Ausgewählter Beitrag

Lernweg - Lernstraße

Auf der Suche nach einer Möglichkeit zum einen individuelle Lernwege dokumentieren zu können, zum anderen eine vorbereitete Lernstraße zu visualisieren, kam mir die Idee beides in Form eines Weges zu veranschaulichen.

Da ich den Buchstabenlehrgang in Form einer Lernstraße für mein zukünftiges erstes Schuljahr vorbereite, habe ich mich entschieden, die Straße auf die folgende Art und Wiese zu visualisieren:





Die schlechte Bildqualität bitte ich zu entschuldigen, aber zur Veranschaulichung dessen, was ich bezwecke, müsste es reichen.
Die Aufgaben habe ich hier im Beispiel zunächst wahllos und noch nicht sinnvoll strukturiert aneinandergereiht.
Die Aufgaben mit Blumen könnten beispielsweise freiwillige Aufgaben sein, die mit den Bäumen und Büschen Pflichtaufgaben.
Zur besseren Visualisierung werde ich jeweils ein Foto der entsprechenden Aufgabe dazu hängen.

Die Kinder können sich anhand des Weges immer schnell und unkompliziert orientieren.
Diese Visualisierung macht nur dann Sinn, wenn Aufgaben in einer zuvor festgelegten Reihenfolge bearbeitet werden sollen.

Man kann selbstverständlich auf Blümchen, Bäume und Büsche verzichten und das Ganze nüchterner und somit sachlicher gestalten. Das wird sicher von der Jahrgangsstufe abhängen.

Mittels eines solchen Weges erstelle ich auch die individuellen Lernwege der Kinder. Das werde ich in einem weiteren Beitrag ausführlich vorstellen.

Der farbige Weg ist intern online und wird in den nächsten Tagen noch durch einen beschriftbaren Wegweiser ergänzt. Damit auch klar wird, um welchen Lernweg es sich hier handelt.

Die Idee ist sicher ausweitbar und individuell gestaltbar. Vielleicht kann der ein oder andere ja die Wegvorlage brauchen.
Die farbige Version ist online, die schwarz-weiße folgt im Zuge der individuellen Lernwege.
Die Bilder stammen erneut von Herrn Krahl.


Susanne Schäfer 14.08.2011, 10.53

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

24. von IOausA

Ich hätte auch sehr gerne den Lernweg sowie die zusätzlichen Karten per Mail erhalten. Leider ist es mir auch nicht möglich, über die Suchmaske "Lernweg-Lernstraße" zu finden.
Vielen Dank im Voraus.

vom 08.07.2019, 14.43
23. von Mirijam Dolamic

Bitte senden Sie mir den Lernweg, die Gestaltung , das Leporello und die zusätzlichen Karten per E-Mail zu. Vielen Dank

vom 04.07.2019, 09.23
22. von Johanna Svec

Hallo

Habe den Lernweg letzte Woche in einer Schule gesehen und fand ihn toll.
Wo kann ich die Vorlage finden?

Liebe Grüsse
Johanna

vom 20.05.2017, 08.40
21. von Anke Garthe

Ich würde mir das Bild des Lernweges gern ausdrucken, finde aber den Hinweis dazu nicht.


vom 24.08.2016, 16.14
20. von giselaol

Sehr schön!

vom 13.02.2014, 23.50
19. von KatrinPeppler

Hallo Susanne !
Wo finde ich den Wegweiser für den Buchstabenweg? suche ihn schon einige Tage.
Einen guten Rutsch ins Jahr 2013 und weiterhin so tolle Ideen
Liebe Grüße
Katrin Peppler :) :ok:

vom 29.12.2012, 20.41
18. von Marlis Schulte

Ich habe mich erst vor kurzem beim Zaubereinmaleins angemeldet und bin jetzt auf die Hinweise zu den Lernwegen gestoßen. Leider gelingt es auch mir nicht, diese Idee als Download zu finden. Habe intern in der Suchmaske Lernwege eingegeben. Leider kein Erfolg! Liebe Grüße Marlis

vom 09.11.2012, 14.43
17. von

Das frage ich mich auch gerade???

vom 20.07.2012, 17.27
Antwort von Susanne Schäfer:

Sowohl intern als auch extern gibt es eine Suchmaske. Wie wäre es, dort einfach mal "Lernweg" einzugeben??
;-)

16. von Buket

Hallo, wo finde ich die Dateien von diesem Lernweg?

vom 15.01.2012, 02.34
15. von Pucki

Diese Umsetzung zur Veranschaulichung eines individuellen Lernwegs finde ich sehr gelungen. Freue mich riesig über diese Vorlagen!
Wer sich über den Einsatz solcher "karten" weiter informieren möchte, findet über den Begriff von "Lernlandkarten" einige Berichte.
Danke Susanne und einen lieben Gruß aus Münster!

vom 04.09.2011, 14.59
14. von nimu

Habe in meiner letzten Klasse auch mit einem Lernweg gearbeitet, den ich mit der Geschichte des Beppo Straßenkehrer aus Momo eingeführt habe. Ich hatte sehr viele Kinder (Förderschule) die mit Versagensängsten gekämpft haben und bei einem neuen Thema schon in der Einführungsstunde dachten sie müssten z.B. das schriftliche Teilen gleich sofort können. Der Lernweg in Verbindung mit der Geschichte hat viel dazu beigetragen zu verdeutlichen dass wir erst ganz am Anfang stehen und Ängste aufzulösen.

vom 04.09.2011, 11.19
13. von Klaudius M.

Tolles Material!
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann hätte ich so gerne auch noch die Bäume, Sträucher, Blumen und Steine in schwarz-weiß, dann kann ich damit den Lernweg der Schüler auf dem Leporello gestalten. Und vielleicht gibt es dann auch noch den Wegweiser in schwarz-weiß??!!


Vielen Dank für diese wundervolle Seite!

vom 18.08.2011, 16.36
12. von Debby

Ich hatte gerade folgende Idee. Vielleicht werde ich den schönen Lernweg so umsetzen:

In meiner 1 werde ich für Deutsch und Mathe die Büsche etc. mit grundlegenden Lernzielen beschriften, wie in Susannes Leporello-Variante für die Kinderhand. Das Ganze wird dann als fertiger, großer (Muster-)Lernweg in der Klasse aufgehangen. Dieselben Lernziele bekommen die Kinder dann auch nach und nach in ihre Leporellos geklebt. Zusätzlich können ja individuelle Lernfortschritte hineingeschrieben werden.
Im Vergleich mit dem großen Lernweg sehen die Kinder (und Eltern) immer wo sie gerade in ihrem Lernweg persönlich stehen und was es Grundlegendes noch zu lernen gibt.
Was meint ihr? Bin gespannt :)

vom 17.08.2011, 14.56
11. von Margit Kloß

Die Unterlagen sind wirklich wunderschön. Schade, dass ich meine erste Klasse abgeben musste und jetzt 3/4 unterrichte. :(

vom 17.08.2011, 11.49
10. von Yvonne Herrmann

Ich finde es toll! Der Lernweg ist individuelle einsetzbar! Ich habe die schwarz-weiß Variante ausgedruckt. Man kann es für alle Bereiche und alle Schuljahre nehmen und den Kindern so ihren Lernfortschritt schön und bildhaft verdeutlichen!
Allerdings weiß ich nicht recht wie man es zusammen kleben muss und habe nun schon 3 Varianten ...es passt irgendwie nicht 100% zusammen...oder ich habe den Bogen noch nicht heraus... ;)

vom 15.08.2011, 20.22
9. von Julia

So ein ähnlicher Gedanke wie Nicols kam mir gerade auch... der Weg udn die Figuren verleiten einen geradezu dazu, jedem Kine eine Figur mit Namenskarte zu geben. Si ekönnten diese dann immer an die "Station" (Aufgabe) heften, an der sie gerade arbeiten - so haben alle den Überblick :)

vom 14.08.2011, 16.28
8. von nicole

Prima...
Wenn man das mit Boardmakersymbolen für die jeweilige Handlung ergänzt, ist es auch für Kinder, die zieldifferent unterrichtet werden (dauerhaft) als Freiarbeitsecke einrichtbar...
Man kann den Weg beispielsweise so gestalten, dass man mit (Spiel)figuren von Station zu Station rutscht... echt super :D

vom 14.08.2011, 15.58
7. von

Liebe Susanne, die Idee finde ich prima. Was ist mit Kindern, die bereits lesen können. Diese begegnen uns ja immer öfter und ich finde es "nachdenkwürdig", ob man sie diesen Weg gehen lassen kann!Ich glaube nicht...
Filakia

vom 14.08.2011, 14.51
6. von Alex

Prima! Ich finde die Handlungsorientierung ganz ganz wichtig und stelle meinen Erstklässlern auch zu jedem Buchstaben Aufgaben dazu zur Verfügung...ich denke, je länger die kiddies nachher dabei sind, kann man die ein oder andere Aufgabe dann auch weglassen, wobei meine Schüler bisher selbst wenn sie es nicht mehr brauchten gern noch diese Knet-, Puzzel- und Bastelaufgaben gelöst haben...

Dein Weg visualisiert das noch einmal ganz klasse....Vielen dank dafür!

vom 14.08.2011, 14.04
5. von Hanna

Ich finde die Wege-Idee ganz großartig. Ich denke, dass Susanne Aufgaben wie Kneten, Biegen, Sticken, in den Sand schreiben etc. nicht (ausschließlich) als zum Schreiben hinführend betrachtet, sondern damit auch zur allgemeinen Sinnes- und Motorikschulung und Ausweitung der Erfahrungswelt der Kinder beitragen möchte (was ich absolut richtig und wichtig finde, wenn ich mir die Kinder in meiner Klasse so beschaue).

vom 14.08.2011, 12.52
4. von Biene

Die Idee finde ich total prima.

Auch ich halte "Kneten","Sandspuren" und Co nach einigen Deutschfortbildungen für nett, aber nicht entscheidend. Aber da gibt es verschiedene Meinungen und vielleicht ändere ich auch meine im Leben noch ein paar Mal... ;)

DEN Weg gibt es eben nicht - und das ist wohl auch gut so :D

vom 14.08.2011, 12.22
3. von Sylvia

Susanne, ich bin hin und weg! Schließe mich Kali an- GRO?ARTIG!!!
Deine Sylvia

vom 14.08.2011, 11.49
2. von Rosa

Ich dachte immer, dass man Schreiben durch Schreiben mit Stift und Papier lernt.

vom 14.08.2011, 11.45
1. von kalithea

einfach großartig!

vom 14.08.2011, 10.58


Shoutbox

Captcha Abfrage



Kristine
Liebe Susanne,
ich habe mir irgendwann mal ein Koalabild für meine Klasse gewünscht und heute sehe ich: Es gibt sie: die Koalaklasse!!!! Ich werde wahrscheinlich nächstes Jahr eine 1. Klasse bekommen und zum Glück haben die Kolleginnen dieses Jahr andere Tiere gewählt! Ich freue mich so! Danke für das Material!!!! Liebe Grüße :ok: :D
7.7.2019-20:43
andrea
Hallo, kann mir jemand weiterhelfen? Ich bin auf der Suche nach einer Materialliste? Gab es das nicht mal als Erinnerung zur Kontrolle? LG
7.7.2019-11:57
Lisa
Hallo,
vielen Dank für das tolle Material. Ich bin seit Jahren super begeistert und finde immer wieder neue tolle Dinge für meinen Unterricht. In diesem Schuljahr habe ich mich für eine Affenklasse entschieden. Dazu gibt es bereits viele tolle Materialien. Meine Frage nun, gibt es dafür auch den ersten Steckbrief zum Schulanfang? Liebe Grüße
4.7.2019-14:07
Daniel
Hallo,
super Materialien, aber bei uns ist die Grundschrift leider mittlerweile verboten. Kannst du die Materialien auch in einer anderen Schriftart anbieten?
4.7.2019-9:31
Susanne Leidner
Danke für das tolle Material! Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Dackelschilder! Ich führe nämlich einen Rauhaardackel als Schulhund. Ich hätte sooo gerne eine Dackelklasse...
18.6.2019-20:48
bruh
:) :) :) :( :D ;) :cool: :ok: ;) :( :( ;) :ok: :cool: :( :) bruh
17.6.2019-15:44
Matze
Liebe Susanne,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für Dein tolles Material bzw. tolle Ideen zum Weiterentwickeln, Abwandeln... :) :ok:
Ich kann mich nur anschließen: Es bleibt jedem selbst überlassen, angebotenes Material zu nutzen, egal von welchem Anbieter/Blog.
Liebe Steffi: Vielleicht einfach mal selber hinsetzen und kreativ werden? Jeder, der schon Material individuell für seine Schüler erstellt hat weiß, wie schnell die Stunden da vergehen.
11.6.2019-20:51
Name Steffi
Text Geschriebenes sagt weit mehr über den Schreiber aus als über den Angesprochenen.
**** Habe gerade mal wieder einiges schönes für meinen Unterricht gefunden - Danke dafür Susanne. :)
11.6.2019-15:44
Alexandra
Liebe Susanne,
vielen Dank für all deine tollen Materialien, die du uns zur Verfügung stellst. Auch nach vielen Jahren bin ich immer noch gerne hier und die Kinder lieben es, mit deinen schönen Materialien zu arbeiten. Danke, dass es dich und diese Seite immer noch gibt und du dich nicht von bösartigen Kommentaren demotivieren lässt.

Und an alle anderen Menschen hier, die anscheinend ein Problem haben: Wenn euch das Material nicht gefällt, dann bleibt bitte auf Instagram und Lehrermarktplatz, aber solche respektlosen Kommentare sind einfach nur unnötig.
11.6.2019-12:18
Sabine
Liebe Susanne,
danke für die Bewegungsplakate. Eins davon wird sicherlich in meiner baldigen Eins Einzug finden ;) . Auch die Ausmalbilder finde ich toll. Danke. Sie eignen sich auch gut als Schreibanlass. Vielen Dank! :)
10.6.2019-10:26
Kommentare
Daniela:
Das ist ein wundervolles Material! Ich würde
...mehr
Annika Lurz:
Liebe Susanne, ich freue mich immer über so t
...mehr
Julia Pfanner:
Vielen Dank!
...mehr
Binchen:
Hallo, erstmal tolles Material. Danke für die
...mehr
Sigrid Wolff:
Wie kann ich diesen Legekreis erhalten?
...mehr
Petra Pulina:
Die Arbeitsblätter sehen super aus.Ich finde
...mehr
Martina Weber:
Hallo, ich bin Erlebnisbäuerin und hätte dies
...mehr
Frau Horn:
Hallo, Frau Schäfer! Ich starte in wenigen Wo
...mehr
Elisabeth Hens:
Ich möchte Intern-User werden und das Materia
...mehr
Sabine:
Hallo, ich bin Kindergartenpädagogik und würd
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 1911
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 21294
ø pro Eintrag: 11,1
Online seit dem: 21.07.2008
in Tagen: 4015







Der Partnershop für Montessori-Material und Freiarbeit




www.montessori-material.de

Besucher des Zaubereinmaleins können
diesen Gutschein einlösen:


Zauber1x1

(5 Euro Gutschein ab 50 Euro Warenwert)