015, 08.25
12. von Jule

Wunderbar formuliert!!!! Hut ab! Ich bin von deinem Gemüt und deinem großen Herz beeindruckt. Denn warum sollst, solltest du den ganzen Ärger sonst auf dich nehmen?!
Ich schicke dir eine groooooooooooße Portion guter Nerven! Schön, dass du trotz allem weiter machst!
Ein schönes Pfingstwochenende wünsche ich dir!


vom 24.05.2015, 08.24
11. von Sinderela

Liebe Frau Zaubereinmaleins... ? (Wie kommen manche LEHRER nur auf die Idee dich so anzusprechen???)

Liebe Susanne...
auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, lese ich doch so regelmäßig deinen Blog und freue mich so regelmäßig über deine liebevoll erstellten Materialien und deine tollen Ideen, dass ich es mir erlaube, dich hier zu duzen.
Und was ich mir NIE erlauben würde, sind Forderungen oder Wünsche an dich zu richten... Ich habe einen unheimlich großen Respekt vor dir und deiner tollen Arbeit. (Was eigentlich schon wieder das Siezen verlangen würde...) und ich frage mich immer wieder, wie du es geschafft hast, mehr Stunden an einem Tag zur Verfügung zu haben...? (Wo kann man sich das bestellen?)
Ich kann diese unverschämten Anfragen an dich nicht verstehen und muss mich schon ein bisschen "fremdschämen", dass es Kollegen gibt (können das Kollegen sein, die sich deinen Arbeitsaufwand nicht vorstellen können?) die dich mit so einem Müll zuspamen...
eigentlich sollte dein Postfach nur von Dankes- und Lobesmails überquellen.
So... genug aufgeregt...

Danke, danke, danke für deine tolle, engagierte und liebevolle Arbeit! Genieße dein verdientes langes Wochenende und erhole dich für den Endspurt bis zu den Sommerferien!

Ganz liebe Grüße
Sinderela

vom 24.05.2015, 08.19
10. von Hötti

Liebe Simone Zaubereinmaleins!

Ich lach mich gerade schlapp...

LG Hötti

vom 24.05.2015, 08.18
9. von Sandra

... und jetzt langsam bis 10 zählen und ... bestimmt kommt die nächste Email, die genau damit beginnen wird ...
Auch ich kann es nicht glauben, dass es immer und immer wieder erklärt werden muss. Ich bin so gerne hier, nehme, was ich verwenden kann mit in den Alltag der Kinder und bin einfach froh darüber.
Vielen herzlichen Dank, entspannte Pfingsttage und ... viele nette, liebe und verständnisvolle Kolleginnen (die es zum Glück auch gibt)
Sandra

vom 24.05.2015, 08.13
8. von Anja

Großartig! Erhol Dich!

vom 24.05.2015, 08.12
7. von Sinderela

Liebe Frau Zaubereinmaleins... ? (Wie kommen manche LEHRER nur auf die Idee dich so anzusprechen???)

Liebe Susanne...
auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, lese ich doch so regelmäßig deinen Blog und freue mich so regelmäßig über deine liebevoll erstellten Materialien und deine tollen Ideen, dass ich es mir erlaube, dich hier zu duzen.
Und was ich mir NIE erlauben würde, sind Forderungen oder Wünsche an dich zu richten... Ich habe einen unheimlich großen Respekt vor dir und deiner tollen Arbeit. (Was eigentlich schon wieder das Siezen verlangen würde...) und ich frage mich immer wieder, wie du es geschafft hast, mehr Stunden an einem Tag zur Verfügung zu haben...? (Wo kann man sich das bestellen?)
Ich kann diese unverschämten Anfragen an dich nicht verstehen und muss mich schon ein bisschen "fremdschämen", dass es Kollegen gibt (können das Kollegen sein, die sich deinen Arbeitsaufwand nicht vorstellen können?) die dich mit so einem Müll zuspamen...
eigentlich sollte dein Postfach nur von Dankes- und Lobesmails überquellen.
So... genug aufgeregt...

Danke, danke, danke für deine tolle, engagierte und liebevolle Arbeit! Genieße dein verdientes langes Wochenende und erhole dich für den Endspurt bis zu den Sommerferien!

Ganz liebe Grüße
Sinderela

vom 24.05.2015, 08.10
6. von Katharina

Liebe Susanne,

bei deinem Beitrag weiß ich schon gar nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll ... Ich bewundere nicht nur deine Arbeit und dein tolles Angebot an uns, hier Material zur Verfügung zu stellen, sondern auch deinen anscheinend unerschütterlichen Humor. Möge dich der Humor weitertragen, damit du nicht verzweifelst und einfach hier alles hinschmeisst. Mir würde dann sehr viel fehlen, auch wenn ich deine Materialien häufig gar nicht direkt einsetzen kann (andere Klassenstufe, passt nicht zu meinen Schülern, nicht meine Art von Material, passt nicht zum Schulbuch ...), aber es inspiriert mich immer wieder, so dass ich daraus eigene Ideen entwickel, die super zu meiner Lerngruppe passen. Allein wäre ich auf viele Ideen gar nicht gekommen. Deshalb ist diese Seite für mich vor allem eine große Inspirationsquelle und wenn ich Glück habe, finde ich etwas, dass ich direkt einsetzen kann.

LG Katharina

vom 24.05.2015, 08.08
5. von Julia

Schöne, erholsame Pfingsten. Danke für das wunderbare Material und fürs Weitermachen.
Ich komme aus dem Kopfschütteln bald nicht mehr heraus.

vom 24.05.2015, 08.05
4. von Lilli

*ironie off

Liebe Susanne u made my Day -
:D

Respekt - ich hoffe viele Besucher lesen deinen Beitrag !!!

Glg lilli :ok: :D :( :D ;)

vom 24.05.2015, 08.05
3. von Alex

Liebe Susanne,
ich wünsche dir auch schöne Pfingsten und stelle fest, dass du nicht nur wunderbare Materialien erstellst, sondern durchaus auch eine herzerfrischende Kolumnistin abgeben würdest.
Liebe Grüße aus dem hohen Norden von Alexandra, die sich an deinen Materialien immer wieder erfreut, genau SO, wie du sie erstellst und die deine Arbeit genau SO auch zu schätzen weiß.

vom 24.05.2015, 08.01
2. von Janine Fieguth

Das gibt's nicht! Sei tapfer! Dass das Pfinstfeuer auch einen neuen. Geist in manchen Köpfen wecken möge.
Liebe Grüße
Jani

vom 24.05.2015, 08.01
1. von Melanie

Was soll man da noch sagen...danke fürs trotzdem weitermachen!
Erholsame Pfingsttage!

vom 24.05.2015, 07.56


Shoutbox

Captcha Abfrage



Claudia
Ich finde deine Sachen toll und ich habe mit bestürzung gelesen , welche kritischen und beleidigenden Äußerungen du erhältst. Bitte lass dich davon nicht beeinflussen, entmutigen oder herunterziehen. Deine materialien sind so schön und hilfreich und du hast so viele gute Ideen. DANKE!
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit. :)
3.12.2019-23:37
Lea
Sooooo tolle Sachen! Danke für Ihre Mühe und Aufwand!
29.11.2019-16:37
Sabine
Liebe Susanne,
vielen Dank für die schönen Materialien, die du uns dieses Jahr wieder zur Verfügung gestellt hast.
Ohne dich damit drängen zu wollen, wollte ich fragen: Wird es dieses Jahr wieder einen Rätsel-Adventskalender bei dir geben?

Liebe Grüße und einen schönen Advent.
Sabine
27.11.2019-14:43
Anne
Liebe Susanne,
ich nutze bereits so lange dein tolles Zaubereinmaleins, ohne mich jemals dafür bedankt zu haben. Mit ganz schlechtem Gewissen möchte ich dies nachholen: Herzlichen Dank für die tollen Materialien, Ideen und Anregungen. :ok: :ok: :ok:
23.11.2019-17:58
Tanja
Liebe Susanne,
ich war schockiert als ich den Eintrag vom 12.10. las. Das macht traurig. Mir hilft dein Material ungemein und ich danke vielmals für die Arbeit und das Teilen. :)
16.11.2019-11:21
Nicole
Vielen lieben Dank für die tollen Materialien. Die Kids und ich freuen uns, damit zu arbeiten.
14.11.2019-10:31
Katja
Liebe Susanne,
ich bin leider viel zu selten auf der Zaubereinmaleins Seite und war erschüttert als ich gerade deine persönlichen Worte las. Wie unfassbar dumm müssen Menschen sein, die solche verachtenden Kommentare schreiben? Lass dich davon nicht beeinflussen.
Es ist toll, was du machst! GlG :) :)
10.11.2019-19:20
R.
Vielen Dank für das immer wieder neue und ansprechende Material - es macht mir und den Kindern viel Freude :ok: wie jedes Jahr steht das Weihnachtsknobeln an (große Freude und Suchtpotential) - bitte dran denken, dass nicht alle FB nutzen - wird es mit deiner Erlaubnis wieder eine alternative Austauschgruppe geben (4teachers oder so)? Danke, Ronja
10.11.2019-18:50
Markus

Ich bin seit meinem Referendariat im internen Bereich angemeldet und profitiere seitdem von deiner wunderbaren Kreativität. In meinen ersten drei Berufsjahren habe ich feststellen können, es gibt kaum ein Klassenzimmer in dem kein Material von Zaubereinmalseins zu finden ist. Das allein sollte schon für sich sprechen. Meine letzte vierte Klasse liebte die Lesespiele über alles und auch ich bin von den kindgerechten Illustrationen absolut begeistert. Das alles kostet Zeit und Nerven in einem sowieso schon stressigen, zeitintensiven und anspruchsvollen Beruf. Daher kann (und sollte) man sich bei dir nur bedanken.

DANKESCHÖN für all die tollen Ideen, Materialien und gelungenen Unterrichtsstunden!


5.11.2019-17:59
Willy
Hallo,
ich habe mich sehr über die neuen Adventskalenderkärtchen gefreut und finde super, dass du diese auch intern dem registrierten Kollegium o. Einzelnutzer zur Vefügung stellen willst. Als ich auch noch die Impulskärtchen gesehen habe, war ich restlos begeistert. Dank für das Engagement! Nur noch eine Anmerkung: Den Seitenhiebbezüglich anderer Kollegen, die sich auch am Materialerstellen versuchen, finde ich unangebracht. Meiner Meinung nach ist es durchaus legitim, sich an Ideen anderer zu orientieren, weiterzuentwickeln und eigene Schwerpunkte zu setzen. Solange sich ein anderer Blogger/Materialhochlader nicht an den Ideen anderer bereichert, kann ein Aufgreifen anderer Ideen mMn sehr viel Positives mit sich bringen und für eine Vielfalt an Material sorgen, an der letztlich jeder Lehrer interessiert ist.
Das nur als Anmerkung.
Ansonsten wie gesagt: Top, gerade die Impulskärtchen. :ok: :ok:
3.11.2019-19:09
Kommentare
Krista:
Danke
...mehr
Julia:
Super :)
...mehr
Silvana Körner :
Hallo, ich habe das tolle Material gesehen. I
...mehr
Katrin:
Oh wie schön, leider finde ich bei 4teachers
...mehr
Nikolai Zantke:
Hallo, das sind toll dargestellte Regeln. Wür
...mehr
Denise Fladenhofer:
Es wäre toll, wenn du mir diese Hausübungsgut
...mehr
Ashish:
Danke
...mehr
Britta:
Die Karten sind großartig. Ich würde diese ge
...mehr
Alessandra:
Liebe Frau Schäfer,ich würde die Karten gerne
...mehr
Geßlbauer Aurelia:
Eine sehr brauchbare Kartei, die sehr ansprec
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1923
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 22465
ø pro Eintrag: 11,7
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 4157







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)